Theater der Vampire - Vampire Live Rollenspiel mit Nordic LARP Elementen -
0
0
0
0
0
Forumübersicht » Berichte und Besprechungen
Forum
..:: Berichte und Besprechungen ::..

[Neu] [Ungelesen] [Favoriten] [Aktive] [Forumhilfe]
2964 Beiträge & 279 Themen in 8 Kategorien
Jo szorakozst! - Feedback
Seite: (1)
Autor
Beitrag
Mercurius ist offline Mercurius  
Jo szorakozst! - Feedback 12.04.2015 - 17:12
Mercurius`s alternatives Ego
Mitglied seit 25.02.2004
Forenlegende
Administrator


Forenbeiträge: 5858
Hallo Freundinnen und Freunde der bandanischen Spiele,

hier kommt in gewohnter Weise der Feedbackthread für das Spielwochenende vom 10.04 - 11.04. zu dem sich insgesamt 41 Gäste in Groß-Gerau versammelten. Toll, dass Ihr alle da gewesen seid! applaudierend

Ein extra- grosses Dankeschön an unsere Gastgeber vom Hause Banda für die tolle Organisation (und das leckere Essen!), an die Moderatoren der beiden Workshops und an alle fleissigen Helferinnen und Helfer, die mit zum reibungslosen Ablauf, Aufbau und Abbau beigetragen haben.

Wie immer freuen wir uns über Euer Feedback, Eure Eindrücke und Eure Meinung zum Spiel und den beiden Abenden - gern auch, wenn Ihr noch nicht so lange dabei seid (oder gar das erste Mal).

Hier die obligaten Fragen, die Euch als Anhaltspunkt dienen mögen, aber nicht müssen.

1. Wie hat Euch der One-Shot am Freitag gefallen und wie war dieser Abend für Euch und aus Eurer Sicht?

2. Wie fandet Ihr die beiden Workshops am Samstag?

3. Wie hat Euch die Lokalität gefallen?

4. Wie habt Ihr den Spielabend am Samstag erlebt?

5. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?

6. Wie ist Eurer persönliches Fazit des Wochenendes?

7. Zusatzfrage an Leute, die zum ersten Mal mitgespielt haben: Werdet Ihr wieder dabei sein?



Wir freuen uns über zahlreiches Feedback jeglicher Art!

Liebe Grüße,


Mirko
(für das Regieteam)


Der Beitrag wurde 3 mal editiert, zuletzt von Mercurius am 12.04.2015 - 17:46.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Mercurius senden Mercurius zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Lejf ist offline Lejf  
Themenicon    12.04.2015 - 18:18
Mitglied seit 09.04.2015
Forenzuschauer
Mitglied
Forenbeiträge: 6
Erstmal möchte ich Euch allen für die sehr herzliche Aufnahme danken! Ich habe es als sehr, sehr beeindruckend wahrgenommen, wie viel Hilfe und Rücksicht mir zukam, und auch Verständnis für Grenzen und Probleme.

Die beiden Workshops am Samstag waren sehr interessant. Insbesondere der Schauspielworkshop war auch für mich persönlich als absoluter Ahnungsloser in Sachen Schauspielerei sehr wertvoll. Der Sicherheitsworkshop war aber ebenfalls für mich sehr wichtig; insbesondere die Erklärung, dass man eben durchaus "OT Stop!" sagen darf, wenn einem etwas psychisch oder physisch zu sehr an die Substanz geht. Ich denke allein das Bewusstsein darüber hilft einem, gelassener und näher an seine Grenzen zu gehen.

Zusammen mit den anderen Erstspielern haben wir ja auch noch von der Regie eine Kurzeinweisung in die wichtigsten Infos zum TdV erhalten, auch das war sehr hilfreich.

Den Spielabend empfand ich sehr intensiv. Es fiel mir doch leichter als ich dachte, hineinzufinden - eben auch weil die Atmosphäre sehr authentisch war, weil man von den erfahrenen Spielern angespielt und durchaus auch, ohne je den onstage-Rahmen zu verlassen oder auch nur zu schwächen, angeleitet wurde. Auch die Körpersprache meiner Rolle wurde offensichtlich wahrgenommen und darauf reagiert (was dann wiederum auch Mut macht, mehr in der Richtung zu wagen bzw. einem bestätigt, dass man in die halbwegs richtige Richtung zu gehen scheint spieltechnisch).

Insgesamt habe ich mich sehr wohl gefühlt. Obwohl ich an und für sich in ganz anderen Bereichen unterwegs bin und insbesondere mit Horror eigentlich überhaupt gar nichts anzufangen weiß, habe ich mich überraschend schnell heimisch gefühlt. Ich konnte in das Setting und in die Rolle hineinkommen, ich hatte viel Spaß, und: Ja, ich komme wieder!
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Lejf senden Lejf zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Michelle ist offline Michelle  
12.04.2015 - 19:11
Michelle`s alternatives Ego
Mitglied seit 03.12.2005
Forenhauptdarsteller
Mitglied
Forenbeiträge: 179
1. Wie fandet Ihr die beiden Workshops am Samstag?
Den ersten Workshop habe ich leider verpasst, den zweiten fand ich gut und wichtig. Es wurden viele verschiedene Aspekte angesprochen, nützliche Tipps gegeben und ich denke, die allgemeine Zustimmung hat gezeigt, dass uns die Sicherheit im Spiel am Herzen liegt.

