Theater der Vampire - Vampire Live Rollenspiel mit Nordic LARP Elementen -
0
0
0
0
0
Forumübersicht » Berichte und Besprechungen
Forum
..:: Berichte und Besprechungen ::..

[Neu] [Ungelesen] [Favoriten] [Aktive] [Forumhilfe]
2970 Beiträge & 280 Themen in 8 Kategorien
geschlossen
Schattenlichter - Feedback
Seite: Zur ersten SeiteEine Seite zurück 2 3 (4)
Autor
Beitrag
Julian ist offline Julian  
RE: 02.08.2006 - 05:31
Julian`s alternatives Ego
Mitglied seit 02.03.2004
Forenregieassistent
Forenbeiträge: 371
Zitat
Original geschrieben von Lars Grevens

Das es gescriptete Ereignise gibt, find ich echt schade, da ich spontan entwickelte Szenen viel überzeugender und spannender finde. Wenn allerding Script heißt, das man sich mit ein paar Worten vorher abgesprochenb hat und den Rest improvisiert, dann ists okay.



Nur, um da ggf. einem Mißverständnis vorzubeugen, sei erklärend von mir gesagt, daß es zwar durchaus teilweise geskriptete Szenen gibt, wenn zwei Spieler etwas ausspielen wollen, was sich spontan eben nur schwerlich ergeben würde und dann wiederum zur Unterhaltung der anderen - Beispiele wären: ein Ritual; ein Showkampf, anstatt einfach so aufeinanderloszugehen; eine schöne und befriedigende Sterbeszene für einen Charakter; oder zum Beispiel das Anschleppen einer gefolterten Erwählten am Anfang eines Treffens, wie eben am Samstag. Dies war jedoch, meines Wissens nach die einzige Szene dieser Art an dem Abend und alles weitere war komplett spontan - aber vielleicht gab es noch das ein oder andere Päckchen was gegeben wurde und ich weiß es einfach nicht. Genauso wie Du beschließen kannst, daß Deine Rolle sich in die und die Rolle an einem bestimmten Abend verliebt oder jetzt die Zeit reif ist mal in Diskussionen einzusteigen, kannst Du auch mit ein-zwei anderen Spielern Dinge absprechen und so stimmungsvolle Momente gemeinsam erzeugen. Soviel zur einen Seite.

Auf der anderen heißt vorher abgesprochen eigentlich auch nie durchgeskriptet, sondern mehr eine Idee von etwas, ein paar Grundüberlegungen, wie verschiedene Leute reagieren. Das ist bei einem Showkampf oder dem Ritual ggf. anders, aber bei dem einen liegt es in der Sache und bei dem anderen würde man sich ja auch entsprechend seine Worte nicht spontan ausdenken.

Summa summarum hätte ich persönlich nix gegen mehr Absprachen für kleine Szenen unter Spielern und versuche sie stets zu ermuntern und ermutigen, sich so etwas zu überlegen, da man oftmals so erstmal wirklich öffentlich etwas von der Person und dem Hintergrund einer Rolle mitbekommt.

Daniel
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Julian senden Julian zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Tschesar ist offline Tschesar  
OffTopic,SRY 02.08.2006 - 13:40
Tschesar`s alternatives Ego
Mitglied seit 17.11.2004
Forenkomparse
Forenbeiträge: 54
Max schrieb:

Zitat
aber ich persönlich gebe die hoffnung nicht auf und möchte ganz klar genau dahin zurück, dies bald wieder ohne jeden zweifel tun zu können…!



Volle Zustimmung!
Und ich komme mit dahin!

