Theater der Vampire - Vampire Live Rollenspiel mit Nordic LARP Elementen -
0
0
0
0
5. Offstage - Infos zum Festablauf

Auf dieser Seite möchten wir Euch einen Überblick und einige wichtige Informationen zum Ablauf, zur Gestaltung und zu den Regeln auf unserem Fest geben.

I. Spielplan:

1.1. 15:30 Uhr OFFSTAGE: Tanzworkshop


Der Tanzworkshop findet in der Wasserburg in einem separaten Bereich statt. Wir bitten alle Teilnehmer, möglichst pünktlich zu sein. Ihr braucht für den Tanzworkshop noch nicht umgezogen zu sein. Der Tanzworkshop wird in mehreren Gruppen und Runden ablaufen (aufgrund der Vielzahl der Teilnehmer).

1.2. 17:00 Uhr Check-In und Fotoshooting

Ab 17:00 Uhr könnt Ihr Euch am Check-In anmelden und Euch danach in Ruhe umziehen. Wir werden, wie schon beim letzten Mal, wieder die Gelegenheit anbieten, Euch in einer „Fotoecke“ fotografieren zu lassen.

1.3. 19:00 Uhr ONSTAGE: Die Bühne frei, das Fest beginnt!

Der Einlass der Gäste erfolgt ab 19:00 Uhr, die Gäste werden von Angehörigen des Hauses Khaan nach alter Sitte des Hauses empfangen.

1.4. 20:00 Uhr Das Fest nimmt seinen Lauf

Mit einer Begrüßung werden die Gäste willkommen geheißen und das Buffet eröffnet, welches diesmal Teil des Spiels ist. Tänze, Künstlerisches und einige, kleine Überraschungen wechseln sich in lockerer Folge ab. Der Abend ist stimmungsmäßig grob in zwei Teile geteilt, die durch die „Jahreswende“ voneinander abgegrenzt werden.

1.5. ca. 02:45 Uhr Der Vorhang fällt, die Spieler gehen ab

Das Fest klingt aus und die Gastgeber des Hauses Khaan verabschieden ihre Gäste

1.6. ca. 03:00 Uhr: OFFSTAGE

II. Check-IN

Ihr erhaltet das „Zeichen“ Eurer Festteilnahme (das „Festbillet“ nach Art des Hauses Khaan) sowie ggfs. Weitere Informationen an unserem Check-In-Tisch. Damit die Anmeldung schnell und reibungslos über die Bühne geht (und sich keine langen Schlangen bilden), solltet Ihr beim Check-In auf jeden Fall Eure Teilnahmenummer (die habt Ihr bei der Anmeldung per Mail mitgeteilt bekommen) zur Hand haben.

Alle Spieler von Vampirrollen müssen ihre Rollenkarte (Charta Personae) beim Check-In zur Hand haben, die Regie prüft diese unter Umständen und klärt eventuelle Unklarheiten. Es empfiehlt sich, die Rollenkarte nach Möglichkeit auch während des Festes als Gedächtnisstütze zur Hand zu haben.

Es ist eigentlich selbstverständlich, wir erwähnen es aber noch mal: Waffen, wie Latexschwerter und dergleichen sind beim Theater der Vampire im Grunde vollkommen überflüssig und auf dem Fest unerwünscht. Zeremonielle Schaukampfwaffen dürfen in Einzelfällen nur verdeckt (in Scheide) getragen werden – für solche Einzelfälle bedarf es einer vorherigen Genehmigung durch die Regie und sie werden beim Check-In geprüft.

III. Buffet und Getränke

Das Buffet ist orientalisch ausgerichtet (viel Fingerfood und kleine Leckereien) und im Eintrittspreis inbegriffen, Getränke sind gesondert bei den Servicekräften des Schlosses zu bestellen.

IV. Fotos auf dem Fest

Im OFFstage vor dem eigentlichen Spielbeginn haben wir eine Fotoecke eingerichtet, wo Ihr Euch in Gewandung fotografieren lassen könnt. Selbstverständlich könnt Ihr da auch Eure eigenen Fotos machen.

Während des Spiels, im ONstage bitten wir Euch darum im Saal möglichst nicht zu fotografieren, um nicht die Atmosphäre durch ein überhand nehmendes Blitzlichtgewitter zu beeinträchtigen (mit Ausnahme unserer Fotographen, die eine Genehmigung haben und wieder Fotos vom Fest machen werden).

V. Besondere Regeln und Regie

Viele sind schon mit den Besonderheiten unseres Spiels vertraut. Dennoch möchten wir an dieser Stelle auf einige Regeln hinweisen, mit denen wir sehr positive Erfahrungen gemacht haben und die mittlerweile fast zu einem „Markenzeichen“ des Theaters der Vampire geworden sind.

Das TdV kennt keine OFF-Zeichen (gelbe Bänder oder Handzeichen), während des Spiels gibt es auch keine reservierten OFFstage-Bereiche (mit Ausnahme der Toiletten und der Garderobe). Wenn das Spiel begonnen hat, ist alles Bühne und jeder jederzeit anspielbar.

Wenn Ihr eine Frage an die Regie habt, sucht Euch jemanden vom Ordo Arkanum (zu erkennen an den auffälligen Roben) und bemüht Euch bitte, die Frage ONstage und im Spiel zu formulieren.

Viele Vampire (die allermeisten Häuser) können Getränke und Nahrungsmittel in begrenztem Maße zu sich nehmen und auch das Rauchen simulieren. Es nährt sie nicht, es bringt ihnen nichts, aber manche schätzen einfach den Genuss der Erinnerung an sterbliche Zeiten.

Vampire haben auch kein Problem mit Fotografien, sie sind auf Fotos oder anderen technischen Aufzeichnungsgeräten aufgrund des Schleiers der Ewigkeit nicht zu erkennen und die meisten halten sich mit solchen profanen Dingen gar nicht erst auf.

Es ist wichtig, auch für Spieler von Geprägten und Erwählten, dass Ihr die Omen (also die drei Tarotkarten) Eurer Rollen auswendig kennt, da diese für die Anwendung einiger Gaben im Spiel gebraucht werden. Für Geprägte und Erwähltenspieler reicht es, wenn sie ihre Omen und ggfs. den Aspekt ihrer Rolle kennen.

Falls Ihr noch Rückfragen, Anfragen oder Unklarheiten habt, schreibt einfach an: team [ät] theater-der-vampire.de

In diesem Sinne, den Vorhang auf, die Bühne frei!

5. Offstage - Infos zum Festablauf
Datum:   17.11.2005
Autor:   Mercurius
Abrufe:   1491
Favoriten:   0
Benutzer:   74
Bekanntheit:   7%
7%
Druck Ansicht   Druck Ansicht
Weiter empfehlen   Artikel weiter empfehlen
Favorisieren   add to favorite content
Weiter : 6. Über das Fest - Mara erzählt...
read more... Der weiße Mond - Mara erzählt… …Dir, mein Freund, möchte ich meinen Traum erzählen! Gewaltig und in großer Güte wurde er mir von den Geistern geschenkt… die Göttin selbst erhob sich von ihrem s...
mehr...
0
Theater der Vampire - Vampire Live - von M. Schroeder
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © von moonrise und C.C.P. 1.9.1 / TdV-Mod v. M. Schroeder