Theater der Vampire - Vampire Live Rollenspiel mit Nordic LARP Elementen -
0
0
0
0
0
Forumübersicht » Berichte und Besprechungen
Forum
..:: Berichte und Besprechungen ::..

[Neu] [Ungelesen] [Favoriten] [Aktive] [Forumhilfe]
3071 Beiträge & 314 Themen in 8 Kategorien
Oramata - Feedback
Seite: (1)
Autor
Beitrag
Mercurius ist offline Mercurius  
Oramata - Feedback 13.10.2019 - 11:03
Mercurius`s alternatives Ego
Mitglied seit 25.02.2004
Forenlegende
Administrator


Forenbeiträge: 5956
Hallo Freundinnen und Freunde der dreifachen Prophezeiungen,

hier ist der Feedbackthread zum "Oramata" das am 12.10. im Tanzstudio Bodywave in Wesel stattfand und bei dem insgesamt 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer dabei waren.

Wie immer gibt es auch diesmal einen Thread, in dem Ihr Eure Eindrücke und Eure Meinung festhalten könnt.

Wir starten heute mal ein Experiment und lassen den Feedbackthread auch über die FB-Gruppe laufen um zu sehen, wie das angenommen wird und ob das sinnvoll ist. Es gibt diesen Thread analog in der FB-Gruppe.

Das Feedback ist der Raum für Eure persönlichen (und subjektiven) Eindrücke - Euren eigenen Blickwinkel auf das Spiel.

Sagt uns, was Euch gefallen hat und was nicht so, was spannend war und was nicht, wie ihr die Deko und Location fandet, wie ihr die Effekte und das Spiel fandet, die Atmosphäre und Stimmung und überhaupt alles, was Euch einfällt, inkl. eines Dankeschön an Eure Mitspielerinnen und Mitspieler für eine schöne Szene oder einen spannenden Abend!


Ob kurz oder lang - alles ist erwünscht. applaudierend

Wir freuen uns über Feedback jeglicher Art und wir lesen Euer Feedback, egal wo es gepostet wird.


Liebe Grüße,


Eure Regie


Der Beitrag wurde 3 mal editiert, zuletzt von Mercurius am 13.10.2019 - 11:15.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Mercurius senden Mercurius zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Eleonore ist offline Eleonore  
14.10.2019 - 13:39
Eleonore`s alternatives Ego
Mitglied seit 31.08.2005
Forenhauptdarsteller
Mitglied
Forenbeiträge: 224
Wenn sich noch keiner traut, dann fang ich selbst an.zwinkern
Hoffe das Schweigen bisher bedeutet nicht, dass ihr es alle doof fandet.

Das wird jetzt zwar kein wirkliches Feedback, aber ich möchte mich nochmal ganz ganz herzlich bei vielen Menschen für diesen Abend bedanken.
Bei Selena für die Hilfe zum Finden dieser tollen Location, bei Katha fürs Basteln und Bedrucken der Bänder, bei meiner wundervollen Christiane fürs Brainstormen und Umsetzen der Prophezeiungen und des Hauscharakters, bei Mirko für all den Onlinekram, bei Micha für die Hilfe mit der Playlist und natürlich bei euch allen für die vielen tollen Ideen zu den Visionen im Vorfeld, dass ihr euch so großartig auf das Spiel eingelassen und Eleonores und Anisoaras mehr oder weniger kryptisches "Gelaber" so toll dramatisch aufgegriffen und umgesetzt habt.
Ich für meinen Teil hatte einen der atmosphärisch dichtesten Abende beim TdV seit langem und dafür bedanke ich mich ehrlich von Herzen!
Auch hatte ich den Eindruck, dass viele am Ende des Abends mit Ideen im Kopf und Neugier wie Dinge weitergehen nach Hause gefahren sind und das finde ich super und wichtig! Korrigiert mich bitte, wenn ich mich da irre.

