Theater der Vampire - Vampire Live Rollenspiel mit Nordic LARP Elementen -
0
0
0
0
0
Forumübersicht » Berichte und Besprechungen
Forum
..:: Berichte und Besprechungen ::..

[Neu] [Ungelesen] [Favoriten] [Aktive] [Forumhilfe]
2970 Beiträge & 280 Themen in 8 Kategorien
Beyond - Feedback
Seite: (1)
Autor
Beitrag
Mercurius ist offline Mercurius  
Beyond - Feedback 31.08.2014 - 09:57
Mercurius`s alternatives Ego
Mitglied seit 25.02.2004
Forenlegende
Administrator


Forenbeiträge: 5870
Hallo Freundinnen und Freunde von Musik und hardenbergschem Frohsinn,

das ist der Feedbackthread für den Spielabend vom 30.08. bei dem sich 27 Gäste im idyllischen Hamminkeln versammelten. Danke, dass ihr alle da wart und mitgespielt habt!

Unser Dank an unsere Gastgeber und alle Mitstreiterinnen und Mitstreiter bei der Orga und beim äußerst unkomplizierten Auf- und Abbau.

Wie stets, so freuen wir uns auch diesmal über Eure Meinung und Eure Eindrücke.

Wie immer hier die Fragen, die Euch als Anhaltspunkt dienen mögen, aber nicht müssen.

1. Wie würdet Ihr die vorherrschende Atmosphäre und Stimmung an diesem Abend aus Eurer Sicht beschreiben?

2. Wie gut seid Ihr ins Spiel gekommen und ist es Euch leicht gefallen, in der Rolle zu bleiben?

3. Wie hat Euch die Lokalität gefallen?

4. Wie hat Euch die Mischung aus spontanen Handlungen und Kunstbeiträgen gefallen?

5. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?

6. Wie ist Eurer persönliches Fazit des Abends?

7. Zusatzfrage an Leute, die zum ersten Mal mitgespielt haben: Werdet Ihr wieder dabei sein?



Wir freuen uns über Feedback jeglicher Art!

Liebe Grüße,


Mirko
(für das Regieteam)


Der Beitrag wurde 2 mal editiert, zuletzt von Mercurius am 31.08.2014 - 09:58.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Mercurius senden Mercurius zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Lielan ist offline Lielan  
31.08.2014 - 14:37
Lielan`s alternatives Ego
Mitglied seit 30.10.2012
Forenregieassistent
Mitglied
Forenbeiträge: 466
Hallo zusammen es war ein toller Abend gestern. Hier mein genaues Feedback dazu:

1. Wie würdet Ihr die vorherrschende Atmosphäre und Stimmung an diesem Abend aus Eurer Sicht beschreiben?
Ich persönlich fand das es viele verschiedene Stimmungen gab, je nachdem bei wem man sich aufgehalten hat. Aber es war stets die passende Stimmung von agressiv, angespannt bis traurig über lustig.

2. Wie gut seid Ihr ins Spiel gekommen und ist es Euch leicht gefallen, in der Rolle zu bleiben?
Ich bin dieses mal sehr gut reingekommen und auch echt klasse drin geblieben. Bis auf den Gang zum WC und die dortige kleine Offblase war ich den ganzen Abend über in meiner Rolle und konnte mich somit voll und ganz auf das Spiel einlassen und verfolgen was überall so passiert ist und selbst gut agieren.

3. Wie hat Euch die Lokalität gefallen?
Auch wenn eine solche Lokalität doch eher ungewöhnlich ist, fand ich passte die zum Thema des Abends und auch zu Michael. Mir hat es dieses mal nicht gefehlt das nicht großartig geschmückt wurde. Mal kann man also wuderbar in solch einer Lokalität spielen wenn es zum abendlichen Thema passt.

4. Wie hat Euch die Mischung aus spontanen Handlungen und Kunstbeiträgen gefallen?
Die Beiträge der Gäste war eine gute Idee und waren allesamt schön / super vorgetragen, auch wenn ich mich immer noch frage was das für ein Vortrag zum Thema des Abend von Lothringus gewesen sein soll lachend Leider hab ich einiges nicht mitbekommen bzw nicht verstehen können weil es sehr sehr leise war. Da hätte man dann endweder etwas lauter reden müssen oder sich doch das Mikro zur Hilfe nehmen können.

5. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?
Ich fand es ehrlich gesagt weniger gut das draussen, wo geraucht wurde, auch noch IT war, da hat man als Nichtraucher überhaupt nichts mitbekommen wenn man mal nicht mit rausgegangen ist. Sonst die Aufteilung der beiden Räume war in Ordnung.

6. Wie ist Eurer persönliches Fazit des Abends?
Ich hatte meinen Spaß, habe vieles erfahren können und bin in meinem kleinen persönlichen Spiel gut weiter gekommen. Vor allem konnte ich an dem Abend mal intensiver mit den Leuten spielen mit denen ich sonst (leider) immer recht wenig zu tun hatte.


