Theater der Vampire - Vampire Live Rollenspiel mit Nordic LARP Elementen -
0
0
0
0
FAQ - Hufig gestellte Fragen  
Das Theater der Vampire für Einsteiger
» 1.a. Was ist ein Live-Rollenspiel? Worum geht es hier überhaupt?
» 1.b. Was ist das besondere am TdV? Was ist anders als bei anderen Vampire-Liverollenspielen?
» 1.c. Seid Ihr ein Verein? Muss ich Beiträge zahlen?
» 1.d. Wann, wo und wie oft finden Treffen statt?
» 1.e. Was kann ich denn spielen bei Euch?
» 1.f. Was muss ich tun, wenn ich mitspielen möchte? Gibt es Vorraussetzungen?
» 1.g. Kann ich gleichzeitig mehrere Rollen spielen?
» 1.h. Kann ich als Erwählter in einem schon bestehenden Haus einsteigen?
1.a. Was ist ein Live-Rollenspiel? Worum geht es hier überhaupt? Zum Anfang der Seite
Bei einem Liverollenspiel handelt es sich in erster Linie natürlich um ein Spiel. Man könnte es vergleichen mit den „Vater, Mutter, Kind“ oder „Cowboy und Indianer“ - Spielen, die wir wohl alle in unserer Kindheit gespielt haben.
Im Groben geht es darum, in eine andere Rolle zu schlüpfen, wie früher, man „verkleidet“ sich, denkt sich eine Person aus und verkörpert diese dann!
Mehr und vor allem Spezifischeres über das Theater der Vampire (TdV) erfährt man hier:

Einführung - Ein Überblick über das Theater der Vampire
 
1.b. Was ist das besondere am TdV? Was ist anders als bei anderen Vampire-Liverollenspielen? Zum Anfang der Seite
Das TdV basiert auf einem eigens für diesen Zweck angelegten Regelwerk.

Wir arbeiten nach dem System "Man kann, was man kann und man sieht, was man sieht." Es zählt, was darstellbar ist und ausgespielt werden kann.

Die einfachen Regeln dienen nur zur Unterstützung eines stimmungsvollen Spiels.

Es gibt keine übergeordneten Organisationen, die die Gesellschaft definieren (wie z.B. die Camarilla beim Vampire: The Masquerade).

Es gibt keine Limitierungen, keine Unmengen einschränkender Hintergrundbücher. Jeder neue Charakter, jeder Hintergrund trägt dazu bei, die Welt ein Stück weiter mit Leben zu füllen. Jeder Spieler kann somit an der Erschaffung dieser Welt mitwirken.

Mehr dazu:
Philosophie - Was ist das Theater der Vampire?
Grundsätze - Kernideen des Theaters der Vampire
 
1.c. Seid Ihr ein Verein? Muss ich Beiträge zahlen? Zum Anfang der Seite
Nein, bezahlt werden muss lediglich der "Eintritt" für die Spielabende und das auch nur zur Selbstkostendeckung, niemand bereichert sich (materiell) an diesem Spiel.
 
1.d. Wann, wo und wie oft finden Treffen statt? Zum Anfang der Seite
Der Ort und das Datum richtet sich nach den Gastgebern des jeweiligen Abends. Generell kann man sagen, dass nur selten Spiele weit außerhalb des Ruhrgebietes statt finden. Die Termine finden sich übrigens hier: Spieltermine
Wir spielen etwa 4-5 mal im Jahr.

Darüber hinaus gibt es kleine Treffen einzelner Häuser, die von den Spielern unabhängig und zwischendurch organisiert werden. Von diesen erfährt man als Angehöriger des Hauses oder wird auch gelegentlich als Gast eingeladen.
 
1.e. Was kann ich denn spielen bei Euch? Zum Anfang der Seite
Es gibt im Wesentlichen folgende Möglichkeiten für Euch:

1. Geprägte -> das ist für Einzelspieler, Neulinge und Anfänger der beste und leichteste Weg. Der Charakterbogen, die Charta Initium muss noch ausgefüllt werden und eine kleine Hintergrundgeschichte sollte auch da sein.