2. Wie hat Euch die Lokalität gefallen?
Sowohl für die Gastgeber als auch für den Abend passend. Der Raum war für die Anzahl der Gäste groß genug, um auch mal in Ruhe unter vier Augen sprechen zu können, und gleichzeitig nicht zu weitläufig. Die Sitzgelegenheiten waren gut verteilt und die Deko stimmig. Auch der großzügige OT-Bereich war angenehm. Es war schön, dass wir dort gemeinsam essen, uns unterhalten und so vorab auch schon einmal die Neuspieler etwas kennenlernen konnten.

3. Wie habt Ihr den Spielabend am Samstag erlebt?
OT hat er mir gut gefallen! Die Spiele haben für Abwechslung gesorgt und auch die NSC und die Ecke mit der Spielkonsole haben prima und stimmig zur Atmosphäre beigetragen. Selbst das Buffet fand ich passend integriert. Insgesamt fand ich die „Angebote“ und Vorbereitungen durch die Gastgeber sehr gut aufeinander abgestimmt!
Ich hatte schöne Szenen und konnte auch schönes Spiel beobachten. IT war Michelle leider durch die politische Situation ein wenig angespannt und recht gut beschäftigt , wodurch die Gespräche mit den Sterblichen etwas zu kurz gekommen sind, aber insgesamt hat mir der Abend gut gefallen.

4. Wie ist Euer persönliches Fazit des Wochenendes?
Ich hatte Spaß! Danke an die Gastgeber und die Regie für ihre Mühe und danke an meine Mitspieler für das schöne Spiel!
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Michelle senden Michelle zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
lyra ist offline lyra  
13.04.2015 - 13:56
lyra`s alternatives Ego
Mitglied seit 28.11.2004
Forenregieassistent
Mitglied
Forenbeiträge: 648
auch meine etwas zerknirschten 50 Cent mal dazu...


3. Wie hat Euch die Lokalität gefallen?

Für diesen Anlass sehr passend, die Aufteilung ist gut und ich denke auch das der Raum selber recht gutes Grundmaterial wäre um durchaus auch weniger modernen Häusern eine Dekogrundlage zu bieten.zwinkern


4. Wie habt Ihr den Spielabend am Samstag erlebt?

Aus persönlichen Gründen ehr suboptimal. Retrospektiv, wenn ich nur den Abend, die Deko und das drumherum betrachte hätte es auch für meine Rolle ein guter Abend werden können aber ich bin einfach nicht wirklich ins Spiel gekommen weil das Setting und die Musik zu sehr echtes Leben für mich waren. Da können die Gastgeber mal so gar nichts für, Dani hat sich einfach zu wohl gefühlt.zwinkern
Ich hatte tolle Gesprächspartner, die Gelegenheit mal wieder eine Seite meines Charakters zu zeigen die nicht so häufig zum vorschein kommt... also meine Damen ja, die Brausestange war ITgrosses Lachen


5.a Was fandet Ihr gut?

Eigentlich eine Menge, ich schneid aber mal nur Oberflächlich ein paar Dinge an:
Wieder einmal möchte ich auf die so motivierten und spannenden neuen und fast neuen Spieler hinweisen und mich bei ihnen bedanken!
So viele Gesichter die ich so lange nicht gesehen habe, OT hab ich mich über alle gefreut, IT nicht unbedingt aber das ist ja das Salz in der Suppe. glücklich
Sehr schön war wieder auch das OT drum herum, es ist immer irgendwie wie ein kleines "nach Hause kommen". Danke vor allem an Sabine und Eike fürs Asyl, Eva und Aley für die tolle Fahrt und Robert für das kleine Nerfbattle!


5.b Was fandet Ihr weniger gut?

Allgemein gesprochen: Das Politikspiel. Sowohl das "Gespräch" mit Archibald als auch das hin und her nacher. Ich war selten so wütend und frustriert über mich selber wie gestern als ich das alles realisiert hab... dass mir plötzlich die Gesprächsführung gegeben wurde wo gerade das rollenspieltechnisch meine größte Schwäche ist hat mich völlig überrumpelt und überfordert. Charaktere auf die ich in dem Moment gezählt habe haben sich fast komplett aus der Szene rausgehalten und andere haben offenbar vergessen wie ihre Meinung zu dem Thema noch vor ein paar Monaten war als wir akkut darüber gesprochen haben. Diese Szene ist massiv blöd gelaufen wobei ich mich selber da nicht aus der Pflicht nehme.
Später haben mich einige Dinge massiv irritiert und aus der Bahn geworfen so das ich auf einige Ideen schlicht nicht gekommen bin, jetzt weiß ich was ich hätte tun sollen, schade das es jetzt dafür zu spät ist.zwinkern



6. Wie ist Eurer persönliches Fazit des Wochenendes?

Schwer zu sagen ehrlich gesagt, derzeit beschäftige ich mich mal wieder mit grundsätzlichen Fragen was das TdV betrifft, das OT Erlebnis ist immer ganz großartig, das IT Erlebnis aber in der letzten Zeit ehr unbefriedigend. Ich hab noch vor nicht allzulanger Zeit an einem OT Treffen teilgenommen auf dem u.a. scheinbar der Konsenz herrschte das wir wieder mehr Reibung, Streit und Konsequenzen wollen, Samstag hat gezeigt das aber keiner bereit ist auch nur das kleinste Risiko einzugehen oder Konsequenzen für sein Handeln übernehmen zu wollen. Auch da nehm ich mich nicht wirklich aus, ich werde daran arbeiten Impulsiver zu handeln, vielleicht schneid ich mir eine Scheibe von den Asusenen ab.
Ich hoffe nicht das das jemand als Angriff auffasst, so ist es nicht gemeint, aber ich denke das auch die Seite des Feedbacks sehr wichtig ist, bevor also jemand eingeschnappt ist mag er sich einfach bei mir melden, ich erläutere das dann gerne genauer. glücklich