Ich freu mich auf jedenfall schon aufs nächste Spiel mit euch !
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Lielan senden Lielan zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Suri ist offline Suri  
31.08.2014 - 16:55
Suri`s alternatives Ego
Mitglied seit 22.02.2013
Forennebendarsteller
Mitglied
Forenbeiträge: 123
1. Wie würdet Ihr die vorherrschende Atmosphäre und Stimmung an diesem Abend aus Eurer Sicht beschreiben?

Einfach nur super. Es passierte eigentlich immer irgendwo was. Die Spannung reichte von atmosphärisch knisternd bis gefährlich spannend.

2. Wie gut seid Ihr ins Spiel gekommen und ist es Euch leicht gefallen, in der Rolle zu bleiben?

Dank dieses überaus liebenswerten Einfalles auf dieses 2kg (soviel hat das Ding bestimmt gewogen) Monsterdrachenei aufzupassen, hatte ich keine Probleme ins Spiel zu kommen. Das Spiel kam diesmal zu mir. Vielen Dank an dieser Stelle an Katja und Mirko, Daumen hoch für diese schwere Prüfung im wahrsten Sinne des Wortes. Es hätte auch nicht ein kleines wenig großes Ei sein können, was man in die Tasche packt ?
In der Rolle zu bleiben, hatte ich auch keine Probleme, da ich viel zu sehr damit beschäftigt war auf das Kleinod aufzupassen.

3. Wie hat Euch die Lokalität gefallen?

Die Location war diesmal für Vampire wirklich ungewöhnlich, aber wie Mellie schon schrieb, für Michael und den Anlass total passend. Bei der ganzen Action fiel die Location nicht ins Gewicht.

4. Wie hat Euch die Mischung aus spontanen Handlungen und Kunstbeiträgen gefallen?

Super, echt spitze. Und die beiden Gesangsdarbietungen erstklassig!!! Hätte ich mir ohne weiteres noch ein paar Lieder anhören können.

5. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?

Das Bewertungsspiel mit den Steinen und dem Blut, genial. Endlich wurde mal mit dem Gegenstand Blut gespielt. Das kommt sonst einfach zu kurz. Sowas erwartet man als Mensch schließlich auch. Das hatte was. Tolle Idee. Naja, dass ein Vampir alles einfach an sich reißen musste, kann man jetzt so oder so sehen...okay....fair geht es bei Vampiren halt nicht zu, damit muss Mensch wohl leben.
Weniger gut fand ich auch, dass der Raucherbereich auch IT-Bereich war. Da bekam man nicht alles mit, nur wenn gerade jemand schrie. Und ist immer schade wenn man Action verpasst. Und anscheinend passierte da eine ganze Menge.

6. Wie ist Eurer persönliches Fazit des Abends?

Also mir war schon zu Anfang des Abends bewusst, als Sandrine aufgetragen wurde, auf das Ei aufzupassen, dass ich damit meine Rolle verlieren könnte. Die ganze Zeit vorher, bin ich immer auf Nummer Vorsicht gegangen, nach dem Motto bloß nichts machen, sonst kannst du deine Rolle verlieren. Aber mit angezogener Handbremse fahren, ist nicht wirklich gut. So hatte ich diesmal auch an mehreren Stellen des Abends innerlich mit Sandrine abgeschlossen. Zum Schluss hätten sie das Ei Sandrine nur noch aus ihren klammen kalten Fingern reißen können. Über den Gong war ich diesmal heilfroh ;-)
Aber ganz ehrlich..ich habe den ganzen Spaß vorher immer verpasst. Wie war das noch: no risk no fun. Und falls Sandrine stirbt..hey ich komm wieder. An dieser Stelle möchte ich mich bei allen bedanken, die so toll mit mir gespielt haben. War total super, alle Daumen hoch, die ich habe. Und manchmal muss man einfach mehr riskieren und nicht so ängstlich sein. Dann klappt es auch mit dem Nachbarn.

Auf jeden Fall freue ich mich wieder auf das nächste Spiel!!!
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Suri senden Suri zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
abraxas ist offline abraxas  
01.09.2014 - 06:29
abraxas`s alternatives Ego
Mitglied seit 16.11.2004
Forenregieassistent
Mitglied
Forenbeiträge: 396
1. Wie würdet Ihr die vorherrschende Atmosphäre und Stimmung an diesem Abend aus Eurer Sicht beschreiben?

Für Hardenberg ungewohnt, auch wenn es heißt, es sei ein Michael Abend, waren dafür zu viele andere Hardenberger zu präsent für mich um es darauf zu schiebenzwinkern
Für mic hwar die Atmosphäre etwas langweilig am Abend, bis ich dann anfing mich um das Blut zu kümmern.

