Theater der Vampire - Vampire Live Rollenspiel mit Nordic LARP Elementen -
0
0
0
0
0
Forumübersicht » Geflüster und Geschichten
Forum
..:: Geflüster und Geschichten ::..

[Neu] [Ungelesen] [Favoriten] [Aktive] [Forumhilfe]
2965 Beiträge & 279 Themen in 8 Kategorien
Mai 2014
Seite: (1)
Autor
Beitrag
Mercurius ist offline Mercurius  
Mai 2014 27.05.2014 - 07:43
Mercurius`s alternatives Ego
Mitglied seit 25.02.2004
Forenlegende
Administrator


Forenbeiträge: 5859
"Und es begab sich zu der Zeit, an der das Schicksal entschied, die Geschehnisse in einem Buch festzuhalten.
Dieses Buch sollte von Anbeginn der Zeit bis zum Ende des Schicksalsfadens geschrieben werden. Und das Schicksal sah, dass es gut war. Und fürderhin sollte dieses Buch helfen, das Vergangene nicht zu vergessen und Platz für das Zukünfitge zu haben. Daher nannte das Schicksal es Buch der Zeit.
(Quelle: aus dem Prolog des Buchs der Zeit)





Das Aeon: Wann sehen wir drei uns wieder? Wenn sich treffen des Hofes Mitglieder?

Der Narr: Wenn das Wirrwarr hat begonnen, wenn das Spiel wir ausersonnen.

Der Magier: Wenn die Fäden wir gesponnen.

Das Aeon: Wo der Ort?

Der Narr: Das Schlösslein dort!

Der Magier: Dort soll es sein. An diesem Ort.

Das Aeon: Ich werde dort sein, Bruder.

Der Narr: Die Eule ruft.

Der Magier: Wohlan!

Alle: So soll es sein nach alter Sitte,
wir wandeln in des Hofes Mitte.
Laden aller Toten Häuser ein,
sollen Zeugen ihres Schicksals sein.





"Es gibt einen neuen Pakt am Hof der Nacht, so hörte ich. Geschmiedet mit Worten und Taten. Eine dunkle Verbindung. Da tut sich was."

"Ist das der Grund, warum der Ordo Arkanum eine Einladung ausgesprochen hat?"

"Nein, das denke ich nicht - das hat einen anderen Grund und der liegt nicht im Orden selbst."

"Sondern?"

"Ich denke, das ist keine Ursache sondern eine Wirkung und wurde an anderer Stelle veranlasst."




Ich höre den Donner,
er ruft nach Vergeltung.

Ich spüre den Wind,
er kitzelt den Zorn.

Ich rieche den Schwefel,
der regnet vom Himmel.

Ich koste das Blut,
das rinnt aus den Leibern.

Ich sehe das Leiden,
das dringt aus den Augen.

Ich kenne das Ende,
das allen ereilt.

Ich bin ein Dämon,
ich war ein Mensch.

Ihr seid Menschen,
ihr werdet Dämonen.




Du fragst mich aber wann,
werden nun aus Vieren drei,
das passiert genau nur dann,
wenn der Schnitter kommt vorbei.





Die dunkle Stimme raunt es aus den Quellen,
Die sich aus tiefen Felsen Wege bahnen.
Sie spricht die Worte, die die Zukunft ahnen,
Gedanken, die die Welt in Fragen stellen,
Wie wir sie kennen, und ein Urteil fällen.





"Herr, wer aber sagt dann eigentlich, was der Hof der Nacht ist?

Mein junger Freund, die Ältesten. Sie sind das Fundament. Sie sind der Hof der Nacht. "
(Worte der Unterweisung, aus dem Buch der Zeit)





Ein Gespräch...

"Mercurius kommt ja gerne mal einfach so an und redet wirres Zeug."

"Ist es überhaupt möglich mit ihm ein normales Gespräch zu führen ohne Rätsel? Aber das scheint wohl seine Art zu sein. Oder vielleicht ist er schon so alt, dass er verrückt geworden ist. "

"Das ist eine gute Frage...ich denke ein normales Gespräch ist ihm...zu langweilig, vielleicht?
Egal ob er nur gerne Spielchen spielt oder verrückt ist, man sollte immer vorsichtig sein."

"Wobei ich doch sagen muss, das der Ordo Arkanum, nun er scheint mir teilweise sogar mit mehr Vorsicht zu genießen zu sein als so manch andere Vampire. "

"Das mag ich gar nicht wissen wollen. Mich interessiert momentan nur warum sie zum Hofe einladen und was sie zu verkünden haben."


Der Beitrag wurde 3 mal editiert, zuletzt von Mercurius am 27.05.2014 - 07:46.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Mercurius senden Mercurius zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Seite: (1)
Gehe nach:  
Es ist / sind gerade kein registrierte(r) Benutzer und 25 Gäste online. Neuester Benutzer: Fraya
[Neu] [Gelesen] [Ungelesen] [Erstellt] [Beiträge] [Mitteilung] [Nutzer-Rangliste] [Forumhilfe]
0
Theater der Vampire - Vampire Live - von M. Schroeder
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © von moonrise und C.C.P. 1.9.1 / TdV-Mod v. M. Schroeder