Gestern gab es auch schon postive Rückmeldung von der Vermieterin der Location, dass wir den Raum "tuttifrutti sauber hinterlassen haben und sich von den Nachbarn auch niemand beschwert hat." Wir dürfen herzliche gerne wiederkommen.
Deswegen auch an dieser Stelle nochmal Danke an alle, die beim Auf- und Abbau so toll geholfen haben, vielen vielen Dank fürs Gläser spülen und auf den Boden aufpassen (ich weiß die ständigen Warnungen waren nervig, aber als Selbst-Tänzerin wollte ich da echt kein Risiko fahren).
So jetzt beschließe ich die Lobhudelei, freue mich mächtig auf "Berlin im Frühjahr" vielleicht mit vielleicht ohne Schnee, wer weiß? ;-)
Ihr seid alle toll!
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Eleonore senden Eleonore zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Sebastian ist offline Sebastian  
14.10.2019 - 19:55
Mitglied seit 24.01.2017
Forenzuschauer
Mitglied
Forenbeiträge: 2
Ich werde mich dann auch mal an einem Feedback versuchen.

Die Organisation im Vorfeld war super und man konnte merken wieviel Mühe sich alle dabei gegeben haben. Das Gebäude, besonders der "Tanzsaal", war für den Anlass sehr stimmig und auch hier konnte man merken wieviel Mühe sich alle gegen haben.
Der Einstieg ins Spiel war für mich heftig, verstörend, irritierend und beängstigend (Ganz großartige Szene).
Ich war den Großteil des Abend überfordert, verwirrt, verängstigt, erleichtert und verstört. Ich glaube besser kann ein (neuer) erster Start nicht sein.
Darum nochmal Danke an alle die mir an diesem Abend so unglaublich schönes Spiel ermöglicht haben, sich meiner angenommen haben und sich soviel Mühe mit der Vorbereitung gemacht haben.

Sebastian Nibenhof (der neuste Verwirrte am Hofe der Nachthinterhältig )
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Sebastian senden Sebastian zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Amalia Lund ist offline Amalia Lund  
14.10.2019 - 21:08
Mitglied seit 18.10.2015
Forenzuschauer
Mitglied
Forenbeiträge: 9
Dann werde ich auch mal.
Also, der Spielort und die Atmosphäre waren super. Die Location hat richtig zum Gastgeberhaus gepasst, es sollte wohl so sein mit dem Raum.
Die Atmosphäre im Spiel war sehr toll, es gab immer wieder Höhepunkte, die geschickt gesetzt waren. Vor allem mit den Paukenschlägen zu Anfang und am Ende. Das Haus Kirke war ein toller Gastgeber, danke, dass Eleonore Amalia am Ende so aufgefangen hat, dass hat IT wie OT sehr gut getan. Der Abend war für mich und Amalia ziemlich ereignisreich. Es war IT kein leichter Abend, aber trotzdem wunderschön. Ich musste mich tatsächlich auch erst mal sammeln nach dem Spiel, so intensiv hatte ich bisher selten einen Abend erlebt.
Ich habe versucht, Besprochenes vom Workshop umzusetzen, mehr Drama und Interaktion, Emotion, Intrigen und Kanten zu zeigen. Es fiel mir zu Anfang schwer, ich kam mit so einer schlechten OT Laune und privaten Gedanken zum Abend, dass ich Probleme mit der Konzentration hatte. Ich kam leider erst nach hinten raus richtig ins Spiel. Ich hoffe, es ist trotzdem punktuell einigermaßen gelungen und ich werde definitiv weiter an mir arbeiten.
Aber ich fand, dass generell an dem Abend mehr Interaktion und Aktivität gezeigt wurde. Man konnte immer wieder schöne Szenen beobachten.
Ganz toll fand ich den Auftritt des neuen Hauses, euer "Bähm, Wendigo sind endlich angekommen", war grandios.
Ich bedanke mich an alle Mitspieler, speziell bei meinen Ex- Hausis und den tollen Gastgebern und deren Helferlein für diesen tollen Abend. Danke für die schöne Zeit mit euch. Man sieht sich in veränderten Rollen und Beziehungen wieder.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Amalia Lund senden Amalia Lund zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Sylphide ist offline Sylphide  
14.10.2019 - 22:52
Sylphide`s alternatives Ego
Mitglied seit 31.08.2005
Forenhauptdarsteller
Mitglied
Forenbeiträge: 214
Zur Vollständigkeit und weil nicht alle in Facebook sind auch hier nochmal:

