Theater der Vampire - Vampire Live Rollenspiel mit Nordic LARP Elementen -
0
0
0
0
0
Forumübersicht » Geflüster und Geschichten
Forum
..:: Geflüster und Geschichten ::..

[Neu] [Ungelesen] [Favoriten] [Aktive] [Forumhilfe]
3003 Beiträge & 288 Themen in 8 Kategorien
Januar 2010
Seite: (1)
Autor
Beitrag
Mercurius ist offline Mercurius  
Januar 2010 13.01.2010 - 07:23
Mercurius`s alternatives Ego
Mitglied seit 25.02.2004
Forenlegende
Administrator


Forenbeiträge: 5901
"Was soll ich beim nächsten Mal nur anziehen?"

"Dress to impress!"




Transformation:
Eine Transformation (lateinisch: die Umformung) bezeichnet allgemein die Veränderung der Gestalt bzw. Form bzw. Struktur. Die Transformation kann ohne Verlust der Substanz bzw. Inhalt erfolgen. Steht in einigen esoterischen Lehren symbolisch für die Umwandlung des Unvollendetem hin zur höchsten Vollendung.
(Lexikoneintrag)




„Der Unglückliche war Vorstand einer von ihm selbst errichteten Privatschule, und hatte die unvorsichtige Behauptung ausgesprochen, dass Christus kein Gott, sondern nur ein Mensch gewesen sei. Nach dem Bekanntwerden dieser Aeußerung wurde Ripoll der allerärgsten Ketzerei, der Gotteslästerung angeklagt und in die Gefängnisse der Inquisition gesteckt. Dort ließ man ihn über ein Jahr zwischen feuchten Kerkerwänden schmachten, bis er, von Ungeziefer zerfressen, in stillen Wahnsinn verfiel. In diesem Zustande kam er ins Verhör. Torranzo, ein entfernter Verwandter der Medinas, legte ihm verschiedene Kreuz- und Querfragen vor und forderte ihn auf, seine Meinung über Christus zu äußern. Der arme geistesschwache Mensch wußte nicht zu heucheln. Er wurde gehenkt, umgeben von Flammen, damit es den Anschein hatte, als verbrenne man ihn. Die Leiche warf man sodann in ein Faß und wälzte es in die Fluthen des Guadelaviar, wo man dieselbe einige Male untertauchte und darauf der Brüderschaft der Büßenden übergab, die den Leichnam in ungeweihte Erde begrub.“
(aus einer spanischen Zeitschrift aus dem Jahre 1863)




"Und so begab es sich, in den Nächten des wie ein Leichentuch alles verhüllenden Schleiers, dass jene Altvorderen einen Handel schlossen, auf dass das Blut ruhen solle, denn genug war geflossen, ohne das jemand einen Vorteil dadurch erzielt hätte. Und um diesen Handel zu besiegeln, nahm ein jeder von ihnen ein Menschlein, verdammte es durch den Kuss des Hades und gab es her. Und diese wurden gewandelt, vereint zu einem Kreis, als blutgewordenes Zeichen ihrer Apotheose. Die Legende erzählt, dass einer unter ihnen war, der sich einst gegen die anderen wenden würde."
(aus dem Buch der Siegel)


Der Beitrag wurde 10 mal editiert, zuletzt von Mercurius am 13.01.2010 - 08:59.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Mercurius senden Mercurius zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Mercurius ist offline Mercurius  
Weitere Gerüchte 25.01.2010 - 12:17
Mercurius`s alternatives Ego
Mitglied seit 25.02.2004
Forenlegende
Administrator


Forenbeiträge: 5901
"Was war das?"

"Was meinst Du?"

"Hast Du nicht auch dieses....Kichern gehört?"





"Und mir war, als wäre ich in einem grünen Traum gelandet. Ich war fröhlich und heiter. Keine Sorgen und kein Gram erfüllten mein Gemüt."

(aus dem Tagebuch eines Unbekannten, um 1899)




"Was hältst Du von diesem ominösen Deal mit den Khaanern, von dem man überall hört?"

"Das ist doch Schnee von gestern...."




... ist ein alkoholisches Getränk, dessen Alkoholgehalt etwa zwischen 45 und 85 Volumen-Prozent liegt. Aufgrund der Verwendung bitter schmeckender Kräuter gilt es als Bitterspirituose.

(Quelle: Meyers Lexikon)




...Auch wenn den Beiden etwas Geheimnisvolles anhaftet, ja geradezu zu ihrem Konzept gehört, bleibt die Spannung, wohin ihr weiterer Werdegang sie führen wird.
(Ausriß aus dem Kölner Stadtanzeiger, 18.01.2010)




"....aus Tagen wurden Wochen. Aus Wochen wurden Monate. Und eines Tages, es war kein besonderer Tag, nahm ich meine Schreibmaschine setzte mich hin und schrieb unsere Geschichte auf. Eine Geschichte über eine Zeit, eine Geschichte über einen Ort. Eine Geschichte über die Menschen."




"Und sie sprachen zu ihm:"Du hast wider unserem Pakt gehandelt. In dem Du das Menschenkind an Dich nahmst, hast Du Dich an uns versündigt." Aber er antwortete:"Ja, wahrlich das habe ich! Doch diene ich auf meine Weise, so wie ihr auf Eure Weise dient." Und so nahm er sie und ging fort. Sie aber ließen ihn ziehen, denn es war ihnen nicht bestimmt, anderes zu tun. Doch war er durch ihr Wort und Siegel gebunden und nie würde er gegen ihren Willen verstoßen können."
(aus dem Buch der Siegel)


Der Beitrag wurde 6 mal editiert, zuletzt von Mercurius am 25.01.2010 - 12:40.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Mercurius senden Mercurius zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Mercurius ist offline Mercurius  
Weiteres 26.01.2010 - 08:01
Mercurius`s alternatives Ego
Mitglied seit 25.02.2004
Forenlegende
Administrator


Forenbeiträge: 5901
"Meine Stücke sind nur Spiel. Erst andere Leute haben daraus Ernst gemacht."
(Samuel Beckett)




"Bei einem Spiel des Hauses Magnus soll etwas gar Vortreffliches zu gewinnen sein, bei dem Fortuna ihre Finger im Spiel hat."




"In Fragen des Schulden Eintreibens ist der Ordo Proxima als vorbildlich zu bezeichnen. Man hat so seine Methoden...."




Rot wie der Schnee.
Grün wie der Traum.
Weiß wie die Puppe.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Mercurius senden Mercurius zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Seite: (1)
Gehe nach:  
Es ist / sind gerade 1 registrierte(r) Benutzer und 107 Gäste online. Neuester Benutzer: Malaciel
[Neu] [Gelesen] [Ungelesen] [Erstellt] [Beiträge] [Mitteilung] [Nutzer-Rangliste] [Forumhilfe]
Alles Gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Katinka Delatou.. (40), Alexandra (30), ArmandVanCatie (36)
0
Theater der Vampire - Vampire Live - von M. Schroeder
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © von moonrise und C.C.P. 1.9.1 / TdV-Mod v. M. Schroeder