Theater der Vampire - Vampire Live Rollenspiel mit Nordic LARP Elementen -
0
0
0
0
0
Forumübersicht » Berichte und Besprechungen
Forum
..:: Berichte und Besprechungen ::..

[Neu] [Ungelesen] [Favoriten] [Aktive] [Forumhilfe]
2965 Beiträge & 279 Themen in 8 Kategorien
Dies Irae - Feedback
Seite: (1) 2 nächste Seiteletzte Seite
Autor
Beitrag
Mercurius ist offline Mercurius  
Dies Irae - Feedback 15.11.2009 - 10:55
Mercurius`s alternatives Ego
Mitglied seit 25.02.2004
Forenlegende
Administrator


Forenbeiträge: 5859
Hallo liebe Freunde der Zornfrüchte,zwinkern

dies ist der traditionelle Feedbackthread zum 14.11.09., der Versammlung im Haus Khaan, bei der 55 Gäste (darunter eine ganze Reihe neuer Gesichter) anwesend waren.

Ein ganz großes Dankeschön geht an unsere Gastgeber, Tanja und Toby, an Sanni, und an alle fleissigen Helfer, im Vorfeld und Nachher mit viel Fleiß mitgeholfen und ihren Beitrag dazu geleistet haben, die starke Stimmung und Atmosphäre des Abends und den reibungslosen Ablauf zu ermöglichen.

Auf- und Abbau haben dank guter Unterstützung sehr gut geklappt.

Ein Dank auch an die Spieler, die sich auf die "Zeichung" des Hauses Khaan eingelassen und so prima mitgemacht haben.

Wie immer an dieser Stelle ist natürlich von großem Interesse, was Euch besonders gefallen hat und was vielleicht nicht so sehr, damit man für zukünftige Treffen lernen kann.

Es wäre ganz toll, wenn Ihr Eure Meinung und Eure Eindrücke hier schildern würdet.

Gerade auch an unsere Neuspielerinnen und Neuspieler daher meine Bitte: Traut Euch!

Hier einige Fragen, die Euch als Anhaltspunkt dienen mögen, aber nicht müssen.

1. Wie haben Euch die Workshops gefallen?

2. Wie habt Ihr die vorherrschende Stimmung und Atmosphäre an diesem Abend empfunden?

2. Ist der "Stimmungsfunke" auf Euch und Eure Rolle übergesprungen und wie habt Ihr Euch selbst (also unabhängig von der Rolle) beim Spiel gefühlt?

3. Wie würdet Ihr den "vampirischen" Aspekt und den "persönlichen Horror" beurteilen, im Vergleich zu anderen Treffen?

4. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?

5. Was würdet Ihr als das Besondere an diesem Abend bezeichnen?

6. Wie gefiel es Euch ingesamt und wie ist Eurer persönliches Fazit des Abends?

7. Zusatzfrage an neue Spieler: Würdet Ihr, ausgehend von Euren Erfahrungen auf diesem Treffen, wiederkommen? glücklich


Liebe Grüße,


Mirko

P.S.: Ich widme diesen Thread in Memoriam Gary Glitter: Dein Auftritt währte nur kurz, aber er war grandios! applaudierendgrosses Lachen


Der Beitrag wurde 7 mal editiert, zuletzt von Mercurius am 15.11.2009 - 11:14.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Mercurius senden Mercurius zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Gast Iwana  
15.11.2009 - 14:34
Mitglied seit -
Account gelöscht
Forenbeiträge: -
Hallo von einer neuen Spielerin (Iwana),

die Atmosphäre fand ich bedrohlich (demnach also gut). Ich bin soweit gut ins Spiel gekommen, dank der Kooperativität der anderen Spieler und der "Stimmungsfunke" ist auf jeden Fall auf mich übergesprungen (ich sage nur: "Wie oft kann man denn bitte an einem Abend weinen."). Gary Glitter war mein persönliches Highligt begeistert . Aber alle von euch waren ein Erlebnis, On und Offstage!!
Danke auch an Asphyx, der mich schon vor dem Spiel geängstigt hat, einer tollen Chefschamanin, (alle zu nennen würde jetzt zu lange dauern.;)
Mein Fazit: Es war ein toller faszinierender Abend, mit sehr guten Spielern und auch Off tollen Menschen der mir viel Spaß gemacht hat.
Allerdings werde ich (und nehmt das um Gottes Willen nicht persönlich) Iwana Selbstmord begehen lassen und (jetzt erst mal) nicht mehr teilnehmen. Das liegt nicht an euch, sondern an einigen Erinnerungen, die der Abend in mir ausgelöst hat.
Behaltet mich noch ein bisschen in Erinnerung, ich bleibe auch erst mal noch im Forum, einige Dinge Off zu besprechen, bevor ich mich dann verabschiede.