2. Wie gut seid Ihr ins Spiel gekommen und ist es Euch leicht gefallen, in der Rolle zu bleiben?
Reinkommen ging so, dauert momentan alles etwas länger bei mir.
Drinne bleiben, war aber kein Problem, SELBST dann wen ich mim Handy in der Ecke stand war das IT

3. Wie hat Euch die Lokalität gefallen?

an sich ganz in Ordnung, aber viel mehr hätten es nicht sein dürfen, sonst wäre es bei den Beiträgen drinnen zu voll geworden, auch wenn sich danach alles etwas verteilt hat und es mit den Tisschen und Raucherbereich Rückzugsmöglichkeiten gab.
Und an alle, auch wenn ich nicht rauche und meist der Raucherbereich eigentlich off sein sollte bei vielen Locations, habe ich bisher IMMER dort auch IT Spiele gesehen.
Immer wenn es mehr als einen Raum gibt werde ich etwas nicht mitbekommen, selbst dann wenn es nur ein Raum ist kann in einer dunklen (oder ausgeleuchteten) Ecke vieles passieren.


4. Wie hat Euch die Mischung aus spontanen Handlungen und Kunstbeiträgen gefallen?

Was war denn spontan?
Sonst fand ich die Beiträge durchaus gut und gelungen, auch wenn ich mir jetzt unsicher bin ob Lothringus Beitrag wirklich Kunst war.
So einen Beitrag hätte Petar auch leisten können und ihm hätte es auch Spaß gemacht, aber sicher dafür einen Anschiss bekommen zwinkern

5. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?

Keine negativen Kritikpunkte

6. Wie ist Eurer persönliches Fazit des Abends?

Etwas Startschwierigkeit aber danach in gewisser Weise erfolgreich


Der Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von abraxas am 01.09.2014 - 06:40.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an abraxas senden abraxas zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Vania Juarez-Moreno ist offline Vania Juarez-Moreno  
01.09.2014 - 09:22
Vania Juarez-Moreno`s alternatives Ego
Mitglied seit 27.01.2007
Forenhauptdarsteller
Mitglied
Forenbeiträge: 213
Wieder mal hab ich festgestellt: TdV wird dann am besten, wenn ich so gar keinen Bock habe.grosses Lachen

Zugegeben als ich die Location betreten habe, dachte ich sowas wie:
1. Sehr geil hier.
2. Wie zur Hölle soll ich hier in meine Rolle kommen?
3. Mit Gwen wärs einfach.

Ich hatte dann auch tatsächlich ziemliche Schwierigkeiten rein zu kommen, was aber vor allem an dem Zeitdruck vorm spielen lag. Sich zwischen Bar und Flur fertig zu schminken war auch mal ne Herausforderung, und dann wäre ich noch fast in Chucks reingekommen... ^^ (Aber ich hatte gefühlt eh mein halbes Outfit zuhause vergessen.) Danke nochmal an Diana fürs Haare machen, sonst wäre ich mit den Nerven echt komplett zu Fuß gewesen. oO Entsprechend sind wir dann auch rein, bevor ich überhaupt so richtig in Rolle war, und entsprechend lief dann auch die Begrüßung von unserer Seite. ABER: Dann kam die offizielle Eröffung durch Lyra und Michael, und die haben es richtig geil geschafft, Ruhe in den Raum zu bringen, die Aufmerksamkeit zu binden und Stimmung zu schaffen. Das war richtig gut gemacht, die Geschichte war sehr hübsch, und das Gitarrenspiel stimmungsvoll. Dann kam auch direkt Sandrine's schönes Gedicht... Danach war ich dann auch richtig gut drin und konnte mich in die Gespräche stürzen, und es hat mich auch nichts mehr rausgebracht. Übrigens: Wir haben auch als Nichtraucher draußen gespielt... weil wir einfach mal frische Luft brauchten.zwinkern

Der Verlauf des Abends hat mir dann auch sehr gut gefallen, die Beiträge waren durch die Bank schön, und der Lothringische Ausdruckstanz hat verdient gewonnen.zwinkern Im Ernst: Mein Charakter hat sich zwar extrem darüber aufgeregt, wie mit dem Blut rumgepanscht wurde, aber ich fand es im Nachhinein auch ziemlich großartig... Fairen Wettbewerb gibt es am Hof nunmal nicht. Und ich fand es, in wie off, eine tolle Geste, den Gefallen dann weiterzuschenken.

Weitere Highlights für mich:
- Eine wirklich klasse Neuspielerin, das Spiel mit Sophie hat mir richtig gut gefallen (ich liebe es wenn Leute zittern ^^)
- Angela: Zum einen das Ei (sei doch froh, dass es keine Wassermelone war :P), zum anderen das Portrait. Dass ich nicht geweint habe, lag nur daran, dass ich mit dem auspacken in dem Moment tierisch überfordert war. glücklich Es zu sehen war dann aber einfach pure Freude. Vielen vielen Dank!
- Die gute und positive Stimmung im off (zumindest von mir so wahrgenommen), es war auch schön hinterher noch so lange an der Theke zu sitzen und zu reden.
- Lothringus. Man mag ja in vielen Dingen nicht einer Meinung sein, aber Vania war bei der Erziehungsmaßnahme kurz vorm applaudieren. glücklich
- Liliana: Ich hab es ja auch schon persönlich gesagt, aber ich bin immer wieder überrascht, wieviel Stimme aus so einem kleinen Menschen kommen kann.zwinkern
- Viele gute Gespräche.