ich versuche mich dann auch mal an einem halbwegs sortierten Feedback:
Ich fand den Spielort auch super und bin froh dass alles so gut geklappt hat, dass wir den auch mal wieder nutzen können. Auch die Deko und das ganze Ambiente waren sehr stimmig und es hat echt sehr passend gewirkt. Ich fand es auch gut, dass es eben mal nicht das "typisch gruftige" war, das wir sonst häufiger haben.
Ein dickes Danke an Saskia Friedrich Christiane Schwab für die schönen Szenen und die "netten" Prophezeiungen. Vor allem die privatere Prophezeiung hat mir eine sehr schöne Szene geschenkt (da auch ein Danke an Max lachend und Stephan Schlechter ).
Auch die Sache mit den Bändern fand ich cool. Ich hatte OT etwas wenig Lust drauf, hab mir dann aber in den Hintern getreten und beschlossen, dass Sylphide da mitmachen würde. Jetzt hab ich zwei bekloppte Menschen an der Backe und muss schauen was sich daraus ergibt. Danke an Sylvia Schreiber und Lina Löwenherz vor allem für einen Moment echten IT Lachens, das war echt klasse.
Und ein generelles Kompliment an Haus Wendigo, ich fand euch IT echt furchtbar und OT sowas von genial. Weiter so!
Ich war vor dem Abend etwas nervös, weil es der erste offizielle Abend als Hausälteste war, hat aber gut funktioniert gottseidank.
Womit ich tatsächlich immernoch Probleme habe ist, dass ich inzwischen zu den Charakteren gehöre, die viel Spiel für andere bereiten aber irgendwie nicht so viel Spiel bekommen (ich hoffe man versteht was ich meine). Klar ist Sylphide inzwischen in einer Position in der man zu denen gehört die das Drama verbreiten, ich freue mich aber immer wieder wenn die Impulse auch von den "kleineren" Charakteren kommen. Traut euch auch mal etwas aktiver die alten "bösen" Charaktere anzuspielen. Fragt, bohrt, zweifelt an, was auch immer.... Sylphide ist definitiv kein Charakter ohne Fehler und man darf das was sie tut und wie sie denkt gerne hinterfragen (oder mal Salz in Wunden streuen, gelle Sylvia).
Ja ich weiß, ich seh komisch aus, aber ich beiße nur selten und bin OT sehr harmlos.
Also von mir als deutliche Bitte für das nächste Spiel: Traut euch auch mehr aktiv auf die gruseligen Charaktere zu zugehen. Die Spieler werden es euch danken lachend

Und zum Schluss noch ein Danke an Haus Hardenberg dass ich am Freitag dabei sein durfte. Es war ein sehr feiner Abend, der mir lange im Gedächtnis bleiben wird.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Sylphide senden Sylphide zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
lyra ist offline lyra  
16.10.2019 - 12:06
lyra`s alternatives Ego
Mitglied seit 28.11.2004
Forenregieassistent
Mitglied
Forenbeiträge: 662
So, nach einigen Stunden Schlaf und etwas Abstand gibts auch von mir Senf.grosses Lachen

Die Lokation war super stimmig auch wenn es vielleicht eine Winzigkeit zu groß war. Musik und generelle Atmosphäre durch Beleuchtung und Gastgeber waren sehr schön und so passend dass ich überhaupt keine Probleme hatte sofort mitten drin zu sein.

Die Prophezeiungen haben mir persönlich viel Spaß gemacht auch wenn Lyra viel zu viel Angst hatte mit Ani über ihre eigene Zukunft zu sprechen... *hust* Ich fand sie super rüber gebracht und zeitlich sehr gut gesetzt. Vielen Dank an Saskia für das spontane zusammenfassen, da hat die "Anmeldung" ja wunderbar geklappt.grosses Lachen <3

Ganz persönlich war es einer der schlimmsten Abende für Lyra ever. So viele ungeplante Kleinigkeiten (Lavendel wow! ), so viel Zwiespalt und emotionale Ausfälle... Die Dani dagegen hatte wirklich viel Spaß, hat sich nie gelangweilt und war teilweise echt überfordert weil sie gar nicht wusste wo sie zuerst ansetzen soll...