Winken


Der Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Iwana am 15.11.2009 - 14:35.
Diesen Beitrag melden  
Nach oben
Gast Lilith  
RIP Gary Glitter 15.11.2009 - 15:48
Mitglied seit -
Account gelöscht
Forenbeiträge: -
Oh my gosh! Hooray! lachend Ich hab selten so gelacht!
Aber ordentlich:

1. Wie haben Euch die Workshops gefallen?
Da ich mich nicht teilen kann, war ich nur auf dem Fotoworkshop, der mir gut gefallen hat. Bei der kleinen Theorie- EInheit hab ich was gelernt und danach mit der Kamera zu experimentieren war auch spaßig. Leider war ich etwas verpennt und hab ihn abgebrochen, um bis 3 durchhalten zu können.

2. Wie habt Ihr die vorherrschende Stimmung und Atmosphäre an diesem Abend empfunden?
Die vorherrschende Stimmung fand ich eigentlich ein wenig Angstdurchtränkt (kein Wunder bei Khaan?) allerdings hat sich Lilith köstlich mit der neuen Welt amüsiert.

3. Ist der "Stimmungsfunke" auf Euch und Eure Rolle übergesprungen und wie habt Ihr Euch selbst (also unabhängig von der Rolle) beim Spiel gefühlt?
Ab und zu wurde es ja schon ein bisschen gruselig, was mir aber eher Spaß gemacht hat (ich glaube Lilith war vor lauter Vampiren ein bisschen hysterisch...) Ich kam sehr gut rein, was auch an meinen ungläubigen Mitspielerinnen vom Anfang lag. Danke dafür. Es hat Spaß gemacht, diese Welt zu entdecken und dank Lilly Geparts Buch konnte Lilith sich auch sofort in die Welt einfinden (und die richtigen Fragen stellen, wie mir gesagt wurde). Außerdem hat sie ziemlich viele Insider verstanden, weshalb sie fast dauernd am rumlachen war. lol.

4. Wie würdet Ihr den "vampirischen" Aspekt und den "persönlichen Horror" beurteilen, im Vergleich zu anderen Treffen?
Ich hab zwar leider keinen Vergleich (noch nichtzwinkern aber ich denke, das vampirische kam mehr raus als sonst, zum EInen durch die zahlreichen Ungläubigen, die zum Beweis angenagt werden mussten und zum anderen durch die Konflikte, die an dem Abend immer wieder entstanden sind (in memoriam Gary Glitter- lachend )

5. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?
Gut fand ich die Atmosphäre- der leichte Angstschweiß vor Asphyx, der in der Luft hing-, die Location war auch schön- obwohl der Aufgang zum Buffet in Plateau echt mörderisch war- und dass man gleich aufgenommen wurde und man Hilfe bei "Kein Plan" bekommen hat. Lilith war etwas genervt von den Ungläubigen, die selbst nach Stunden nicht beigeben wollten. Wobei andererseits das Überzeugen der Möglichkeiten und philosophieren darüber Spaß gemacht haben. Danke an die illustre Runde beim Buffet.
Spaß hat mir auch Asphyx gemacht, vor dem ich mich nicht wirklich gruseln konnte. Ich denke mal, dass das nur seine Gastfreundlichkeit war, aber ich fand ihn eigentlich nett. Leider konnte ich die Zeichnung nicht ganz so einbauen und umsetzen (bis auf meine gelegentliche Lust, eine Wand einzuschlagen), dafür war Lilith einfach zu fasziniert und begeistert um noch Stolz sein zu können- obwohl sie kein einziges Mal hingefallen ist- yeah!
Etwas verwirrt hat mich die Bar, bei der mal on gespielt wurde, dann aber auch off diskutiert wurde. Das war manchmal ein wenig schwer zu vereinbaren...

6. Was würdet Ihr als das Besondere an diesem Abend bezeichnen?
Die Angst vorm Gastgeber, die vielen neuen Gesichter, das Ritual am Ende.

7. Wie gefiel es Euch ingesamt und wie ist Eurer persönliches Fazit des Abends?
Also ich hab mich königlich amüsiert und schon lang nich mehr so gelacht (vor allem über die Angst derer, die ja eigentlich nicht an Vampire geglaubt haben...unlogisch das.) Das kurze Leben des Gary Glitter war da natürlich ein Highlight, auch wenn ich es schade fand, dass die "Resonanz" Sitzung irgendwie unterging. Obwohl ich Camilla nicht kennen gelernt habe, konnte ich viele Meinungen über sie sammeln (irgendwie scheint sie Thema zu sein, egal wo sie ist) und ich konnte wirklich aufschlussreiche Einblicke gewinnen.

