Theater der Vampire - Vampire Live Rollenspiel mit Nordic LARP Elementen -
0
0
0
0
2006.02.19 - Tagebucheintrag von Pia

Tagebucheintrag 19.02.2006:

Au Mann, was für ein Abend! Gestern gings wieder mit den Jungs aus dem Büro "auf die Piste". Karsten hatte von einer neuen Cocktailbar namens "Havanna Lounge" gehört, die es seit einer Weile in der Stadt gibt. Also haben wir uns alle für gestern Abend um 19:00 Uhr dort verabredet.

Der Abend ging sich erst ganz ruhig und witzig an, wie immer, wenn ich mit den Jungs unterwegs bin. Sah aus, als würde es ein ganz normaler Samstag Abend in der City werden, bis dieser Typ auftauchte!

Naja, auftauchte ist gut, denn der war schon eine Weile da und hat eine echt heiße Sohle mit dem ein oder anderen Girl getanzt! Wow! Vielleicht sollte ich das irgendwann auch mal lernen, sah echt stark aus! Aber zurück zu diesem Typen: Ich hatte ihn schon länger bemerkt, denn immerhin fiel er durch seinen Tanzsstil doch ziemlich auf.

Zuerst hatte er mich angesehen, als ich einen Gag zu meinen Jungs wegen so einer jungen Gruftie-Lady gemacht hatte, die einen viel zu alten Typen abgeschleppt hat. Au weiha, bei der habe ich mir gedacht, dass die auch einen jüngeren abbekommen könnte, wenn sie nicht so abgewrackt rumlaufen würde!

Aber egal, zurück zu meinem Typen: Sein Name ist übrigens Santiago, oder Sin. Der hat mich halt ziemlich direkt angesehen, als ich den Kommentar über dieses Gruftie-Mädel abgelassen hatte.

Da dachte ich mir noch: Oops, wow, wer guckt mich denn da an? Und dann habe ich bestimmt zwei Stunden damit verbracht, zu überlegen, ob
ich ihn anspreche oder nicht. Seine tänzerischen Fähigkeiten haben mich aber davon abgehalten. Ich bin zwar sonst nicht so "schüchtern", aber ich hatte echt keine Lust, nachher noch von ihm zum Tanzen auf die Tanzfläche geladen zu werden und mich vor meinen Jungs total zu blamieren!

Dazu ist mir das bisschen Geborgenheit, das ich bei den Jungs vom Büro habe zu wichtig. Das möchte ich nicht verlieren, denn sonst bin ich wieder so einsam wie zuvor...

Und dabei hat mich Santiago doch die ganze Zeit hin und wieder beobachtet.

Aber die Frage nach dem Ansprechen oder nicht hatte sich dann irgendwann erledigt, denn er sprach mich an! Und ab da wurde der Abend immer seltsamer. Normalerweise wollen Männer, die mich ansprechen, entweder flirten oder übers Flirten versuchen, mich zu einem One-Night-Stand abzuschleppen.

Santiago war irgendwie anders. Er war einfach charmant und höflich, wir haben uns recht gut unterhalten, über das was wir bisher so getan haben und was wir jetzt tun. Er ist Tanzlehrer und Manager und kommt aus Havanna. Kein Wunder, dass er so gut Salsa tanzen kann!

Aber sein einfach nur höfliches, offenes und nettes Verhalten war schon seltsam, wenn auch seltsam im positiven Sinne, und faszinierend.

Dann wurde der Abend noch seltsamer: Irgendwie kamen wir auf diese Gruftie-Lady von vorher zu sprechen. Santiago schien sie zu kennen,
hat mir aber nur ihren Namen verraten, mehr hat er dazu nicht gesagt.

Warum kennt er sie? Was hat er mit ihr zu tun? Schon komisch, er kennt sie, spricht aber nicht darüber. Was da wohl los war zwischen
denen?

Aber das werde ich eventuell am nächsten Freitag erfahren, aber dazu später mehr, wir wollen doch bei der richtigen Chronolgie bleiben,
denn es wurde noch abgefahrener.

Als ich müde war und nach Hause wollte, bot er mir an, mich nach Hause fahren zu lassen. Aha, habe ich mir gedacht, er will mich wohl doch abschleppen. Aber weit gefehlt, jetzt kommt der Clou des Abends: Er ließ mich in einer fetten schwarzen Limousine nach Hause fahren! Wow! Und keinerlei Anstalten von "Abschleppen".

Auf der Limousine war ein komisches Wappen, das sah irgendwie mittelalterlich aus. Vielleicht ist das das Wappen seiner Familie auf Kuba? Aber warum lebt er dann nicht mehr dort? Und wieso kann er sich so eine Limousine leisten, wenn er als Tanzlehrer und Manager arbeitet?

Fragen über Fragen...

Aber: Die kann ich vielleicht am nächsten Freitag klären, denn er hat mich zu einer Soirée zu sich eingeladen, will mich sogar mit der Limousine zu Hause abholen lassen!

Das lasse ich mir nicht entgehen!

Aber was erwartet mich bei einer Soirée von jemandem, der sich eine Limousien leisten kann? Was soll ich nur anziehen? Muss ich ein Gastgeschenk mitbringen? Und falls ja, dann was?

Oh Mann, was bin ich gespannt auf diesen Abend! Sin ist echt interessant und faszinierend...

Aber trotzdem, ich habe echt keine Ahnung, was mich da erwartet!

Ich kann kaum erwarten, dass endlich Freitag ist!

2006.02.19 - Tagebucheintrag von Pia
Datum:   28.02.2006
Autor:   Hathor
Abrufe:   1601
Favoriten:   1
Benutzer:   74
Bekanntheit:   7%
7%
Druck Ansicht   Druck Ansicht
Weiter empfehlen   Artikel weiter empfehlen
Favorisieren   add to favorite content
Weiter : 2006.02.20 - Das Buch des sündigen Blutes, Kapitel 13
read more... Das Hohelied des Hasses 1. Wenn ich mit Menschen- und mit Dämonszungen redete und hätte den Hass nicht, so wäre ich ein tönendes Erz oder ein grollender Donner. 2. Und wenn ich prophetisch rede...
mehr...
0
Theater der Vampire - Vampire Live - von M. Schroeder
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © von moonrise und C.C.P. 1.9.1 / TdV-Mod v. M. Schroeder