LG Dani
Diesen Beitrag melden   Instant Message an lyra senden lyra zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Lothringus ist offline Lothringus  
13.04.2015 - 15:54
Lothringus`s alternatives Ego
Mitglied seit 27.10.2004
Forenhauptdarsteller
Mitglied
Forenbeiträge: 192
1. Wie hat Euch der One-Shot am Freitag gefallen und wie war dieser Abend für Euch und aus Eurer Sicht?
Fand ich gut, ich hatte viel Spaß. Ich mag One-Shots sehr gerne und werde mich auch in Zukunft über derartiges freuen. Es hätte jedoch nicht geschadet, wenn man ein paar mehr Details darüber gewusst hätte, um sich besser darauf vorzubereiten. Aber ich glaube, Neuspielern sollte man den Einstieg ins TdV mit einem One-Shot nicht unbedingt empfehlen.

2. Wie fandet Ihr die beiden Workshops am Samstag?
Sinnvoll. Gerade auch für Neuspieler, um den Stil des TdV kenne zu lernen, und die Scheu vor so vielen neuen Leuten abzubauen, sind Workshops auch jenseits der individuellen Thematik gut. Der Schauspielworkshop war schön zum „Warmspielen“ und um Hemmungen abzubauen, was die alten Hasen vielleicht nicht mehr so dringend brauchen, aber ich finde, man kann sich auch als Veteran ruhig nochmal da einfinden.
Der Sicherheitsworkshop einfach mal nötig und sinnvoll. Die Richtlinien dürften eine gute Erweiterung fürs TdV sein.

3. Wie hat Euch die Lokalität gefallen?
Fand ich gut, wurde in meinen Augen dem Konzept des Hauses gerecht. Ich mochte die Idee mit dem IT-Schnaps/OT-Apfelsaft. Auch die Konsole auf dem Boden mit Matratzen davor und die Buffet-Obdachlosen haben zur Hausbesetzer-Stimmung beigetragen.

4. Wie habt Ihr den Spielabend am Samstag erlebt?
Muss ich mich Dani anschließen. Zum einen war es nach der turbolenten Vorlage des One-Shots schwer, ähnlich spannend zu werden, zum anderen habe ich in modernen Umgebungen große Mühe mit meiner Rolle. Dazu kam, dass ich mich den Abend über Primär mit etwas beschäftigen musste, was ich nur begrenzt auf die Reihe bekommen hatte (dazu später mehr). Alles in allem ein merkwürdiger Abend.

5.a Was fandet Ihr gut?
Aber was ich am Rande von dem mitbekommen habe, was die Gastgeber veranstaltet haben, hat mir gut gefallen. Viele Leute, um die Atmosphere zu unterstützen, vampirisch anmutende Spiele (ein ganz großer Pluspunkt für einen TdV-Abend, wie ich finde) und die Deko fand ich sehr gelungen. Ich fand das gemeinsame Essen am Freitag sehr nett, gerne mehr gemeinsame OT-Aktivität in solcher Art bei Treffen!
Generell der Umstand, dass Eike nicht nur bei der Planung des Treffens aktiv war, sondern auch noch mit Sabine ein überaus bemühter und guter OT-Gastgeber für uns war.
Neue Gesichter!
Der verrückte Archibald.

5.b Was fandet Ihr weniger gut?
Hier muss ich mich Dani anschließen: Das Politikspiel. Ich habe kaum noch etwas rekonstruieren können vom letzten Ältestentreffen und dem, was dort besprochen worden war. Das Protokoll hätte mir da sehr geholfen. Ebensowenig konnte ich mich nicht an all zu viele Details des letzten Spielabends in der Fünte erinnern, was ja Gegenstand unseres Gespräches mit Archibald war. Was Dani beschreibt, nämlich, dass viele Charaktere sich irgendwie versucht haben, aus der Szene rauszuhalten, sagt mir, dass es wohlmöglich vielen so ging wie mir.
Fakt ist, ich war durchgehend unsicher in meiner Rolle diesbezüglich und hab mich nur so von Gespräch zu Gespräch gehangelt. Retrospektiv wünsche ich mir, ich hätte OT empfohlen, die Konfrontation zu verschieben, bis wir alle das Protokoll hatten (auch die, die nicht beim Ältestenkreis zugegen waren).