8. Zusatzfrage an neue Spieler: Würdet Ihr, ausgehend von Euren Erfahrungen auf diesem Treffen, wiederkommen?
Ja, sehr gerne, wenn auch die Fahrerei etwas doof war. Statt der angegebenen 2 Stunden war ich nämlich 3 unterwegs (blödes Google!). Ich hab mich prächtig amüsiert und viele interessante Wesen kennengelernt. Außerdem muss ich ja noch den Vertrag über einen Fortsetzungsroman unters Dach bringen grosses Lachen
Diesen Beitrag melden  
Nach oben
Andre Laib ist offline Andre Laib  
15.11.2009 - 16:20
Mitglied seit 07.12.2006
Forennebendarsteller
Mitglied
Forenbeiträge: 101
1. Wie haben Euch die Workshops gefallen?

Hat schon gepasst.

2. Wie habt Ihr die vorherrschende Stimmung und Atmosphäre an diesem Abend empfunden?

Die Stimmung hat, in mienen Augen, geschwankt. Was ich positiv bewerte. Sie war düster aber auch zwischendurch "gelöster". Aber spannend war es die ganze Zeit.

2. Ist der "Stimmungsfunke" auf Euch und Eure Rolle übergesprungen und wie habt Ihr Euch selbst (also unabhängig von der Rolle) beim Spiel gefühlt?

Luke war total fertig. So viel Aufregung hatte ich selten auf TdV Treffen.zwinkern

3. Wie würdet Ihr den "vampirischen" Aspekt und den "persönlichen Horror" beurteilen, im Vergleich zu anderen Treffen?

Von beidem war genug vorhanden.

4. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?

Die Lokation ist auf der einen Seite gut, weil sich erstaunlich viel drauß machen läßt. Auf der Anderen Seite ist der OFFSTAGE bereich zu nahe am ONSTAGE bereich so das im Zwischenraum so eine Grauzone entsteht. In der man nie weiss, wird hier gespielt oder nicht?

5. Was würdet Ihr als das Besondere an diesem Abend bezeichnen?

Das Besondere war für mich eindeutig das eine deutliche Veränderung im Spiel zu sehen war. Alte Strukturen wurden komplett neu aufgebaut. Allein die "Massenerwählung" am Ende spricht Bände.

6. Wie gefiel es Euch ingesamt und wie ist Eurer persönliches Fazit des Abends?

Es war ein sehr gelungener Abend.

Nochmal danke an alle Beteiligten. glücklich

Basti


Der Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Luke am 15.11.2009 - 16:25.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Andre Laib senden Andre Laib zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Aurora ist offline Aurora  
RE: Dies Irae - Feedback 15.11.2009 - 16:44
Aurora`s alternatives Ego
Mitglied seit 28.02.2007
Forenregieassistent
Mitglied
Forenbeiträge: 598
Hallo zusammen,

1. Wie haben Euch die Workshops gefallen?

Ich denke, es sind einige sehr gute Anregungen für Treffen gekommen. Ich freue mich jetzt schon auf den Abend des "Perfekten Vampir-Dinners"zwinkern

2. Wie habt Ihr die vorherrschende Stimmung und Atmosphäre an diesem Abend empfunden?

Die Atmosphäre war sehr dicht. Die Stimmung war düster und ich schwankte immer zwischen Selbstsicherheit und dich ein klein wenig Panik. Vor allem als die arme Geprägte von den Nekhrun-Vampiren regelrecht angefallen wurde. Sehr gut gespielt, sehr vampirisch. Danke dafür!

3. Ist der "Stimmungsfunke" auf Euch und Eure Rolle übergesprungen und wie habt Ihr Euch selbst (also unabhängig von der Rolle) beim Spiel gefühlt?

Ich war direkt und von Anfang an im Spiel. Das lag aber auch an meiner vorzüglichen Begleitung. Es fiel mir absolut leicht, in Aurora zu wechseln und präsent zu sein. Die Stimmung ist ebenfalls sehr gut auf mich übergesprungen, da man immer damit rechnen musste, dass ein extrem wütender Vicente einem gleich an den Hals springt.
Ich bin sehr froh, dass das nicht passiert ist. Ich glaube, das wäre sehr unlustig geworden.