Also... alles toll, bis auf den Stress am Anfang. Ich hoffe dass wir es am November genauso gut hinbekommen. glücklich

Was ich noch loswerden will: Ich fand den Workshop inhaltlich zwar gut, fand es aber auch schade, dass wieder mal nur die üblichen Verdächtigen anwesend waren... ich hab dann oft den Eindruck, dass ohnehin nur zu den bekehrten gepredigt wird. Es gab ja trotzdem eine spannende Diskussion... trotzdem würde es mich persönlich freuen, wenn mal mehr Leute die sonst nicht da sind (und gerade Neuspieler), zu den Workshops auftauchen würden, nicht nur wegen der Vermittlung von Wissen, sondern auch weil es oft eine gute Gelegenheit ist, die gegenseitigen Spielphilosophien zu verstehen und sich damit auseinanderzusetzen. Und ja, ich weiß, es gab nur eine Neuspielerin, die noch dazu schon fundierte Live-Erfahrung hatte, und die war auch beim Workshop da... aber das meine ich jetzt auch eher grundsätzlich, weil ich es seit ich beim TdV bin immer wieder beobachte.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Vania Juarez-Moreno senden Vania Juarez-Moreno zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
lyra ist offline lyra  
RE: Beyond - Feedback 01.09.2014 - 09:39
lyra`s alternatives Ego
Mitglied seit 28.11.2004
Forenregieassistent
Mitglied
Forenbeiträge: 648
Auch wenn ich mit organisiert habe will ich trotzdem Feedback geben. glücklich

Zuerst ein riesen Dank an die Regie, die so unkompliziert war trotz verdammt chaotischer Organisation...grosses Lachen
Ein weiteres, fettes DANKE an Sam, Katja, Roman und Angie die extra was vorbereitet haben, ohne euch wäre dieses tolle Spiel nicht zustande gekommen! Meinen Respekt fürs schreiben, singen, vortragen! Ich war begeistert!

1. Wie würdet Ihr die vorherrschende Atmosphäre und Stimmung an diesem Abend aus Eurer Sicht beschreiben?

Gespannt, überrascht, ausgelassen, panisch... je nachdem wo man hinging und wem man ins Gesicht blickte...zwinkern

2. Wie gut seid Ihr ins Spiel gekommen und ist es Euch leicht gefallen, in der Rolle zu bleiben?

Da ich doch sehr "nervös" war hat es etwas gedauert, aber im Grunde wie immer, später wars überhaupt kein Problem mehr.

3. Wie hat Euch die Lokalität gefallen?

Da die Idee zu dem Treffen an der Theke dieser Lokation entstanden ist, finde ich sie für den Gastgeber und die Idee des Treffens sehr passend. Wir haben mit Absicht nichts dekoriert da die Kneipe eben so authentisch bleiben sollte wie sie nun mal ist. Natürlich kann man da nicht jedes Treffen statt finden lassen.

4. Wie hat Euch die Mischung aus spontanen Handlungen und Kunstbeiträgen gefallen?

Sehr gut, ich empfinde sowas immer als schöne Möglichkeit die eine oder andere Facette oder Tiefe seines Charakters darzustellen und "mords spontan" ist einfach nicht alles möglich oder passend. Lothringus Lehrstunde als Spontanbeitrag war natürlich ganz großartig, Danke dafür!

5. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?

Eigentlich fand ich alles gut...grosses Lachen
Im besondern würde ich da gerne die absoluten Highlights neben den Vorträgen ansprechen. Ich hab wieder einige Spieler erleben dürfen die Emotionen gespielt haben, auch wenn sie dadurch angreifbar wurden (Sophie, Herr Hammersmark und Tiberius) zb., subtile Dinge wurden Wahrgenommen (Danke Nadinezwinkern), hingeworfene Fäden aufgegriffen usw. Mit anderen Worten ich empfand dieses Spiel als sehr dicht und "authentisch" (das böse A Wort, entschuldigung) - Einige Spieler sind so unglaublich Konsequent in und mit ihren Rollen, selbst Kleinigkeiten sind da einfach stimmig und nachvollziehbar, das finde ich so großartig!

6. Wie ist Eurer persönliches Fazit des Abends?

Einige Rollen kennen meine Rolle zu gut... XD Nein im Ernst, ich muss mir ein paar Dinge ausdenken die ich Leuten antuen kann die ich IT doof finde... Ansonsten muss ich wieder mehr darauf achten das ich mich nicht für jeden Mist entschuldige und ansonsten bin ich voll zufrieden mit allem, danke nochmal an alle Beteiligten.