Alles in allem also ein fettes Danke! Danke an Saskia und Christiane fürs durchhalten und ausrichten, danke an "mein" Haus für all die schönen kleinen Gespräche und einfach fürs passen, Danke an alle Anderen die Kleinigkeiten bemerkt haben und/oder die sich auf Gespräche eingelassen haben und Entschuldige Sylvia, es war nicht geplant Kassandra gleich drei mal so zu schocken.^^
Ach und auch hier noch mal: Vielen Dank an Lina, Oli und Katharina für diesen wundervollen Auftritt, ich konnte das IT nicht gut finden aber OT hab ich euch sooooo gefeiert und hätte am liebsten Beifall geklatscht. applaudierend

Es ist so viel passiert, ich hab immer noch nicht alles verarbeitet...
Diesen Beitrag melden   Instant Message an lyra senden lyra zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Kassandra ist offline Kassandra  
19.10.2019 - 09:47
Kassandra`s alternatives Ego
Mitglied seit 29.06.2009
Forenhauptdarsteller
Mitglied
Forenbeiträge: 174
Feedback TDV

Gut eine Woche nach dem Event jetzt auch ein Feedback von mir: Ganz herzlichen Dank für das schöne Event! Die Location fand ich schön und das Konzept war für mich total stimmig. Die Prophezeiungen waren super eingeflochten - nicht Zuviel auf einmal und wunderbar dramatisch vorgetragen. Auch die “kleinen” Prophezeiungen mit den Runensteinen fand ich sehr stimmig.
Das Spiel mit den Bändern empfand ich als sehr bereichernd. Und wie happy ich jetzt OT bin über diese Verbindung zu Sylphide und Summer - muhaha, das wird noch spaßig!
Die Hinrichtungszene ganz am Anfang war eine stimmige Eröffnung und hat gleich für eine gewisse Grundstimmung gesorgt - bei Kassandra eine Mischung aus Wut und Resignation.

Spieltechnisch war ich mit mir selbst nicht ganz so zufrieden - war etwas schwierig, die zweifelnde Ex-Wahrsagerin zu bleiben wenn um mich rum lauter “echte” Prophezeiungen sind. (Aber ich habe trotzdem meine Zweifel unters Volk gebracht, ha!) Und ich muss nochmal in mich gehen, wohin ich überhaupt will mit der Rolle, hm.

Hab jedenfalls ganz tolle Impulse auch Von anderen Spielern bekommen:
Ich feiere Haus Wendigo - thank you so much for this interruption
@Dani: Immer her mit den Schocks. Wir müssen an der geistigen “Gesundheit” meine Charas “arbeiten” 🤪
Auch das große Drama um Haus Mendoza war ziemlich beeindruckend, auch wenn ich da so gut wie nicht beteiligt war - ich denke das wird noch Kreise ziehen ...
Aber auch so Kleinkram wie die Präparation eines gewissen Auges mit Wachs - das war einfach zu cool 😎

Was mir Locationtechnisch gefehlt hat: Eine “Lümmelecke” mit Bodenkissen hätte ich toll gefunden, wäre vielleicht auch was für Anis Vorhersagen gewesen.

Etwas schade fand ich übrigens, wie kurz der Workshop war. Den hätte man auch weglassen können. Wenn es nichts zu besprechen gibt, fragt doch nächstes Mal ob jemand einen Theater-Workshop machen will, der aus mehr als einer Übung besteht. Mich hat das Ganze leider weder aufgewärmt noch informiert.

Insgesamt: Ich hatte ein tolles Wochenende mit tollen Gesprächen und lieben Menschen: Vielen Dank! 💋💋💋
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Kassandra senden Kassandra zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Vania Juarez-Moreno ist offline Vania Juarez-Moreno  
19.10.2019 - 11:42
Vania Juarez-Moreno`s alternatives Ego
Mitglied seit 27.01.2007
Forenhauptdarsteller
Mitglied
Forenbeiträge: 214
So... ich bin dieses Wochenende nicht fitter als das letzte, aber ich mach das besser jetzt als gar nicht...

Danke Saskia, Christiane und dem Rest der Orga für diesen tollen Abend! Die Location (samt Garten! mit Mendoza-Spiralen! xD) war wunderschön und ich hoffe, dass wir da wieder hinkönnen! Alles war sehr rund - Musik, Deko und die vielen kleinen Details...