4. Wie würdet Ihr den "vampirischen" Aspekt und den "persönlichen Horror" beurteilen, im Vergleich zu anderen Treffen?

Ich war etwas länger abstinent, was mit verschiedenen Umständen zu tun hatte, allerdings hatte ich den Eindruck, dass der vampirische Aspekt auf diesem Treffen etwas stärker zu Tage kam als auf meinem letzten Treffen (Present Perfect).

5. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?

An erster Stelle ist sicher das Ritual der Khaaner zu erwähnen. Die Erschaffung und alles, was damit zusammen hing, war wirklich ganz große Klasse. Das Kunstblut floss in Strömen und es hat alles wunderbar und absolut stimmig gepasst. Vielen vielen Dank für die Darbietung. Das war wirklich super!!!
Gut fand ich das rustikale Buffet. Das passte wunderbar in den Kontext.
Das Spiel mit meinem neuen Haus war super. Mehr davon. Und öfter!!!zwinkern
Zu bemängeln habe ich tatsächlich nichts.

6. Was würdet Ihr als das Besondere an diesem Abend bezeichnen?

Das Besondere ist sicher der Einblick, den die anwesenden Gäste in die Struktur des Hauses Khaan gewinnen konnte.

7. Wie gefiel es Euch ingesamt und wie ist Eurer persönliches Fazit des Abends?

Mehr davon. Und eigentlich auch öfter (wobei ich weiß, dass das nicht geht...). Der gesamte Abend war wirklich klasse. Man hatte tatsächlich das Gefühl, die Luft knistern zu hören und man wartete den ganzen Abend, was noch passieren würde.
Ich persönlich nehme aus dem Abend noch etwas mehr mit, da dies mein erster Auftritt an der Seite eines anderen Vampirs war. Schon allein die Reaktionen in den Gesichtern mancher Anwesender zu sehen, war für mich ein Highlight.
Fazit ist definitiv, dass ich meinen Weg wieder ins Spiel gefunden habe (vielen Dank da nochmal an Uwe, Alex, Mirko und Johanna für das tolle Spiel innerhalb des Hauses) und ich freue mich auf die weiteren Entwicklungen!!

Liebe Grüße
Katja
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Aurora senden Aurora zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
lyra ist offline lyra  
senf XD 15.11.2009 - 17:37
lyra`s alternatives Ego
Mitglied seit 28.11.2004
Forenregieassistent
Mitglied
Forenbeiträge: 648
Ahoi!

2. Wie habt Ihr die vorherrschende Stimmung und Atmosphäre an diesem Abend empfunden?

Wechselhaft, je nachdem in welche Ecke man ging und mit welchen Individuen man zu tun hatte... Grundsätzlich war der Umbruch und die bevorstehende Veränderung sehr deutlich zu spüren!


2a. Ist der "Stimmungsfunke" auf Euch und Eure Rolle übergesprungen und wie habt Ihr Euch selbst (also unabhängig von der Rolle) beim Spiel gefühlt?

Ja vollzwinkern Lyra war gespannt, traurig, überrascht, verärgert und noch einige anderen Dinge und das teilweise gleichzeitig... Ich selbst hab mich sehr gut gefühlt und hatte häufiger einen "Oh Scheiß!" Moment (das ist positiv zu bewerten *g*)!


3. Wie würdet Ihr den "vampirischen" Aspekt und den "persönlichen Horror" beurteilen, im Vergleich zu anderen Treffen?

Nicht zuletzt durch die wirklich geile Erschaffung und die recht vielen skeptischen Neuspieler fand ich beides recht gut bedient... Dank Vincente dann sogar mal wieder für Lyrazwinkern


4. Was fandet Ihr gut?

Die Szenen und Inszenierungen der Khaaner waren wirklich gelungen, meinen absoluten Respekt! Die Idee mit den "Zeichen" war cool, das hat für viel Gesprächsstoff gesorgt. Die Deko war wirklich schön und sehr passend!
Die Reaktionen der Neuspieler finde ich auch erwähnenswert, Iwanas Verletzlichkeit war ein schöner Kontrast und weckte jawohl den "Beschützer" in so manchem Mann *g* Lilith, keine Sorge, der Khaaner Stolz sprang einem schon ins Gesicht wenn man dich hat vorbei gehen sehenzwinkern Und den jungen Damen mit "N" meinen Dank für die große Skepsis...


4.Was fandet Ihr weniger gut?

Mir fällt nichts ein... Nein, wirklich nicht!