Eine Anmerkung zum "Raucherbereich". Erstens, ist das kein Raucherbereich gewesen sondern eine Terrasse die jeder hätte betreten können. Es war meine Entscheidung die Terrasse nicht vom IT auszunehmen weil es m.E. große Vorteile hat das nicht zu tun. Erstens switcht man als Raucher so nicht immer zwischen IT und OT, zweitens gibt es so quasi keinen Ort an den man sich schnell ins OT flüchten kann, es gibt Rollen die Möglichkeit "Raus zu rennen" und anderen Rollen die Möglichkeit ihnen hinterher zu rennen - ohne dabei in eine riesen OT bubble zu rennen - d.h. es gibt die Möglichkeit für Dramatik. Auch draussen IT zu forcieren gibt die Möglichkeit sich zb. für Flüstereien zurück zu ziehen, für Techtelmechtel, für einen leisen, ehr unauffälligen Mord der nicht im OT stattgefunden hat, für ambientige vier Augen Gespräche usw.
Wenn ein Bereich als IT deklariert ist dann gehen erst einmal alle davon aus das die Gesprächsrunden draussen auch IT sind und werden zb nicht mit einem blöden Spruch reinplatzen und euch das Ambiente/die Atmosphäre versauen.zwinkern
Diesen Beitrag melden   Instant Message an lyra senden lyra zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Vania Juarez-Moreno ist offline Vania Juarez-Moreno  
01.09.2014 - 10:11
Vania Juarez-Moreno`s alternatives Ego
Mitglied seit 27.01.2007
Forenhauptdarsteller
Mitglied
Forenbeiträge: 213
Nachtrag: Der angekündigte Fotograf musste leider bis 22:30 ein SAP System einrichten. Aber nächstes Mal will er sich Urlaub nehmen.zwinkern
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Vania Juarez-Moreno senden Vania Juarez-Moreno zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Sylphide ist offline Sylphide  
01.09.2014 - 15:55
Sylphide`s alternatives Ego
Mitglied seit 31.08.2005
Forenhauptdarsteller
Mitglied
Forenbeiträge: 211
Ich versuche mich auch mal wieder an feedback:

1. Wie würdet Ihr die vorherrschende Atmosphäre und Stimmung an diesem Abend aus Eurer Sicht beschreiben?

am Anfang recht entspannt, gegen MItte/Ende etwas hitziger.

2. Wie gut seid Ihr ins Spiel gekommen und ist es Euch leicht gefallen, in der Rolle zu bleiben?

Mein Start war ähnlich bescheiden wie der von Mareike, ich hatte einen Teil meines Kostüms vergessen und musste kurz vorher noch ersatz organisieren (hier ein riesengroßes Danke an Anna und Eike, die für mich noch Klamotten organisiert haben) und mein Schminkzeug hatte ich auch vergessen, weshalb ich auch keine Kontaktlinsen dabei hatte. Der Start war für mich also recht schwierig. Da ich meine Rolle nun schon recht lange spiele ist es nicht so schwer in etwa so zu spielen wie ich es dann getan habe, ich woltle aber schon lange mal noch einen andere Ausrichtung reinbringen, weil das auch zu dem Charakter gehört und das hat, mal wieder nicht geklappt. Drinbleiben war dieses Mal leider auch nicht so dolle, weil mri dann auch noch das rechte Handgelenk wehgetan hatte (quasi ab der ersten Spielminute) und ich dadurch irgendwie abgelekt war.
Ich bin also alles in allem mit mir nur so halb zufrieden.

3. Wie hat Euch die Lokalität gefallen?

Die Location fand ich großartig, ich mag das modernere abundzu ganz gerne und auch mit den verschiedenen Ebenen finde ich das super. ICh bin auch recht dankbar, wenn man Möglichkeiten für ein Gespräch unter vier Augen hat, sei es nun draußen oder in irgendwelchen Ecken. Etwas zu verpassen kann man wohl nie verhindern. Und soweit ich mich erinnere war bei den Spielen bei denen ich dabei war eigentlich immer der Raucherbereich auch onstage und es hat mich nie gestört.

4. Wie hat Euch die Mischung aus spontanen Handlungen und Kunstbeiträgen gefallen?

Ich fand die Beiträge sehr schön und meine persönlichen Favoriten waren Lyras Geschichte und der Gesang von Katja (von der ich bereits wusste dass sie eine tolle Stimme hat) und von Sam. Vor allem für letztere echt nochmal ein riesen Kompliment, du hast eine echt schöne Stimme und sowohl die Katha als auch die Sylphi waren echt begeistert!
Und Lothri, was soll ich sagen lachend vielen dank für die Chance zum durchdrehen ;-)
Und dass die Beiträge lose in den Abend eingebaut waren hat mir sehr gut gefallen!

5. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?