6. Wie ist Eurer persönliches Fazit des Wochenendes?
Ich glaube wirklich, wir hätten das Protokoll vom Ältestenkreis gebraucht. Dann hätten sich alle konkreter an ihre Positionen und Absichten erinnert. So war es vor allem ein merkwürdiger Abend für mich mit viel Hektik und ohne Ergebnis.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Lothringus senden Lothringus zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Vania Juarez-Moreno ist offline Vania Juarez-Moreno  
14.04.2015 - 05:29
Vania Juarez-Moreno`s alternatives Ego
Mitglied seit 27.01.2007
Forenhauptdarsteller
Mitglied
Forenbeiträge: 212
1. Wie hat Euch der One-Shot am Freitag gefallen und wie war dieser Abend für Euch und aus Eurer Sicht?
Ich hatte sehr viel Spaß, womit ich nicht gerechnet hatte, da ich schon sehr am kränkeln war. Das emotionale Spiel war für mich sehr befreiend und so ein gesicherter Zusammenbruch war genau was ich an diesem Abend gebraucht habe. Es war schön mal richtig Gas geben zu dürfen, auch wenn unsere arme Sam ganz schön unter uns leiden musste. Danke auch an Katha, die für mich und Nadine nen super Abgang vorbereitet hat. Falls irgendwelche Trommelfelle durch mich verletzt wurden möchte ich mich entschuldigen.zwinkern Aber ich hätte mir etwas bessere Angaben vorab gewünscht. Eigentlich hatte ich mir fest vorgenommen mal wieder einen Menschen zu spielen, um mal wieder auf den Putz hauen zu dürfen... die Art wie die Rollen dann umgedreht wurden, hat dann aber für mich das selbe erreicht.
Ich hätte mir aber ein besseres Konzept für die anwesenden Neuspieler gewünscht. Vielleicht könnte man sie den Funktionscharakteren als Sidekicks zur Seite stellen, zB als Assistent der Inquisition oder ähnliches. Hauptsache sie haben einen erfahrenen Mentor im Spiel, der dafür sorgt dass sie reinfinden können. Vielleicht könnte man das für die Zukunft im Hinterkopf behalten.

2. Wie fandet Ihr die beiden Workshops am Samstag?
Ich war nicht anwesend, hoffe aber dass im Forum noch eine kleine Zusammenfassung des Sicherheits-Workshops kommt. Wenn wir Safewords einführen (was ich sehr gut finde) sollte das jeder wissen. glücklich

3. Wie hat Euch die Lokalität gefallen? /4. Wie habt Ihr den Spielabend am Samstag erlebt?/5. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?
Es war eine super Location, ich hoffe wir können sie nochmal bespielen, da sie wirklich wandelbar ist. Die Deko und das Ambiente waren sehr stimmig und mit Gwen hätte ich den Abend ganz sicher vor der Konsole verbracht. ^^
Leider war ich sehr erkältet und bin dadurch recht motivationslos in den Abend gegangen, dann auch noch der Stress mit den vergessenen Schuhen... das hat sich für mich dann auch durch den Abend gezogen. Anfangs hat mir dann mein Kreislauf noch Probleme gemacht. Hier möchte ich meinen Dank an Flo richten, für das schließen des Kreises zu mir, da ich in dem Moment nicht aufstehen konnte, und auch noch für diverse ähnliche Kleinigkeiten im Laufe des Abends. Ich war aber sehr froh, nicht groß in politische Gespräche verwickelt zu werden, da ich nicht zu Rededuellen im Stande gewesen wäre. Aber das Gespräch mit Sir Archibald war wie immer sehr spaßig.grosses Lachen
Die Neuspieler /NSCs waren auch klasse, und haben sehr viel zum tollen Ambiente beigetragen. Über den Auftritt des Ältestenkreises wurde ja schon alles gesagt und ich muss der Kritik leider beipflichten.

6. Wie ist Eurer persönliches Fazit des Wochenendes?
Das gemeinsame Essen fand ich großartig und sehr lecker! Der One-Shot war für mich persönlich großartig. Über den Spieleabend will ich nicht so recht urteilen, da ich neben der Spur war.


Der Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Vania Juarez-Moreno am 14.04.2015 - 10:14.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Vania Juarez-Moreno senden Vania Juarez-Moreno zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Lielan ist offline Lielan  
14.04.2015 - 08:01
Lielan`s alternatives Ego
Mitglied seit 30.10.2012
Forenregieassistent
Mitglied
Forenbeiträge: 466
1. Wie hat euch der One-Shot am Freitag gefallen und wie war dieser Abend für Euch und aus Eurer Sicht?
Ich fand die Idee des One-Shot echt klasse. Ich als "kleines Menschlein" habe mich da natürlich sehr gefreut mal eine von den Großen zu sein. Allerdings fand ich es sehr erschreckend wie wir Menschen, wenn wir denn erstmal genug Macht besitzen, mit den Vampiren umgehen würden. Ich meine, unsere Vampire lassen uns ja auch nicht ständig niederknien oder foltern uns vor versammelter Mannschaftzwinkern aber dennoch war der Abend echt toll und ich konnte mal locker flockig spielen ohne Rücksicht auf irgendwen. Und ich konnte am Ende während der großen Schlacht endlich mal etwas aus mir heraus kommen. Hat mir also alles sehr gut gefallen.

2. Wie fandet ihr die beiden Workshops am Samstag?
Ich habe damals vor gut zwei Jahren den Schauspiel-WS schon mitgemacht und war sehr froh ihn noch einmal mitgemacht zu haben. Er hilft wirklich, vor allem wenn man ihn denn öfters wiederholt gerade wenn man so Schwierigkeiten hat sich zu öffnen wie ich. Zudem macht er Spaß und man lernt im Vorfeld einige Neue kennen was einem dann noch mal zusätzlich die Angst vorm Spielen nimmt. Der Sicherheits-WS war ebenfalls sehr hilfreich und interessant. Ich habe beides mit großer Interesse verfolgt.