5. Was würdet Ihr als das Besondere an diesem Abend bezeichnen?

-Diese Zeichen, die meine Sorge um meine Erwählte absolut überflüssig machten... zumindest bis zu einem gewissen Punktzwinkern
-Asphyx als er jemandem erklärte das es besser sei seinen Zorn zu kontrollieren! Also die offensichtliche Entwicklung dieses Charakters und des Hauses...
-Eine wirklich gelungene Erschaffung, die sogar einige Vampire verunsichert hat...


6. Wie gefiel es Euch ingesamt und wie ist Eurer persönliches Fazit des Abends?

Sehr gut, ein Abend der sich wirklich gelohnt hat und diesmal darf ich sagen, jeder der nicht da war hat was verpasstzwinkern Vielleicht nichts Monumentales, aber viele kleine Dinge die den Leuten im Gedächtnis bleiben werden... Das "Spielchen" um Iwana und "Gary Glitter" sind da nur die Dinge die eigentlich alle mitbekommen haben... *kicher*

Mein Fazit... Mach mit niemandem Geschäfte den du nicht "bei den @*#! hast"... *grmpf* Ich freu mich jedenfalls wirklich aufs nächste mal, mal gucken was da auf mich zukommt... *unauffällig pfeif*

LG Dani
Diesen Beitrag melden   Instant Message an lyra senden lyra zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Eresh´Kigal ist offline Eresh´Kigal  
RE: Dies Irae - Feedback 15.11.2009 - 18:50
Eresh´Kigal`s alternatives Ego
Mitglied seit 02.11.2009
Forenkomparse
Forenbeiträge: 73
Nabendzwinkern

Also absolute Neuanfängerin in Sachen Vampir-Rollenspiel, werfe ich auch mein Feedback in die Runde.

Nicht nur meine Figur Lilly hatte so manches zu verarbeiten, sondern auch ich als Spielerin. Ehrlich gesagt bin ich ziemlich überwältigt von dem gestrigen Abend. Als langjährige Life-Rollenspielerin bin ich gestern wirklich von den Socken gehauen worden.
Noch nie ist eine Atmosphäre so stark zu einer Figur von mir vorgedrungen. Vorallem liegt das an der Unebfangenheit der Spieler, ihre Rolle authentisch auszuspielen. Ich war gandenlos begeistert von der "Schauspielkunst" der Anwesenden. Sie alleine haben es geschafft, meiner Figur Gänsheaut, Ansgt, Entsetzen, Übelkeit aber auch fesselnde Faszination auszulösen. Respekt und tiefe Verbeugung.
Ich als Spielerin konnte dies nur geneissen und mich sogar ab und wann zum Schmunzeln über meinen eigenen Charakter bringen. Hätte nie gedacht das Lilly so naiv mit ihrer "eigenen Welt" umgehen kann.

Sehr klasse fand ich auch das Anspielen von neuen Spielern. Das ist auch ein sehr seltenes Phänomen und ich kann mich da auch bei so manchen von euch nur bedanken. Nicht nur die gruselige und teilweise atemraubende Stimmung führte zur Begeisterung, sondern die auch streckenweise interessanten Gespräche. Ihr macht es einem Neuanfänger einfach, sich in die Gesellschaft mit einzubringen.
Auch wenn es bei einem gewissen Vampir eher drohende Nachwirkungen hatte *hust*

Das Ritual war so großartig... dass mein Charakter schon leider etwas früher gehen musste. Sie hat das einfach nicht mehr ausgehalten. Was ein absolutes Lob an die Beteiligten ist, jedoch leider schade für mich, da ich es nicht zu Ende sehen konnte.

Und da war ja noch Lilith. Was bin ich dankabr, das diese Figur stets an der Seite von Lilly war. Diese Frau hat Lilly den abend gerettet und dafür hat sie sehr viel gut. Der Deal für das zweite Buch steht auf jeden Fall *gg*
Ich könnte jetzt noch ewig so weiter schreiben, und einen Roman daraus machen (lieber nicht, hab schon genug Ärger mit dem ersten Roman). Ich kann nur sagen, das ich den gestrigen abend mehr als genossen habe, auch wenn ich meist wie so nen Kummerbeutel irgendwo gesessen habe. Leider hat meine Figur an dem abend nichts anderes zugelassen.

Ich freue mich schon sehr auf das nächste Treffen!

