Theater der Vampire - Vampire Live Rollenspiel mit Nordic LARP Elementen -
0
0
0
0
0
Forumübersicht » Berichte und Besprechungen
Forum
..:: Berichte und Besprechungen ::..

[Neu] [Ungelesen] [Favoriten] [Aktive] [Forumhilfe]
2982 Beiträge & 283 Themen in 8 Kategorien
Initiation - Feedback
Seite: (1)
Autor
Beitrag
Mercurius ist offline Mercurius  
Initiation - Feedback 31.07.2011 - 10:54
Mercurius`s alternatives Ego
Mitglied seit 25.02.2004
Forenlegende
Administrator


Forenbeiträge: 5878
Hallo Ihr Initiierten,

hier der obligate Feedbackthread zur Zusammenkunft des Hauses Khaan am 30.07. bei der sich 35 Gäste versammelten.

Als Erstes ein ganz großes Dankeschön an unsere Gastgeber für ihren fleissigen Einsatz, an Tanja für die gute Zusammenarbeit im Vorfeld, an Frank für seine Unterstützung des Abends und des Workshops, an Julia für den Sound, Katha für ihre "Sonderrolle", an die vielen Mitkämpfenden bei den Kämpfen und auch an alle weiteren Helfer, die zum Gelingen beigetragen haben.

Das Treffen lief organisatorisch nahezu perfekt, minutiös und vollkommen reibungslos, inklusive eines pünktlichen Onstage, eines prima funktionierenden Auf- und Abbaus - und einer vollkommen unerwarteten, dramatischen Wendung am Ende - die mit Sicherheit etliche Leute staunend zurückgelassen hat.

Wie gewohnt, möchten wir natürlich auch diesmal wissen, was Euch besonders gefallen hat und was vielleicht nicht so sehr, damit wir für zukünftige Treffen lernen können.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr Eure Meinung und Eure Eindrücke hier schildern würdet.

Daher hier einige Fragen, die Euch als Anhaltspunkt dienen mögen, aber nicht müssen.

1. Wie gefiel es Euch insgesamt und wie ist Eurer persönliches Fazit des Abends?

2. Wie habt Ihr die wechselnde Stimmung und Atmosphäre am Spielabend wahrgenommen? Wie stark hat sich diese Stimmung auf Euer Spiel, Eure Rolle und Euch selbst ausgewirkt?

3. Wie gut seit Ihr ins Spiel gekommen?

4. Wie fandet ihr die Lokalität und das Buffet?

5. Wie hat Euch der Workshop gefallen?

6. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?

7. Was würdet Ihr als etwas Besonderes und Markantes an diesem Abend (auch im Vergleich zu anderen Spielabenden) bezeichnen?


Wir freuen uns über Feedback jeglicher Art, auch von Neueinsteigern, die dass erste Mal dabei waren. Denn Ihr wisst ja: Denn das Feedback ist für die Gastgeber wie der Applaus des Publikums im Theater! glücklich

In diesem Sinne mein ganz persönlicher Applaus an Julia und Jens für ihr phantastisch dargestelltes "Finale". applaudierend

Liebe Grüße,


Mirko


Der Beitrag wurde 4 mal editiert, zuletzt von Mercurius am 31.07.2011 - 11:14.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Mercurius senden Mercurius zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Tatjana Achmatova ist offline Tatjana Achmatova  
01.08.2011 - 17:53
Tatjana Achmatova`s alternatives Ego
Mitglied seit 20.10.2004
Forenhauptdarsteller
Forenbeiträge: 238
Guten Morgen,

dann fange ich mal an.

1. Wie gefiel es Euch insgesamt und wie ist Eurer persönliches Fazit des Abends?

Für mich war es ein sehr intensives Spiel und hat mir insgesamt sehr gut gefallen und sehr viel Spaß gemacht.