Danke an meine (Ex-)Hausis für den großen Knall - Sam, du warst fantastisch laut, konsequent und nervtötend und hast Vania diese schwere IT-Entscheidung sehr erleichtert. Nadine, du hast dich so tapfer auf den Füßen gehalten, und die kaputte Stimme war noch das I-Tüpfelchen... das verbale Messer ging mitten ins Herz, und ich habe selten ein Schweigen so laut und so lang wahrgenommen, wie in diesem Moment als ich an der Tür stand und genau wusste, dass Eleonore noch was zu sagen hat. Die Prophezeiung (super spontan neu formuliert) hat dieses Messer dann auch perfekt nochmal umgedreht. xD Danke für die schöne Zeit im Haus - ich bin gespannt was jetzt so kommt. glücklich

Abgesehen von den diversen Schlaglichtern hab ich den Abend leider durch Müdigkeit und Wehwehchen eher überstanden als erlebt und weiß, dass ich teilweise sehr unkonzentriert bei der Sache war. *seufz* Danke an Birte und vor allem Max, der in den richtigen Momenten als mystischer Dolmetscher da war, wenn ich mal wieder die Hälfte einer Expositions-Szene verpasst habe. xD Und auch Katha war eine große Hilfe - danke für die vielen kleinen Szenen und Gespräche, wird Zeit dass sich da mal eine Freundschaft entwickelt. <3

Und Flo: Ich freue mich über jedes kleine Duell zwischen Peter und Alexander - es mach unheimlich Spaß euch da zuzusehen, und ich finde auch die Dynamik zwischen dir und deinem Wachhund Eva ganz wundervoll. ^^

Und natürlich Haus Wendigo: Ihr seid großartig, habt im richtigen Moment die Stimmung aufgehellt und ich will bald mal ohne Unterbrechung mit Jack reden.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Vania Juarez-Moreno senden Vania Juarez-Moreno zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Tommy ist offline Tommy  
20.10.2019 - 20:19
Tommy`s alternatives Ego
Mitglied seit 08.03.2006
Forenregieassistent
Mitglied
Forenbeiträge: 344
Bissel verspätet aber dennoch hier mein Feedback, ich halte mich kurz, da es auch sonst zur x-ten Wiederholung kommt lachend

Es war eine großartige Atmosphäre mit zunehmender, subtiler Endzeitstimmung. Ich fühlte mich regelrecht klein, unbedeutend und hilflos im Angesicht des prophezeiten Niedergangs des Hofes. Wirklich großes Kino.
Alles in allem wirklich ein mystischer Abend bei einem mysteriösen Haus mit vielen Spielangeboten, was sicher noch so manches Nachspiel haben wird. Und ich bin gespannt, was wir Weiteres von den Wendigos sehen werden :-D
Und ich gebe Katha völlig recht, es sollten sich alle mehr trauen Impulse in das Spiel einzubringen, das merke ich immer auch an mir selber, wie sehr man doch oft passiv rumsteht und abwartet, anstatt das Spiel mit anderen zu suchen. Schönes Spiel kann auch vor allem im Kleinen passieren und muss nicht den ganzen Saal unterhalten. Sowas in der Richtung hätte ich mir vorbereitend im Workshop gewünscht. Der bestand leider nur aus einer kurzen Schauspielübung, die dann nicht abschließend besprochen wurde. Eine knappe Zusammenfassung des Workshops im Sommer zur Wiederholung hätte ich sinnvoller gefunden.

Abschließend nochmal ganz dickes Danke für diesen tollen Abend! Ich freue mich auf den gemeinsamen Untergang :-D!
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Tommy senden Tommy zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Seite: (1)
Gehe nach:  
Es ist / sind gerade kein registrierte(r) Benutzer und 100 Gäste online. Neuester Benutzer: Frédéric
[Neu] [Gelesen] [Ungelesen] [Erstellt] [Beiträge] [Mitteilung] [Nutzer-Rangliste] [Forumhilfe]
0
Theater der Vampire - Vampire Live - von M. Schroeder
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © von moonrise und C.C.P. 1.9.1 / TdV-Mod v. M. Schroeder