Ela


P.s.: Wozu ins Kino gehen, wenn man solch eine spannende Atmosphäre life erleben kann? Die Kino-Karte ist reinste Geldverschwendung!!
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Eresh´Kigal senden Eresh´Kigal zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Naamah ist offline Naamah  
Naamah goes to TdV 15.11.2009 - 20:23
Naamah`s alternatives Ego
Mitglied seit 15.11.2009
Forennebendarsteller
Forenbeiträge: 126
Hallo zusammen,

die Stimmung und Atmosphäre zu Gast bei den Khaans habe ich als sehr wechselhaft empfunden: zunächst sehr entspannt und wohlig, dann bedrohlich, zwischendurch war es ganz schön beängstigend und gruselig. Ich war positiv überrascht, dass man als Neuling so gut integriert worden ist, sich einige sehr bemüht haben, die zahlreichen Fragen zu beantworten und sehr viele auch ihre Rolle so überzeugend spielten, dass sich viele Zusammenhänge und Insider-Infos bereits am ersten Abend klären konnten. Jedoch ist das wirklich eine Menge Input gewesen, so dass der "Stimmungsfunke" manchmal eher in ein Gefühl der Müdigkeit gewechselt hat. Manchmal musste ich mich einfach mal an den Rand setzen und wenige Minuten den anderen Spielern lauschen, weil schließlich doch alles sehr aufregend und interessant war.

Gut gefallen hat mir somit die Aufgeschlossenheit der anderen Spieler: on sowie off! Und die gesamte Organisation und Dekoration war sehr gelungen und ansprechend.

Das Besondere des Abends kann ich in diesem Sinne gar nicht nennen, da sehr viele heitere, auch gruselige Momente vorherrschten, viele faszinierende Szenen zu beobachten waren und die ganzen Informationen, Kostüme und Gesichter mir immer noch durch meinen Kopf schwirren...sehr vampirisch workte auf mich das Haus Nekhrun - gut gespielt!

Ausgehend von den Erfahrungen meines ersten Treffens würde ich sehr gerne wiederkommen: Naamah hat dem Haus Khaan schließlich eine Absage erteilt und ist gespannt, wie es weiter geht teuflisch

Liebe Grüße
Susanne
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Naamah senden Naamah zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Asphyx ist offline Asphyx  
16.11.2009 - 19:22
Asphyx`s alternatives Ego
Mitglied seit 19.06.2004
Forenregieassistent
Mitglied
Forenbeiträge: 425
Dann möchte ich auch mal kurz ein paar Dinge loswerden.

Natürlich die "üblichen Danksagungen", an Tanja, ohne die ich nicht weiß, ob überhaupt was interessantes zustande gekommen wäre, an Mirko und den Rest der Regie, für Unterstützung und genug freie Hand, unsere Ideen umzusetzen, Sanni für Zeit und Motivation, ein I-Tüpfelchen darzustellen (und den Painkiller zur Rechten Zeit vor'm Onstage), fleißige Helfer bei Auf- und Abbau...

Ich war etwas erschlagen mit der schieren Masse an Spielern die da waren, krass.

Ich bin den ganzen Ahnen immer noch dankbar, dass auch mitspielten, und so weder zu viel Leerlauf, noch zu viel Zeitdruck bei mir als Gastgeber präsentierten, so dass ich auch Gelegenheit hatte, meinen Spaß zu haben, ohne von Programmpunkt zu Programmpunkt hetzen zu müssen, oder ständig in Richtung Uhr blicken zu müssen, und so meine Immersion im Spiel zu riskieren...wie es zum Beispiel beim Hadestanz war...dennoch konnte ich natürlich nicht alle anspielen, die ich gern angespielt hätte, bei so vielen Neuspielern und interessanten Charakteren aber sowieso schwierig.

Mein Dank gilt auch den "gezeichneten", die sich das Haus mal von innen ansehen durften, dass sie mitgespielt haben. Insbesondere gilt da mein Dank natürlich denen, die sich haben überzeugen lassen zu bleiben, nur ihr habt die richtige Wahl getroffen teuflisch

Und ich bin wirklich froh dass alles was wir geplant haben so reibungslos funktioniert hat.

Und zum Schluss noch ein kleiner Appell, ich hoffe nämlich dass sich für's nächste Jahr noch zahlreiche Gastgeber finden lassen, sonst würd was fehlen. Und so schlimm ist das "Gastgeberln" auch nicht, niemand wird bei der Planung allein gelassen und der "Egoboost" wenn hinterher alles funktioniert hat ist unbezahlbar...

Letztlich noch ein paar erhellende Worte der Hoffnung und des Friedens: Haus Khaan war zwar nie weg, aber jetzt sind wir wieder da bäh


Der Beitrag wurde 2 mal editiert, zuletzt von Asphyx am 16.11.2009 - 19:22.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Asphyx senden Asphyx zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Griffith ist offline Griffith  
16.11.2009 - 20:12
Griffith`s alternatives Ego
Mitglied seit 07.09.2009
Forenstatist
Mitglied
Forenbeiträge: 19
1. Wie haben Euch die Workshops gefallen?