2. Wie habt Ihr die wechselnde Stimmung und Atmosphäre am Spielabend wahrgenommen?

Meinst du damit den Wechsel in die Schattenwelt?
Die kam mir OT irgendwie gelegen, weil ich lieber bei schlechterer Beleuchtung spiele glücklich

Die "Geistererscheinungen" und die Gespräche mit den Khaanern haben meine Rolle ziemlich aufgewühlt. Die Rückkehr war eine extrem intensive und emotionale Szene. Ich habe gezittert.

Wie stark hat sich diese Stimmung auf Euer Spiel, Eure Rolle und Euch selbst ausgewirkt?

auf mein Spiel: ich glaube nicht, dass ich mich je so sehr auf einen Plot eingelassen habe, wie Samstag.
Übrigens fand ich es ziemlich cool, als Maljinn am Anfang bei jedem Erwählten gefragt hat, wer ihn kennt und wer glaubt, ob er es schaffen wird. Das hat aus den Zuschauern so etwas Beteiligte und Mittäter gemacht und die Initiationen auf eine persönliche Ebene gehoben.

auf die Rolle: Tatjana schwankte oft zwischen Angst und Neugier, was viel Spaß gemacht hat glücklich

3. Wie gut seit Ihr ins Spiel gekommen?

erstaunlich gut und schnell.
Und ich bliebt bis zum Schluss in der Rolle. Das war wundervoll.

4. Wie fandet ihr die Lokalität und das Buffet?

die Lokalität fand ich ganz gut. Diese Aufteilung mit den beiden Ebenen und der Treppe war spannend, gut dekoriert und es gab Möglichkeiten draußen zu spielen, was mir sehr wichtig ist.

das Buffet roch und sah ziemlich gut aus und es war wirklich schade, dass ich nichts essen konnte =o(

5. Wie hat Euch der Workshop gefallen?

Sehr gut.
Ich hoffe, dass es einen zweiten Teil geben wird!
Nicht nur, weil ich ihn cool fand, sondern weil ich gemerkt habe, wie wichtig es ist, dass bestimmte Dinge trainiert und gelernt werden müssen.

Im Spiel hatte ich eine (sehr schöne) Streitszene zwischen Tatjana und Lawrence.
Dabei habe ich gemerkt, wie schwer es ist die Wut in die man sich ja zunächst einfühlen und rein steigern muss um die Szene spielen zu können, abzulegen und sobald es zu gespielter Gewalt kommt inne zu halten und wirklich nur Impulse anzunehmen und zu geben, so dass diese Kraft-gegen-Kraft-Situation nicht entsteht. Das ist etwas was man wirklich üben muss, glaube ich.

6. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?

mal ein eher allgemeiner Kritikpunkt (auf die Gefahr hin, mit der Meinung alleine dar zu stehen):

Auf diesem Treffen und auf mindestens zwei Treffen zuvor ist es mir negativ aufgefallen, dass echte Tierknochen für die Deko verwendet werden. Ich möchte darum bitten, dass in Zukunft auf Äquivalente aus Plastik zurückgegriffen wird.

7. Was würdet Ihr als etwas Besonderes und Markantes an diesem Abend (auch im Vergleich zu anderen Spielabenden) bezeichnen?

- Ungewöhnlich war wahrscheinlich die überschaubare Teilnehmerzahl.
Wahrscheinlich wurden die Kosten für Location und co. nicht eingenommen,oder?
Dafür war es sehr intensiv und ich bin mir nicht sicher, ob einige Szenen überhaupt möglich gewesen wären, wenn mehr Leute gekommen wären.
Mir ist es jedenfalls nicht negativ aufgefallen.

- die Kampfszenen waren sehr schön (wenn man bedenkt, wie wenig Zeit für die Vorbereitung da war..)

- das Ende war wirklich besonders. Übrigens von allen sehr gut gespielt. Es hat die Sicht (meiner Rolle) auf den ganzen Abend und auch auf das Haus Khaan komplett geändert.