3. Wie hat Euch die Lokalität gefallen?
Mir gefiel sie ausgesprochen gut. Sie war zwar schlicht gehalten aber die Steinoptik und die Dachbalken gefielen mir. Es war genug Platz, dank der Tische aber nicht zu viel, und trotz der großen Fenster herrschte eine dunkle, düstere Atmosphäre. Ich kann mich dem anschließen dass das gemeinsame Essen im Vorraum recht nett war.

4. Wie habt ihr den Spieleabend am Samstag erlebt?
Sehr durchwachsen. Mal war ich voll und ganz in meiner Rolle drin, mal nicht.
Eine Zeit lang war reichlich Aktion und es gab was zu sehen (wie das Jagdspiel um die Tische herum) und dann gab es mal wieder Momente in denen nicht viel so passierte.

5. Was fandet ihr gut? Was fandet ihr weniger gut?
Was ich nicht so gut fand war das in den OFF Bereichen draussen auch ab und an mal gespielt wurde. Ich wusste nie ob man dort spielt oder sich nur etwas austauscht. Dachte es gibt einen klaren Spielbereich und einen OFF Bereich. Kann man das in Zukunft nochmal genauer definieren?
Schön fand ich das gemeinsame Essen was sehr lecker war! glücklich Und auch das super schnelle Abbauen am Ende des Abends und die Hilfsbereitschaft der ganzen Spieler. Danke dafür!

6. Wie ist Euer persönliches Fazit des Wochenendes?
Trotz einiger Strapazen, Stressituationen und Hektik war es ein lohnenswertes Wochenende, OFF wie auch IT. Ich freue mich immer wenn ich die "Alten" wiedersehen und neue Mitspieler kennen lernen kann.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Lielan senden Lielan zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Liliana ist offline Liliana  
14.04.2015 - 11:15
Liliana`s alternatives Ego
Mitglied seit 10.04.2013
Forenstatist
Mitglied
Forenbeiträge: 15
Dann will ich doch auch mal wieder etwas schreiben.

1. Wie hat Euch der One-Shot am Freitag gefallen und wie war dieser Abend für Euch und aus Eurer Sicht?
Nach knapp zwei Jahren dabei sein war dies nun mein erster One-Shot. Ich muss sagen, dass ich sehr froh war, keine komplette Neuspielerin zu sein. Denn dann wäre ich mit der ganzen Thematik doch sehr überfordert gewesen. Ohnehin fiel es mir schwer, so quasi ohne Vorbereitung plötzlich den Spieß komplett umdrehen zu müssen und zwei doch sehr rebellische Vampire bändigen zu müssen. Als es dann aber ersteinmal los ging und ich mir IT bei Katha, Flo und der anderen Katha "Erziehungstipps" abholen konnte, habe ich mich etwas besser gefühlt. Und dann konnte ich ja auch noch genau im richtigen Moment die Seiten wechseln, was ich großartig fand! Alles in allem ein sehr turbulenter Spielabend, an dem ich unglaublich viel Spaß hatte. Bin schon sehr auf den nächsten One-Shot gespannt.

3. Wie hat Euch die Lokalität gefallen?
Sehr gemütlich! Ich hatte so ein bisschen Jugendherberge Feeling, dadurch dass man auch alle gemeinsam beim Essen an so einem großen Tisch saß. Den Raum den wir bespielt haben, fand ich persönlich ein bisschen zu groß, dieser "Spießrutenlauf" durch die Ältestenspieler, den ich immer so mag, hat mir leider komplett gefehlt. Ist aber nur meine persönliche Meinung und soll auch nicht heißen, dass mir die Location dadurch weniger gefallen hat. Schön dekoriert und mal ein bisschen anders mit dem Buffet. Dadurch hat das ganze für mich eine sehr heimelige Atmosphäre bekommen und ich hab mich pudelwohl gefühlt. Liliana hingegen hat sich etwas gelangweilt. lachend

4. Wie habt Ihr den Spielabend am Samstag erlebt?
Abgesehen von der Disskussion über und mit Sir Archibald anfangs empfand ich den Spieleabend als eher ruhig und weniger energiegeladen, ganz besonders im Vergleich zu Freitag. Ich hatte aber großen Spaß mit all den Neuspielern und NSCs (Danke noch mal an alle) und konnte meine Rolle in eine sehr interessannte Richtung weiter entwickeln. Und nach der langen Pause von November bis jetzt hat es auch soooo gut getan, endlich wieder zu spielen. verliebt

5. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?
Gut fand ich das Buffet, die Spieleecke, auch wenn Liliana die eher weniger interessant fand, war es doch niedlich zu beobachten, wen es ab und an mal dort hin gelockt hatte. Wundervoll fand ich das Jagdspiel um die Tische. Es war so toll, zu beobachten und Fey sah absolut hinreißend dabei aus. zwinkern Nicht so gut fand ich, wie ja schon gesagt, die Raumgröße und das, da muss ich mich Lielan anschließen, ab und an nicht klar war, wo OT Bereich anfing und aufhörte.

6. Wie ist Eurer persönliches Fazit des Wochenendes?
Ein wundervolles Wochenende! Es war so toll, alle wieder zu sehen/kennen zu lernen und endlich wieder zu spielen. Freue mich schon wieder sehr auf Mai!