Der Workshop war für mich persönlich informativ aber eher in Passiver Art und Weise. Da das erst mein zweites Spiel war, haben mir natürlich so ein paar Bezüge und Hintergrundinformationen gefehlt.

2. Wie habt Ihr die vorherrschende Stimmung und Atmosphäre an diesem Abend empfunden?

Die Athmosphäre war leicht schwankend. So ein Auf und Ab. Schwer zu beschreiben. Allerdings war immer etwas unterschwelliges Bedrohliches, was wohl an der Begrüßung gelegen haben mag begeistert

3. Ist der "Stimmungsfunke" auf Euch und Eure Rolle übergesprungen und wie habt Ihr Euch selbst (also unabhängig von der Rolle) beim Spiel gefühlt?

Absolut! Man konnte die Stimmung fast wittern.

4. Wie würdet Ihr den "vampirischen" Aspekt und den "persönlichen Horror" beurteilen, im Vergleich zu anderen Treffen?

Der war definitiv vertreten. Ein Vampir wird ja schließlich nicht täglich erschaffen. Und die arme Neuspielerin, die dran glauben musste war auch super für die Atmosphäre. Allerdings war die so kurz nach der Vampir-erschaffung, dass das etwas an Dramaturgie verloren hat. Das ist im Nachhinein etwas traurig.

5. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?

Herausragend war natürlich ganz klar Gary Glitter! Der kurzweilige unbekannte Stern mit dem fulminanten Auftritt! Und auch Jordis Vampir-Erschaffung, sowas kriegt man ja nicht täglich zu sehen begeistert
Weniger gut war der viel zu kurze Auftritt von Gary Glitter. Schade, dass er so früh mit Asphyx kollidiert ist und wir ihn wohl nicht mehr wieder treffen werdenheulend

6. Was würdet Ihr als das Besondere an diesem Abend bezeichnen?

Ich würde da die gesamte Atmosphäre nennen, natürlich Gary Glitter, der wohl bei allen Anwesenden einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat und die Vampirerschaffung selbst. Einfach das gesamte Programm was absolut stimmig war! Ein Lob an alle! applaudierend

7. Wie gefiel es Euch ingesamt und wie ist Eurer persönliches Fazit des Abends?

Als Fazit bin ich absolut begeistert. Man kann es gar nicht mit dem Fest der Bastet vergleichen (meinem ersten Event). Der Kontrast war eindeutig. Mein Charakter wird wohl zwar etwas traumatisiert sein, aber immerhin wird er in keinster Weise mehr an Vampiren zweifeln. Super Dialoge, auch wenn man nicht alle anspielen kann (auch von der Rolle her)

Super Event! begeistert
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Griffith senden Griffith zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Fey ist offline Fey  
16.11.2009 - 21:53
Fey`s alternatives Ego
Mitglied seit 30.10.2004
Forenhauptdarsteller
Mitglied
Forenbeiträge: 231
Ich halte mich kurz:

Es war ein sehr gelungenes Event und eigentlich ein richtig geiler Teaser für die noch folgenden, es sind definitiv ein paar Sargnägel an dem Abend, hinter so manchen Rücken aufgetaucht, die nur darauf warten gezückt zu werden, so ist jedenfalls mein Gefühl.

Für mich persönlich war es einfach nur verdammt anstrengend und nach der doch recht einschlägigen Hinfahrt, war ich eigentlich fast durchgängig an der Schmerzgrenze und da hat ein Zornschäumender Vincente an der Backe nicht geholfen aber man will ja schließlich auch gefordet werden lachend Vielen Dank für die vielen tollen kleinen Szenen besonders an meine Familie und auch an Uwe (yay endlich haben wir es mal geschafft vernünftig miteinander zu spielen applaudierend )

Und etwas kann ich mr nicht verkneifen:
Grrmmpff dabei hab ich mir an dem Herrn Glitter einen Zahn ausgebissen und jetzt wird der ganze Rum(m) auch noch Asphyx zugeschrieben nur weil der einmal sein Brotmesser schwingt *grummel*


LG Sabine lachend


Der Beitrag wurde 2 mal editiert, zuletzt von Fey am 16.11.2009 - 22:31.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Fey senden Fey zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Cay ist offline Cay  
17.11.2009 - 11:15
Cay`s alternatives Ego
Mitglied seit 26.11.2004
Forendirektor
Mitglied
Forenbeiträge: 923
nun auch von mir, als Mitgestalterin ein paar Worte zu dem Abend.