- Der Abend wirkte sehr unhöfisch und auf eine bestimmte Weise wild und direkt, irgendwie spirituell und ursprünglich oder animalisch, ohne brutal zu sein. Übrigens völlig anders als die anderen Khaan-Treffen. Er passte sehr gut zu Maljin. Es war (mal wieder) etwas völlig Anderes glücklich

Vielen Dank an die Gastgeber, meine Hausmitglieder und alle anderen mit denen ich schöne Szenen hatte!
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Tatjana Achmatova senden Tatjana Achmatova zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
lyra ist offline lyra  
RE: 01.08.2011 - 18:48
lyra`s alternatives Ego
Mitglied seit 28.11.2004
Forenregieassistent
Mitglied
Forenbeiträge: 649
Zitat
Original geschrieben von Tatjana Achmatova

Auf diesem Treffen und auf mindestens zwei Treffen zuvor ist es mir negativ aufgefallen, dass echte Tierknochen für die Deko verwendet werden. Ich möchte darum bitten, dass in Zukunft auf Äquivalente aus Plastik zurückgegriffen wird.




Kurz OT dazu, das sind immer die selben und mein Suppenhuhn wird die Knochen nicht vermissen! Ich bin nicht sicher ob ich es sinvoller fänd die Teile einfach wegzuwerfen wo sie doch eine so authentische Deko abgeben und es ist ja nicht so als ob wir jedesmal extra ein Huhn dafür schlachten!zwinkern

LG Dani aus dem Hintergrund
Diesen Beitrag melden   Instant Message an lyra senden lyra zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Selestria ist offline Selestria  
01.08.2011 - 18:52
Selestria`s alternatives Ego
Mitglied seit 19.09.2008
Forenkomparse
Mitglied
Forenbeiträge: 58
So dann mach ich mal weiter^^


1. Wie gefiel es Euch insgesamt und wie ist Eurer persönliches Fazit des Abends?

Also an sich fand ich den Abend sehr interessant, anstatt, dass die Geister bei uns waren, waren wir mal bei ihnen. Schade nur, dass nicht noch mehr Geister gekommen waren.
Das hätte sicherlich noch für einiges an Aufregung gesorgt, wenn mehr ermordete da gewesen wären.


2. Wie habt Ihr die wechselnde Stimmung und Atmosphäre am Spielabend wahrgenommen? Wie stark hat sich diese Stimmung auf Euer Spiel, Eure Rolle und Euch selbst ausgewirkt?

Das mit der Atmosphäre, hab ich irgendwie nicht so ganz mitbekommen. Es war allerdings ein wenig dunkler ( vorallem oben). Dort hat es dann durch das fehlende Licht für einige anschleichende Vampire gesorgt. Für mich als Mensch hatte das dann was unheimliches und hat das Spiel voran getrieben.


3. Wie gut seit Ihr ins Spiel gekommen?

Ich war sofort drin, nur hatte ich OT angst mit meinen Schuhen die Felle zu zerstören und bin deswegen andauernd außen entlang gelaufen.


4. Wie fandet ihr die Lokalität und das Buffet?

Die Lokalität war genial, vorallem durch die 2. Etage. Als Mensch konnte man sich dann super oben Verstecken und hatte einen Notausgang an der Seite. Immer für den Fall das ein Vampir doch noch auf die Idee kommen könnte, was in der Geister Welt passiert, bleibt auch in der Geisterwelt.hinterhältig

Das Essen an sich war sehr lecker, nur die Salate haben mir irgendwie magenschmerzen bereitet unglücklich


5. Wie hat Euch der Workshop gefallen?

Kam dafür leider zu Spät, aber das Ende sah sehr gut aus.


6. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?

Gut: Die Lokalität
weniger Gut: der Salat


7. Was würdet Ihr als etwas Besonderes und Markantes an diesem Abend (auch im Vergleich zu anderen Spielabenden) bezeichnen?