Der Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Liliana am 14.04.2015 - 11:17.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Liliana senden Liliana zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Sylphide ist offline Sylphide  
16.04.2015 - 09:59
Sylphide`s alternatives Ego
Mitglied seit 31.08.2005
Forenhauptdarsteller
Mitglied
Forenbeiträge: 211
Nach langer Feedback Abstinenz will ich auch mal wieder was schreiben...

1. Wie hat Euch der One-Shot am Freitag gefallen und wie war dieser Abend für Euch und aus Eurer Sicht?

Ich fand den One-Shot sehr cool und spaßig, auch wenn mein Wunsch nach einer wenig anstrengenden Rolle mal wieder skandalös ignoriert wurde :-D. Was man sehr deutlich gespürt hat, war die Tatsache, dass es ein One-Shot war und die Leute deshalb weniger Angst um die Rolle hatten. Alle haben mehr Gas gegeben und deutlich mehr riskiert. Es wäre schön, wenn man das etwas mehr auf das reguläre Spiel übertragen könnte.
Der ganze Abend war für mich sehr schön, auch das Zusammensitzen nach dem Spiel war wie immer sehr großartig und auch ein dickes Dankeschön an unsere Gastgeber Sabine und Eike, die uns wie immer hervorragend bewirtet haben.

2. Wie fandet Ihr die beiden Workshops am Samstag?

Hmmm, der Schauspielworkshop war natürlich spitzenklasse ;-).... Im Ernst, ich mache solche Theaterübungen ja häufiger und ich denke den meisten im TdV tut es gut sich vor dem Spiel aufzuwärmen um besser im Spiel dann anzukommen. Was ich sehr schön fand, war das Feedback direkt im Workshop, sodass "wir alten Hasen" auch mal wieder gehört haben womit man als Neuspieler so seine Probleme hat/haben kann.
Den zweiten Workshop von Flo und Michael fand ich auch große Klasse und ich denke alles was dort gesagt wurde sollte man sich regelmäßig vor augen führen, dann gibts auch ein schönes Spiel ohne irgendwelche Verletzungen usw.

3. Wie hat Euch die Lokalität gefallen?

Ich kannte die Location schon und finde sie sehr schön und auch für das Event sehr passend. Noch dazu war es toll am Freitag abend einfach zu Fuß zum Pennplatz zu kommen lachend

4. Wie habt Ihr den Spielabend am Samstag erlebt?

Leider sehr durchwachsen. Das lag zum Teil daran, dass ich überhaupt nicht in meine Rolle reingekommen bin (ich war wohl doch etwas müde vom vorigen abend), ich war also vielleicht zu 5-10% Sylphide der Rest war leider Katha. Zum Teil fand ich aber auch sehr anstrengend, dass alles sehr statisch war, es ging niemand aus seiner Komfortzone raus (ich auch nicht) und es ist dadurch nur sehr wenig wirklich passiert.
Ich fand es auch sehr interessant, dass von den anderen Häusern fast keiner versucht hat Fey in dem Jagdspiel zu schlagen, immerhin ging es um einen Menschen, den man gewinnen konnte. Ich dachte immer das wäre für alle ein Stück weit interessant und sei es nur um ihn uns wegzunehmen.
Geberell ist es aktuell am Hof eine ziemlich Pattsituation im Moment, es gibt ziemlich viel Konsens und wenn dann die Charaktere die normalerweise für Wirbel bekannt sind noch eher platt am Rande sitzen, dann passiert irgendwie nicht viel.
Ich nehme mich da selbst auch in die Pflicht, wenn wir wollen, dass das wieder mehr Spaß macht, dann müssen wir mehr riskieren und wenn jemand etwas riskiert auch drauf eingehen, dann gibt das wieder großes Kino lachend.
Ahja, und ich denke ich war auch ein großer Teil der Off-Blase im Vorraum. Das ist mir auch noch nie passiert, aber ich war mittendrin dann komplett rausgeschossen und bin trotz Musik nicht mehr reingekommen. Ein dickes Sorry an alle die das eventuell rausgebracht hat.

5. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?

siehe oben

6. Wie ist Eurer persönliches Fazit des Wochenendes?

Es war schön die Leuts alle mal wieder zu sehen und ich fand es schön, dass die Gruppe in sich so harmonisch ist. Tolle Neuspieler! Tolle gespräche mit allen möglichen Leuten! Spiel mäßig gut, aber daran kann man arbeiten lachend. Ahja und toll dass einige Leute die lange nicht da waren mal wieder gekommen sind!
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Sylphide senden Sylphide zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Suri ist offline Suri  
16.04.2015 - 14:51
Suri`s alternatives Ego
Mitglied seit 22.02.2013
Forennebendarsteller
Mitglied
Forenbeiträge: 123
1. Wie hat Euch der One-Shot am Freitag gefallen und wie war dieser Abend für Euch und aus Eurer Sicht?