Obwohl ich Mitorganisatorin war, hatte ich mir vorgenommen, an dem Abend Spaß zu haben. Und dank vieler Leute ist mir das auch echt gelungen. Trotz der Mehrarbeit (im Vergleich dazu, wenn man nur Gast ist), konnte ich an dem Abend recht frei aufspielen. Auch für mich war es ein toller Abend, der mich wieder stark auf TdV-Spur gesetzt hat.

Dass das so gelungen ist, dafür geht mein Dank an so einige:

Danke an Mirko für die Unterstützung bei der Organisation.
Danke an Tobi, der als großartiger Gastgeber das Konzept des Abends klasse umgesetzt hat und für das coole gemeinsame Khaan-Spiel.
Danke an Sanni (und Begleitung), dafür dass sie eingesprungen ist und dem Abend das schamanistische I-Tüpfelchen aufgesetzt hat.
Danke an Eike für das Einspringen als NSC, der durch das Übernehmen von kleinen Pflichten auch einen guten Teil zum reibungslosen Ablauf des Abends beigetragen hat.
Danke an all die fleißigen Auf- und Abbauhelfer, die es mir ermöglichten sogar mal einen Moment der Ruhe vor dem Spiel zu finden.
Danke an alle Spieler, die sich auf den Abend eingelassen haben und mit denen ich geniales Spiel hatte.
Danke an meine 'Kettenhalter'. Dafür, dass ihr so überraschend in diese Situaltion geworfen wurdet, habt Ihr Euch echt gut geschlagen. Meine blauen Arme zeigen mir deutlich, dass Ihr einiges an Kraft aufbringen musstet, um mich zu halten. Respekt dafür. Hat Spaß gemacht.
Und vielen Dank für all das mündliche und schriftliche Lob für den Abend. Das fühlt sich nach dem Stress richtig gut an und zeigt, dass sich alles gelohnt hat. Mir sind selbst 1-2 Dinge aufgefallen, die nicht optimal waren und die ich auf nem nächsten Treffen verbessern würde. Aber alleine die Tatsache, dass sie hier kaum genannt wurden, zeigt mir, dass der positive Eindruck stark überwogen hat.

Was das Gastgebersein betrifft, kann ich Tobi nur beipflichten. Traut Euch. Ich hatte anfangs auch etwas Sorgen, da wir zu dem Zeitpunkt eigentlich nur zu zweit als aktive Hausspieler waren und eine davon im Rhein-Main-Gebiet. Aber durch die tolle Unterstützung bei der Organisation und Location-Suche seitens der Regie, fiel es echt nicht schwer das Treffen vorzubereiten und durchzuführen. Da ist mittlerweile einiges an Erfahrung beim TdV, die man prima anzapfen kann. Also nochmal: traut Euch. Ich würde es auch wieder tun.

Liebe Grüße
Tanja
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Cay senden Cay zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Gast Lilith  
Bilder 17.11.2009 - 15:32
Mitglied seit -
Account gelöscht
Forenbeiträge: -
Hallo! Wollte mal fragen, wie das denn mit Bildern ist. Wann sind die denn gewöhnlicherweise online? Freu mich schon so drauf!
Und danke für all die netten Komplimente, freu mich, dass Lilith so gut angekommen ist grosses Lachen
Diesen Beitrag melden  
Nach oben
Aurora ist offline Aurora  
17.11.2009 - 15:46
Aurora`s alternatives Ego
Mitglied seit 28.02.2007
Forenregieassistent
Mitglied
Forenbeiträge: 598
Lass den Fotografen etwas Zeit, die Bilder zu sichten und sie an Mirko zu senden. Das Spiel war ja erst Samstagzwinkern

Liebe Grüße
Katja
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Aurora senden Aurora zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Gast Lilith  
okayy 17.11.2009 - 15:54
Mitglied seit -
Account gelöscht
Forenbeiträge: -
Ja danke, ich bin nur so gespannt und ich liebe Bilder glücklich)
Diesen Beitrag melden  
Nach oben
Seite: (1) 2 nächste Seiteletzte Seite
Gehe nach:  
Es ist / sind gerade kein registrierte(r) Benutzer und 34 Gäste online. Neuester Benutzer: Fraya
[Neu] [Gelesen] [Ungelesen] [Erstellt] [Beiträge] [Mitteilung] [Nutzer-Rangliste] [Forumhilfe]
Alles Gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Johanna (29), Aurelia-Helene (39)
0
Theater der Vampire - Vampire Live - von M. Schroeder
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © von moonrise und C.C.P. 1.9.1 / TdV-Mod v. M. Schroeder