Gut: Location, Gastgeber, die Stimmung (inplay wie offplay), Rhabarberkompott, die vielen kleinen feinen Szenen, ....

weniger gut: meinen Start in den abend

6. Wie ist Eurer persönliches Fazit des Abends?

nächstes Mal eine Packliste schreiben ;-) und endlich mal die anderen Facetten meines Chars ausspielen.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Sylphide senden Sylphide zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Michael ist offline Michael  
01.09.2014 - 16:35
Michael`s alternatives Ego
Mitglied seit 10.05.2005
Forennebendarsteller
Mitglied
Forenbeiträge: 116
Ich schreibe dann auch mal kurz etwas:

Zuerst mal vielen, vielen Dank an alle, die sich bereiterklärt haben, an dem Spiel teilzunehmen!!

1. Wie würdet Ihr die vorherrschende Atmosphäre und Stimmung an diesem Abend aus Eurer Sicht beschreiben?

Ich habe so ziemlich alle Stimmungen von Fröhlich bis aggressiv wahrgenommen.

2. Wie gut seid Ihr ins Spiel gekommen und ist es Euch leicht gefallen, in der Rolle zu bleiben?

Das ging sehr schnell, aber bei Michael ist mir das noch nie sehr schwer gefallen.

3. Wie hat Euch die Lokalität gefallen?

Wenn ich sage, dass ich die schlecht fand, dann schlägt Marco mich lachend.

4. Wie hat Euch die Mischung aus spontanen Handlungen und Kunstbeiträgen gefallen?

Ich fand die Mischung sehr gelungen und alle Beiträge sehr passend. Ich hätte mir zwar mehr musikalische Beiträge gewünscht, ich weiss aber auch, dass nunmal nicht jeder ein Musikinstrument beherrscht oder singen kann. So war aber auch für musikalisch uninteressierte etwas dabei.

5. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?

ich habe keine negativen Punkte, die ich gern ansprechen würde.

6. Wie ist Eurer persönliches Fazit des Abends?

Ich kann das nächste Spiel kaum abwarten.
Zum Thema Raucherbereich kann ich mich Dani nur anschließen. Die gesamte Kneipe inklusive Terasse war als IT-Bereich gedacht, einzig der durch Stoff abgetrennte Raum war OT.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Michael senden Michael zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Liliana ist offline Liliana  
01.09.2014 - 18:18
Liliana`s alternatives Ego
Mitglied seit 10.04.2013
Forenstatist
Mitglied
Forenbeiträge: 15
Ich muss dieses mal auch etwas schreiben!

1. Wie würdet Ihr die vorherrschende Atmosphäre und Stimmung an diesem Abend aus Eurer Sicht beschreiben?
Ich hab es so empfunden, dass fast alle, recht aufgeregt waren. Kann aber auch sein, dass ich meine eigene Stimmung auf die Anderen projoziert habe. Ich habe die Atmosphäre als sehr angenehm empfunden, eine gute Mischung: ein bisschen düster, ein bisschen lustig, ein bisschen böse, aber im großen und ganzen einfach nur klasse und schön.

2. Wie gut seid Ihr ins Spiel gekommen und ist es Euch leicht gefallen, in der Rolle zu bleiben?
Dank Beate, die mich schon bei der Begrüßung der Gastgeber ins kalte Wasser geworfen hat, kam ich super ins Spiel und hatte auch keine Probleme, Liliana zu bleiben. Es war ziemlich spannend, was an dem Abend so mit ihr passiet ist.

3. Wie hat Euch die Lokalität gefallen?
Sehr aussergewöhnlich, aber ich hab mich sofort pudelwohl gefühlt! Ich finde, es hat ideal zum Thema gepasst und war einfach perfekt mit der kleinen Bühne. Um von A nach B zu kommen, musste man immer durch gefährliche oder weniger gefährliche Situationen durchlaufen, was ich persönlich echt super fand, überall gab es etwas zum gucken.

4. Wie hat Euch die Mischung aus spontanen Handlungen und Kunstbeiträgen gefallen?
Da ich ja auch daran beteiligt war und anfangs soooo aufgeregt war, fand ich es super, dass ich es eine Weile vor mir herschieben konnte.grosses Lachen Ich fand es war sehr schön eingesträut, und es gab auch ausserhalb der Beiträge genug zu tun!

5. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?
Dadurch, dass die Terassentür die ganze Zeit aufstand, habe ich zwischendurch sehr gefroren, was ich persönlich etwas unschön fand! (Als Liliana dann aber einen Mantel geschenkt bekommen hat, ging es dann...) Ich war auch kein einziges mal draussen, so ist es an mir etwas vorrüber gegangen, dass draussen auch so viel passiert ist. Im Nachhinein jetzt sehr schade, aber ist ja meine eigene Schuld.
Ich fad es auch toll, alle IT sowie OT ein bisschen besser kennen zu lernen, dadurch dass es so klein war und nicht ganz so viele Leute da waren. Und vielen vielen Dank an Sophie, das Spiel mit dir war großartig!