Also das war mein erster One-Shot überhaupt, seit ich vor ca. 2 Jahren angefangen bin. Ich hatte zwar angenommen, dass man eine Rolle bekommt
und drauf los spielt. Menschen mal Vampire spielen und umgekehrt, aber das war auch so okay. Das Spiel war spitze und wie Katha schon
geschrieben hatte, man konnte definitiv mehr riskieren und einfach und mal ne große Klappe haben. An dieser Stelle auch ein dickes Dankeschön an
Diana, die für uns den Hausvampir gegeben, weil wir sonst vampirlos gewesen wären. Asti war spitze und grandios gespielt. Hat echt großen Spaß gemacht.
Etwas schwierig, den ganzen Abend einen auf Proll zu machen, aber sehr reizvoll.
Und ganz ehrlich...ich bin froh, dass wir Menschen von den Vampiren nicht in gleicher Weise behandelt werden. Die armen Vampire konnten
einem ja schon echt leid tun. Da ist in ein Vampir verwandelt zu werden, echt eine Strafe. One-Shots sind super. Daumen hoch. Gerne wieder!

2. Wie fandet Ihr die beiden Workshops am Samstag?

An den beiden Workshops konnte ich bedauerlicher Weise nicht teilnehmen, da ich in der Nacht zu Samstag einen Migräneanfall mit dem
vollen Programm durchlebt habe. Den ganzen Nachmittag habe ich nur im Bett gelegen und war froh, dass ich abends überhaupt spielen konnte.

3. Wie hat Euch die Lokalität gefallen?

Erstklassig. War alles top. Viel Platz, sehr gemütlich hergerichtet. Ein Lob an die Gastgeber. Habt ihr super gemacht.

4. Wie habt Ihr den Spielabend am Samstag erlebt?

Ich war nicht ganz auf der Höhe, habe mich deshalb auch nicht ganz so beteiligen können. Haustechnisch in dieser Hinsicht natürlich auch,
weil meine neue Rolle an dem Abend das erste Mal in Erscheinung getreten ist. Es war auf jeden Fall ein etwas ruhigerer Spielabend wie
mir schien. Aber ich fand es schön, dass einige Vampire zu uns gekommen sind und das Gespräch gesucht haben ;-)
Und vielleicht sollten manche Vampire den Gaststatus in Bezug auf Informationen nicht unterschätzen. ;-)


5. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?

Weniger gut fand ich den politischen Teil. Der hat das Spiel ein wenig aus den Angeln gehoben. Meine Figur fand es sogar etwas befremdlich,
dass man hausinterne Sachen vor allen so ausbreitet. Außerdem war es für die Neuspieler sicher schwierig, wenn solche Sachen
angesprochen werden, die ihnen rein gar nichts sagen. Vielleicht hätte man das doch in einem kleinen Kreis so am Rande besprechen können.
Und wir Menschen konnten ja da auch nichts sagen und von Fox sowieso nicht, das hätte it nicht so gut ausgesehen.

Gut war Freitag das gemütliche Essen, was nebenbei bemerkt exzellent war. Ich freue mich immer, wenn man alle mal wieder sieht und sich
mit dem einen oder anderen nett unterhalten kann. Wir sind schon ne tolle Truppe und es macht mir immer irre viel Spaß mit euch allen zu spielen ;-)
Und bei einem gemütlichen Zusammensein finden die Neuspieler auch immer schnell Anschluss. Mir ging es ja auch so, als ich neu war.
Wenn man so nett aufgenommen wird, macht das Spielen dann gleich noch mal so viel Spaß und nimmt einem die Angst vor dem ersten eigenen Auftreten.

6. Wie ist Eurer persönliches Fazit des Wochenendes?

Naja war halt mal ein ruhigeres Event. Aber ich war je eh auch nicht so gut drauf und musste das Event leider früher verlassen.
Tat mir auch leid, dass ich mich dann nicht mehr bei allen verabschieden konnte. Ansonsten alles wieder top!!!
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Suri senden Suri zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Jezebel ist offline Jezebel  
16.04.2015 - 20:12
Jezebel`s alternatives Ego
Mitglied seit 25.09.2012
Forenhauptdarsteller
Mitglied
Forenbeiträge: 173
Ich habe mich sehr gefreut euch alle endlich mal wieder zu sehen, was durch das gemütliche zusammen sein an beiden aus meiner Sicht vällig ausgenutzt wurde (im positiven Sinne).
Meine Abwesenheit und die Natur des One-Shots haben mir den Freitagabend ein wenig erschwert, obwohl es auch mal angenehm war völliges Desinteresse am Hof zu zeigen.

Die Workshops waren Klasse. Die Übungen beim Schauspielworkshop haben zwar extrem zum rumalbern angestachelt, aber ich finde das gar nicht mal so schlecht. Die Infos beim Sicherheitsworkshop waren echt nicht verkehrt sowohl für die Altspieler als auch für die Neuspieler.

Samstagabend war für mich teilweise sehr anstrengend da ich bei der Politikszene nicht wirklich wusste worum es geht (sowohl OT als auch IT). Dann natürlich die ganzen neuen Gesichter am Hof, die man dann nie genau Einschätzen kann. Auch wenn ich, wie meistens, am Ende des Abends froh war mich mal länger als nur 2 Minuten hinzusetzten hat mir das Spiel sehr viel Spaß gemacht. Es war auch sehr interessant mal meine Hausältesten von ihrer nicht ganz so sanften Seite zu sehen. Hoffe sehr das ich beim nächsten Mal wieder Die Möglichkeit finden kann dabei zu sein.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Jezebel senden Jezebel zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Sir Archibald ist offline Sir Archibald  
18.04.2015 - 23:00
Sir Archibald`s alternatives Ego
Mitglied seit 14.08.2005
Forenkomparse
Mitglied
Forenbeiträge: 61
Nun melde ich mich nach einer sehr vollen und anstrengenden Woche auch endlich kurz zu Wort. Zunächst möchte ich mich ganz herzlich für die an der Realisierung des Abends beteiligten Personen bedanken. Darüber hinaus gilt ein besonderer Dank den Herbergseltern, Sabine und Eike, für die immer wieder exquisite Übernachtung Deluxe. Aber auch Dani und Micha möchte ich für die Kurzweil und die großartigen Gespräche während der Autofahrt danken.