Grüße
der Klaus
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Tschesar senden Tschesar zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Yussuf ist offline Yussuf  
02.08.2006 - 18:33
Mitglied seit 28.11.2005
Forenstatist
Forenbeiträge: 13
Hallo Ihr,

mit ein paar Tagen Abstand mag auch ich meinen Senf zu der Veranstaltung am vergangenen Samstag geben, die aus meiner Sicht für den Konflikt innerhalb des TdV symptomatisch war:

Zum einen versteht jeder von uns unter guten Vampir-Genre-Rollenspiel etwas anderes. Ob wir in dieser Hinsicht etwas erreichen können, das mehr als ein kleinster gemeinsamer Nenner sein kann, muß die Zeit zeigen. Wir können es aber mit z.B. einem "Grundlagenworkshop" fördern. Meine Idee dabei ist folgende: Beim letzten Event habe ich von der Gestaltung der Einladung über die ausgestellte Fotokunst bis hin zum Styling der Models Profis am Werk gesehen, die ihre - teilweise beruflichen - Fähigkeiten zur Bereicherung des Spiels eingesetzt haben. Die Tanzworkshops zur Vorbereitung des nächsten Events gehen in die gleiche Richtung. Es sollte doch mit dem Teufel zugehen, wenn uns ähnliches nicht gelingen sollte, um bestehende Out-Time-Differenzen zumindest geordnet anzusprechen.

Was die hier im Thread geäußerte Kritik daran angeht, die Kunst sei am Samstag nicht hinreichend gewürdigt worden - dem mag ich mich nicht anschließen: Die Kunst war aus meiner persönlichen Sicht Anlaß und Rahmen der Veranstaltung - sozusagen die Bühnendekoration für das Theater der Vampire. Kulturelle Events haben und hatten es stets an sich, daß neben einer kleinen Schar an der Kunst Interessierter eine große Anzahl von Personen anwesend sind, für die es nur ums "sehen und gesehen werden" geht. Da ich selber oft genug zu den auftretenden Künstlern gehöre, weiß ich, was ich da sage - und wie frustrierend das für die Darbietenden sein kann. Insofern fand ich diesen Aspekt der Soiree ausgesprochen stimmig.

Von seiner Anlage her kommt das TdV bislang weitestgehend ohne Statisten - NSC - aus. Möglicherweise krankt es genau daran. Wir treffen uns selten in dieser Runde und natürlich will dann jeder - wohl auch die Mitglieder der Regie - lieber seinen Charakter spielen als in Figuren schlüpfen, die lediglich Hintergrund für die anderen sind. Möglicherweise jedoch könnten mit ein paar Spielern, die sich für solche Rollen zur Verfügung stellen, einige der Grundkonflikte im Spiel gelöst werden. Es gäbe die Möglichkeit, Menschen sterben zu lassen, ohne daß einer von uns seinen Charakter opfern muß - ich hänge an Yussuf! - und ohne daß in größerer Zahl neue Vampire entstehen, was sich störend auf das Spielgleichgewicht auswirken könnte. Als ich 1994 in Bielefeld mit dem Live-Rollenspiel anfing galt die Regel, daß jeder Neuling wenigstens einmal, eher zweimal NSC macht, bevor er mit einer eigenen Rolle als SC mitmachen durfte. Die Konsequenz war, daß der Spieler mit erheblich mehr Erfahrung in sein erstes Charakterspiel ging und ein Wissen darum hatte, was ausspielbar ist und was nicht. Ich weiß nicht, ob sich dieses Konzept zur Übertragung auf das TdV eignet, aber ich finde, es ist wert, darüber nachzudenken.

So, der Post ist länger geworden als er sollte, daher komme ich mal zum Schluß!

Patrick


Der Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Yussuf am 02.08.2006 - 18:39.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Yussuf senden Yussuf zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
maxgaubil ist offline maxgaubil  
...und rüber geht's... 02.08.2006 - 20:49
maxgaubil`s alternatives Ego
Mitglied seit 23.05.2004
Forenhauptdarsteller
Mitglied
Forenbeiträge: 186
hallo patrick, werde meine gedanken zu deinem post in den anderen thread stellen...

- max
Diesen Beitrag melden   Instant Message an maxgaubil senden maxgaubil zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Seite: Zur ersten SeiteEine Seite zurück 2 3 (4)
geschlossen
Gehe nach:  
Es ist / sind gerade kein registrierte(r) Benutzer und 57 Gäste online. Neuester Benutzer: Fraya
[Neu] [Gelesen] [Ungelesen] [Erstellt] [Beiträge] [Mitteilung] [Nutzer-Rangliste] [Forumhilfe]
0
Theater der Vampire - Vampire Live - von M. Schroeder
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © von moonrise und C.C.P. 1.9.1 / TdV-Mod v. M. Schroeder