6. Wie ist Eurer persönliches Fazit des Abends?
Es war einfach nur toll!!! Vielen Dank auch noch mal für das positive Feedback zu meinem Beitrag und besonders an Flo bzw. Lothringus! himmlisch
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Liliana senden Liliana zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Lothringus ist offline Lothringus  
01.09.2014 - 19:47
Lothringus`s alternatives Ego
Mitglied seit 27.10.2004
Forenhauptdarsteller
Mitglied
Forenbeiträge: 192
Ich bin ja etwas schreibfaul, was Feedbacks angeht, aber da ich diesbezüglich Besserung zum Vorsatz habe, zwinge ich mich mal dazu. Ich habe generell viel Spaß gehabt, womit sich das Treffen gut in die des letzten Jahres eingereiht hat. Nach einer für mich recht langen Durststrecke habe ich das Gefühl, dass das TdV (oder vielleicht auch ich) wieder zu einem guten „Groove“ zurückgefunden hat (sehr subjektives Empfinden, ich weiß).
Gut ist für mich diesbezüglich sicher auch die Entwicklung, dass meine Rolle neben der alten Nische nun auch eine gewisse neue Funktion am Hof hat, das erlaubt mir eine größere Vielfalt an Szenen zu spielen als das noch vor ein paar Jahren der Fall war. Die Balance zwischen dem „neuen“ Lothringus und dem eigentlichen Kern und Wesen der Figur hinzubekommen wird wohl jetzt Thema sein.

Wie würdet Ihr die vorherrschende Atmosphäre und Stimmung an diesem Abend aus Eurer Sicht beschreiben?

Durchaus vampirisch. Dadurch, dass wir vergleichsweise wenige waren, bekam man von vielem etwas mit und konnte dadurch auch als Unbeteiligter bei vielen Szenen Zaungast sein. Ich habe (nachdem ich die letzten Jahre wieder mit Vampire Live angefangen habe) noch einmal den Unterschied des TdV zu diesem Setting schätzen gelernt, ebenso wie die damit einhergehenden sehr unterschiedlichen sozialen Klimata im OT.
Toll fand ich, dass der Abend nicht das klassische Hardenberg-Flair hatte, sondern dass er sich deutlich nach Michael selbst anfühlte.

Wie gut seid Ihr ins Spiel gekommen und ist es Euch leicht gefallen, in der Rolle zu bleiben?

Anfangs war es schwer, da ich noch recht hektisch meine Klamotte anlegen musste und die Lokalität zudem auf mich zunächst einen gewissen Verfremdungseffekt bezüglich meiner Rolle hatte. Lyras und Michaels Darbietung war da eine gewaltige Hilfe. So sehr, dass ich zukünftigen Gastgebern wärmstens empfehlen möchte, über ähnliche Stilmittel als Einstimmhilfe nachzudenken. In Rolle zu bleiben war danach sehr leicht.

Wie hat Euch die Lokalität gefallen?

Ich fand sie sehr schön, trotz meiner anfänglichen Probleme, meine Rolle in so einer Umgebung zu „sehen“. Aber zu Michael, der nun mal ein moderner Vampir ist, passte sie gut. Gerade dadurch wirkte nichts irgendwie provisorisch oder wie eine aus OT-Verfügbarkeit getroffene Notlösung. Sie war auch genau richtig groß und die kleine Bühne war auch toll. Sogar die Selbstbedienung und die vielen Poster wirkten bezogen darauf, dass Michael uns gewissermaßen in seine „Welt“ (oder Subkultur oder prä-Hardenberg Lebensraum etc.) einlud, sehr authentisch. Die Location sollte man im Auge behalten, es gibt ja durchaus noch andere junge Gastgeber.

Wie hat Euch die Mischung aus spontanen Handlungen und Kunstbeiträgen gefallen?

Ich fand schon immer ein gewisses Abendprogramm toll, da es das Gefühl von einer Abendgesellschaft gut untermalt. Wichtig finde ich dabei, dass man darauf achtet, dass die Beiträge nicht länger als ein paar Minuten dauern und nicht alle nach einander folgen. Daher wurde hier alles richtig gemacht. Ich fand die Beiträge auch alle sehr passend und ich ziehe meinen Hut vor den Sängern.
Um auf die Frage zu antworten, was genau mein Beitrag sollte, das war von meiner Seite nicht als solcher geplant, sondern ich hätte etwas ähnliches auch auf einem Treffen ohne Bühne getan. Das Aufstellen eines Glases für mich war Michaels Idee und wer wäre ich, mich zu beschweren.

Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?

Großartig war das Spiel von Herrn Hammersmarck, auch schon bevor die Angst ins Spiel kam. Und dann auch noch eine Supermarktkette, die Hammersmarkt heißt. Ich hatte Mühe, nicht zu lachen. Aber spätestens unsere Konfrontation und auch die herrlich vampirische Reaktion von Sylphide und Lyra war schauspielerisch ganz groß. Wie dem Mann der Gesichtsausdruck entglitt, und man dann merkte, dass jetzt plötzlich Blut im Wasser war.
Sehr toll fand ich auch, dass Herr Hammersmarck drauf und dran war, auf Aurelia zu zeigen und sie an seiner Stelle leiden zu lassen, nur um seinen Hals zu retten fand ich auch großartig. Auch wenn das eine absolut menschliche Regung ist, die wohl fast jeder von uns zeigen würde, sieht man im Larp doch eher die Renitenten und Tapferen, die plötzlich alles aushalten.
Angst war generell sehr schön spürbar, das war toll.