2. Ein Haus -> Eine Gruppe von Spielern (meist aus einer Stadt, günstigenfalls auch schon mit Erfahrung) tut sich zusammen, füllt eine Charta Familiae (Hausbogen) aus, danach kann jeder für sich die Charta Vampirca oder bei Erwählten, die Charta Initium ausfüllen, auch hier am besten mit ein paar Sätzen zum Hintergrund der Rolle.

3. Einzelgänger -> Ein Vampirspieler (mit Vampire-Live-Erfahrung), der sich 1-2 Erwähltenspieler sucht. Das funktioniert genauso, wie bei einer Gruppe nach den Hauserschaffungsregeln, aber man braucht nicht ein ganzes Haus auszuarbeiten oder einen Hausbogen ausfüllen. Solche Vampire sind regeltechnisch bedingt eher jung.

Daraus ergibt sich auch folgende Regel: Man kann nicht alleine einen Vampir spielen, sondern für jeden Vampir braucht man grundsätzlich einen Erwählten (Sterblichen), den man auf das Fest mitbringt.

Die benötigten Bögen stehen im Fundus – Formulare und Vordrucke als Download bereit.

P.S.:
Je früher Ihr Eure Sachen sendet umso besser können wir Eure Ideen einbauen und vielleicht auch Eure Figur oder Eurer Haus in einen Plot für den Abend einbinden.
 
1.f. Was muss ich tun, wenn ich mitspielen möchte? Gibt es Vorraussetzungen? Zum Anfang der Seite
Es gibt, abgesehen von Volljährigkeit, keine Vorgaben. Mitspielen kann theoretisch jeder.
Zuerst registriert man sich am besten im Forum und liest erst einmal.

An diesem Punkt angelangt, hat man die Einführung bestimmt schon verschlungen, wir empfehlen als weitere Lektüre das Buch der Welt und natürlich das Buch der Regeln.
Es gibt die Möglichkeit es einfach runterzuladen (Bücher und Dokumente für Anfänger), es gibt auch eine Druckversion im Buchshop. Dann erstellt man sich eine Rolle mit Hilfe des Bogens, den man hier bekommt:Formulare und Vordrucke. Das ganze wird mit ein paar netten Worten dann an die Regie (kontakt [ät] theater-der-vampire.de) geschickt, die sich dann darum kümmert.

Wenn Fragen aufkommen, können sie jederzeit unter kontakt [ät] theater-der-vampire.de an uns gerichtet werden.
 
1.g. Kann ich gleichzeitig mehrere Rollen spielen? Zum Anfang der Seite
Manchmal hat man vielleicht das Bedürfnis etwas anderes zu spielen um etwas Abwechslung zu bekommen, nicht immer die gleiche vielleicht griesgrämige oder abweisende Rolle zu spielen oder auch mal um die Möglichkeit zu haben "oben" mitzumischen oder mitzubekommen, was "unten" so passiert.

Das Theater der Vampire hat jedoch die Grundmaxime: Ein Spieler – Eine Rolle

Wieso?

Dafür gibt es eine Mehrzahl von Gründen, die beiden wichtigsten kurz und knapp:

Die Vermeidung von Verwechslungen.
Das Trennen von Wissen.
 
1.h. Kann ich als Erwählter in einem schon bestehenden Haus einsteigen? Zum Anfang der Seite
Nein, ein Neueinsteiger hat am meisten davon, wenn er „von Null“ anfängt. Er soll sich seine Aufnahme in ein Haus erspielen, dass ist für alle Beteiligten das befriedigendste.
 
0
Theater der Vampire - Vampire Live - von M. Schroeder
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © von moonrise und C.C.P. 1.9.1 / TdV-Mod v. M. Schroeder