Zu Ziff 1-2 kann ich mich leider nicht äußern, da ich aus zeitlichen und logistischen Gründen nicht daran teilnehmen konnte. Ich habe es wirklich sehr bedauert.

3. Wie hat Euch die Lokalität gefallen?
Die location war aus mehreren Gründen großartig. Das Ambiente passte zu den Gastgebern und war zweckorientiert. Ich fand die Aufteilung des Raumes sehr gut. Zu gern hätte ich die Zeit gehabt, die kleinen Details auf den Tischen genauer zu betrachten, um ggf noch mehr über diese „Bande“ ;-) zu erfahren.
Abgesehen davon, bot die location im Off aus ganz persönlichen Gründen (Hundesittingmöglichkeiten, Erdgeschosslage etc.) eine Menge Vorteile. Also im Ergebnis Daumen hoch.

4. Wie habt Ihr den Spielabend am Samstag erlebt?

Tja...zunächst fand ich den Abend aus reinen OT-Gründen absolut großartig. IT...nun ja...interessant und bemerkenswert
Ich kam zwar zunächst wegen der Müdigkeit aufgrund der Anreise usw erst gar nicht in die Rolle. Dank meines tapferen Hauses, der innervierenden und zugleich enervierenden Vorgehensweise Victorias bzgl des Bildes und der Zusammenkunft des Ältestenkreises machte es in mir dann doch irgendwann „Klick“. Es war dann nur noch saucool. Ich hatte mich eigentlich ursprünglich schon darauf gefreut, mich fast ausschließlich nur um meine Leute und die Neuspieler zu kümmern - keine Politik war meine Parole – Pustekuchen. Erstens kommt es anders und zweitens usw..Mit der Zusammenkunft des Ältestenkreises änderte sich die Strategie aber schlagartig und die Devise hieß auf einmal– carpe noctem. Ich merkte, dass ich wieder so frei und ungezwungen spielen konnte, wie ich es eigentlich einst gewohnt war.
Es tat echt gut, endlich mal aus dem Quark zu kommen und die zugegebenermaßen leichten paranoiden, schizophrenen und vielleicht auch narzisstischen Tendenzen waren ein geeignetes Stilmittel. Ich möchte es dabei auch bewenden lassen, denn eine weitere Analyse Archis und deren möglichen Folgen, würden ggf schon ein wenig der IT-Situation vorgreifen.
Die Reibereien sowohl auf der großen Bühne, wie aber auch später in den Einzelgesprächen haben mir jedenfalls aus OT-Sicht auf jeden Fall unheimlich viel Spaß gemacht. IT...na ja...man wird sehen.
Danke daher noch einmal insbesondere an Andrea, Michael, Florian und Mareike für die durchaus (inhaltlich) heißen Szenen, die körperlich und verbal sehr brenzlig waren. Aber auch hier und sogar IT (jedenfalls aus meiner Sicht) musste mehr als eine Träne vor Lachen unterdrückt werden. Aber auch Krissy, Corinna, Sabine, Katha, Dani und Svenja möchte ich für die kurzen aber schönen Szenen danken. Kurzum – auf meinem Gesicht ist immer noch ein Lächeln gezaubert...auch eine Woche später. Allein die Vorstellung, was die illustre Reisegesellschaft bei dem Umzug der „Party“ von Görlitz nach München betrifft...Jetzt bewerte ich das Lied “What shall we do with the drunken sailor“ ganz neu.

5. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?
Schön, dass auch wieder einige „Alt“-Spielerinnen zurückgefunden haben. Ich freue mich sehr darüber.

Schade fand ich nur, dass ich mich eigentlich nur um mich kümmern konnte. Ich hätte zu gern was mit den vielen interessanten Neuspielern angestellt und mich auch mehr um mein Haus gekümmert. Aber das ist halt das TdV und Improvisationstheater. Es lässt sich nun mal nicht vorhersagen, was passieren wird.

6. Wie ist Eurer persönliches Fazit des Wochenendes?
Ich denke, es ist eigentlich alles gesagt. Ich bin so sehr auf das nächsten Spiel gespannt, an dem ich teilnehmen kann/werde. Es bleibt spannend.


In diesem Sinne - genießt die Sonne,
liebe Grüße
Alex
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Sir Archibald senden Sir Archibald zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Seite: (1)
Gehe nach:  
Es ist / sind gerade 3 registrierte(r) Benutzer und 73 Gäste online. Neuester Benutzer: Peter Müller
Registrierte Benutzer online: Michael, Jezebel
[Neu] [Gelesen] [Ungelesen] [Erstellt] [Beiträge] [Mitteilung] [Nutzer-Rangliste] [Forumhilfe]
Alles Gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Jesper Kristian.. (35), Leliana (27)
0
Theater der Vampire - Vampire Live - von M. Schroeder
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © von moonrise und C.C.P. 1.9.1 / TdV-Mod v. M. Schroeder