Ebenso toll fand ich die Umwerbung von Sophie durch das Haus Mendoza, dieser spezielle Stil hatte etwas sehr vampirisches.
Die Beiträge habe ich ja bereits erwähnt.
Ich war sehr zufrieden mit dem Abend, daher hatte ich nichts zu meckern. Was den Workshop angeht, schließe ich mich Mareike an, es war ein wenig iterativ und dann auch schnell vorbei. Die Pizza war natürlich auch schuld.

Wie ist Eurer persönliches Fazit des Abends?

Sehr gelungen!
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Lothringus senden Lothringus zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Sophie Müller ist offline Sophie Müller  
01.09.2014 - 21:05
Sophie Müller`s alternatives Ego
Mitglied seit 01.08.2014
Forenkomparse
Mitglied
Forenbeiträge: 82
So, dann möchte ich als Neuspielerin auch mal ein wenig Feedback geben. glücklich

1. Wie würdet Ihr die vorherrschende Atmosphäre und Stimmung an diesem Abend aus Eurer Sicht beschreiben?

In meiner Rolle habe ich die Atmosphäre als ziemlich seltsam wahrgenommen. Das lag vor allem daran, dass die Stimmung sich vor allem davon abhängig, ob ich mich mit Mensch oder Vampir unterhalten habe, merklich geändert hat. Obwohl ich anfangs nichtmal OT immer wusste, wer Mensch und wer Vampir spielt, war doch ein Unterschied wahrnehmbar.

2. Wie gut seid Ihr ins Spiel gekommen und ist es Euch leicht gefallen, in der Rolle zu bleiben?

Ich bin eigentlich ganz gut ins Spiel gekommen. Durch die vielen, teilweise auch recht intensiven IT Gespräche fiel es mir grade an Punkten, an denen ich ins OT zu fallen drohte leicht, in der Rolle zu bleiben. Am Anfang waren grade das Gespräch mit einer Spielerin, an deren Namen ich leider nicht mehr erinnere (tut mir leid, es waren einfach zu viele Namen an diesem Abend ^^°) und der kleine verbale 'Schubser' sehr hilfreich, um richtig im der Rolle und im Spiel anzukommen.

3. Wie hat Euch die Lokalität gefallen?

Interessant, grade auch durch diese Abgelegenheit. Ich mag es allgemein gerne, wenn die Location etwas verwinkelt ist.

4. Wie hat Euch die Mischung aus spontanen Handlungen und Kunstbeiträgen gefallen?

Das Programm hat dem Spiel in meinen Augen einen schönen roten Faden und immer wieder Anknüpfungspunkte für weiteres Spiel gegeben. Ich muss mich grade bezüglich der gesanglichen Darbietungen anschließen; es hat mir sowohl IT, also auch OT sehr gut gefallen. An dieser Stelle möchte ich Liliana auch nochmal herzlich für ihre Widmung des Liedes an Sophie bedanken (zumal dieses Lied auch OT zu einem meiner Lieblingslieder zählt XD) ! glücklich

5. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?

Vielen Dank für die tolle Interaktion von allen mit mir als Neuspielerin!
Was mir allgemein dabei besonders im Gedächtnis geblieben ist, war ein immer häufiger und stärker werdender Eindruck angestarrt zu werden, als wollte man mich fressen. Grade als Sophie die Realität als solche wahrnehmen musste gab es doch den ein oder anderen Moment, in dem sie am liebsten geflohen wäre, aber so umringt war, dass eine Flucht nicht mehr wirklich denkbar war. Außerdem war es sehr interessant zu sehen, wie unterschiedlich die einzelnen Häuser auf sie zugekommen sind.
Etwas anstrengend war es, dass ich einige Dinge so häufig erzählen musste. Aber sowas ist wohl leider unvermeidbar.

6. Wie ist Eurer persönliches Fazit des Abends?

Ein sehr schöner Abend, nicht nur aufgrund des Spiels, sondern auch OT. Nochmal Danke, dass ich so gut aufgenommen wurde. glücklich

7. Zusatzfrage an Leute, die zum ersten Mal mitgespielt haben: Werdet Ihr wieder dabei sein?

Werde ich. Und ich bin gespannt, wie es weitergeht.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Sophie Müller senden Sophie Müller zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Seite: (1)
Gehe nach:  
Es ist / sind gerade kein registrierte(r) Benutzer und 66 Gäste online. Neuester Benutzer: Fraya
[Neu] [Gelesen] [Ungelesen] [Erstellt] [Beiträge] [Mitteilung] [Nutzer-Rangliste] [Forumhilfe]
0
Theater der Vampire - Vampire Live - von M. Schroeder
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © von moonrise und C.C.P. 1.9.1 / TdV-Mod v. M. Schroeder