Das Ende fand ich sehr gut, also die Aufteilung von Vampiren und Menschen.
Vorallem für die Neuspieler, war dies der Moment zu wissen, wer wer war. Außerdem wurde mir erst da zum ersten Mal klar, wie viele Menschen es doch noch sind. wow!

Was mich etwas irretiert hat, war das, dass Vampire das Blut des Kriegers teilweise doch so sehr verschät haben. Ich dachte, mehr Vampire würden für einen Schluck vorbei kommen.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Selestria senden Selestria zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Raphael ist offline Raphael  
RE: Initiation - Feedback 03.08.2011 - 00:37
Raphael`s alternatives Ego
Mitglied seit 21.02.2011
Forenstatist
Mitglied
Forenbeiträge: 33
Moin moin!

Nachdem ich jetzt etwas Luft habe, auch von mir ein Feedback.zwinkern

1. Wie gefiel es Euch insgesamt und wie ist Eurer persönliches Fazit des Abends?
Mir persönlich gefiel das Spiel sehr gut, vor allem die Tricks des Workshops vorher paßten einfach sehr gut. Obwohl es wohl weniger Leute da waren, kam trotzdem dichtes Spiel auf.

2. Wie habt Ihr die wechselnde Stimmung und Atmosphäre am Spielabend wahrgenommen? Wie stark hat sich diese Stimmung auf Euer Spiel, Eure Rolle und Euch selbst ausgewirkt?
Meinem Charakter lief der Wechsel in die Anderswelt so richtig rein und er kam dann auch richtig 'in Fahrt'.zwinkern Ich glaube aber, den Schrecken diesmal fast zu wenig gespielt zu haben.

Zwischendurch schien es kurz etwas abzusacken, was wohl an der 'verzögerten' Lösung lag, aber da lief ganz schön viel Politik und Gemauschel, eine willkommene Gelegenheit.

3. Wie gut seit Ihr ins Spiel gekommen?
Diesmal trotz extrem alberner Laune vorher sehr gut. Danke an das Haus Magnus.zwinkern

4. Wie fandet ihr die Lokalität und das Buffet?
Die Trennung und vor allem die zwei Ausgänge waren recht praktisch. So konnte es sich verlaufen und doch hatte man ständig Begegnungen. Und diesmal hab ich mitgegessen und es war lecker (nein, ich hatte keinen Salat...)
Schade nur, daß die Bedienung da etwas...unfreundlich drauf war.

5. Wie hat Euch der Workshop gefallen?
Sehr gut, auch für 'Anfänger' sehr gut geeignet und selbst für Fortgeschrittene noch Neues. Praktisch war, daß da mehrere unterschiedliche Quellen Wissen vermittelten.

6. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?
Sehr gut fand ich die sehr atmosphärische Deko und auch die, per Lichtwechsel, sehr schön anders dargestellte Anderswelt. Das hat wirklich Spaß gemacht.
Weniger gut war wie gesagt die etwas komische Bedienung.

7. Was würdet Ihr als etwas Besonderes und Markantes an diesem Abend (auch im Vergleich zu anderen Spielabenden) bezeichnen?
Da ich m.M.n. immer noch zu wenig Abende habe, kann ich das wohl net so einschätzen. Für mich ist bis dato jeder Abend was besonderes. glücklich

Grüße,
Markus
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Raphael senden Raphael zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Seite: (1)
Gehe nach:  
Es ist / sind gerade kein registrierte(r) Benutzer und 52 Gäste online. Neuester Benutzer: Calladria
[Neu] [Gelesen] [Ungelesen] [Erstellt] [Beiträge] [Mitteilung] [Nutzer-Rangliste] [Forumhilfe]
0
Theater der Vampire - Vampire Live - von M. Schroeder
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © von moonrise und C.C.P. 1.9.1 / TdV-Mod v. M. Schroeder