Theater der Vampire - Vampire Live Rollenspiel mit Nordic LARP Elementen -
0
0
0
0
0
Forumübersicht » Berichte und Besprechungen
Forum
..:: Berichte und Besprechungen ::..

[Neu] [Ungelesen] [Favoriten] [Aktive] [Forumhilfe]
3002 Beiträge & 287 Themen in 8 Kategorien
Fest der Bastet - Feedback
Seite: (1)
Autor
Beitrag
Mercurius ist offline Mercurius  
Fest der Bastet - Feedback 06.09.2009 - 21:12
Mercurius`s alternatives Ego
Mitglied seit 25.02.2004
Forenlegende
Administrator


Forenbeiträge: 5901
Hallo Ihr lieben Freunde des alten Ägyptens,

in bewährter Tradition auch zum Fest der Bastet, zu dem sich rund 50 Gäste in Karlsruhe versammelten, einen Feedbackthread.

Ersteinmal ein ganz dickes Dankeschön an die Gastgeber und Ihre Unterstützer, an die Orga (speziell Katha), an die Workshop-Moderatorinnen und an alle fleissigen Helfer, die zum Gelingen beigetragen haben und auch an alle, die mit ihrem Spiel auf der Bühne Szenen und Akzente gesetzt haben.

Beim Feedback hier ist uns nicht nur die Meinung der erfahrenen Mitspieler wichtig, sondern auch das, was "Einsteiger" so alles wahrnehmen, für die es ja "das erste Mal" war, für manche vielleicht sogar das erste Liverollenspiel überhaupt.

Vielleicht mögt Ihr Eure Meinung und Eure Eindrücke hier schildern - wie schon bewährt und gewöhnt, ein paar Fragen, die Euch als Anhaltspunkt dienen mögen.

1. Wie gefiel Euch der One-Shot am Freitag?

2. Wie haben Euch die Workshops am Samstag gefallen?

3. Wie gut seit Ihr am Samstag Abend ins Spiel gekommen und wie habt Ihr Euch in Eurer Rolle gefühlt?

4. Wie habt Ihr die Stimmung und Atmosphäre an diesem Abend empfunden (aus Eurer Sicht)?

5. Wie fandet Ihr die Traumsequenz?

6. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?

7. Wie fandet ihr insgesamt das Wochenende und welches Fazit zieht Ihr?


Liebe Grüße,


Mirko

P.S.: Mit dem Hochladen der Fotos wird es diesmal leider einige Tage dauern. Jeder der Fotos hat, möge sich gern bei mir melden (IM oder Mail).


Der Beitrag wurde 5 mal editiert, zuletzt von Mercurius am 07.09.2009 - 09:45.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Mercurius senden Mercurius zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Erich Miles ist offline Erich Miles  
Themenicon    Super schönes Event! 07.09.2009 - 10:15
Erich Miles`s alternatives Ego
Mitglied seit 03.09.2004
Forenregieassistent
Forenbeiträge: 377
Hallo zusammen,

zuerst einmal möchte ich mich Mirko anschließen und sagen, das die Orga und das Event einfach richtig klasse waren! Es hat alles super gepasst, zeitlich war eigentlich keine große Lücke und der Beginn war ebenfalls sehr zeitnah. Ausserdem war die Deko grandios und der Einsatz von NSCs echt immens... wie ja auch schon beim letzten Event davor in der Lokation. Also ich möchte deshalb ebenfalls bei allen fleissigen Gizmos des Abends bedanken, ohne die das Alles nicht möglich gewesen wäre! Ich verneige mich... applaudierend applaudierend applaudierend applaudierend

Nun noch zu den einzelnen Punkten, die Mirko beantwortet haben möchte:

1. Wie gefiel Euch der One-Shot am Freitag?

Nun ja, dank der lieben DB (mit 3 Stunden Verspätung!!!!) habe ich nur die letzte halbe Stunde mitbekommen, aber die war witzig... kann mir noch einer verraten, um was es genau ging... ich habe zwar viele Fetzen bekommen, aber kein großes Ganzes... danke.. ;-)

2. Wie haben Euch die Workshops am Samstag gefallen?

Die Workshops waren klasse.. auf den Workshop mit Katha habe ich mich richtig gefreut! Der war schon beim letzten Mal richtig Klasse und auch diesmal wurde ich nicht enttäuscht! Sehr gerne immer wieder aufs neue. Mir hat das sehr gut für den nachfolgenden Abend geholfen und ich sehe neben dem Sinn auch die Praxis, die drin steckt. Vielen Dank an Ruth und Katha, das ihr den Workshop gehalten habt. begeistert

3. Wie gut seit Ihr am Samstag Abend ins Spiel gekommen und wie habt Ihr Euch in Eurer Rolle gefühlt?

Ich bin überraschend gut in meiner neuen Rolle ins Spiel gekommen. Ich hatte erst Bammel, das ich eine zeitlang bräuchte um in der Rolle aufzugehen, aber es ging dann doch, auch dank der Deko und damit verbundenen Ansprech Themen, sehr schnell und gut. In der Rolle habe ich mich halt wie fehl am Platze gefühlt... oder aber wie auf einer Kostümparty und man hat das falsche Kostüm an. Die Deko war klasse und die NSCs im Lendenschurz haben das ganze abgerundet. Ich denke mal, das meine Rolle das wohl alles bemerkt hat.

Aber auch die Mitspieler haben ihren Teil für die Atmosphäre beigetragen und ich möchte allen Danken, die Erich aus der Reserve locken wollten... er hat Blut und Wasser geschwitz... grins... besonders danke ich natürlich Haus Fox für den Schutz an diesem Abend, denn ansonsten hätte die Zusammenkunft mit Konrad eventuell gaaaaanz anders hätte ausgehen können. Sich als "Sexobjekt", und dazu noch vom "falschen Geschlecht ausgeführt", zu fühlen ist doch etwas schwierig für den erzkonservativen Herrn Miles... grins...

4. Wie habt Ihr die Stimmung und Atmosphäre an diesem Abend empfunden (aus Eurer Sicht)?

Also zuerst war es für meine Rolle eher "langweilig" oder sagen wir lieber (im Vergleich mit anderen Abschnitten des Abends) "ruhig". Nachdem sich meine Rolle vorher informiert hatte, erwartete er eher ein Saufgelage und Orgie, als solch eine "gediegene Gesellschaft". Als dann aber der Ganze Tumult der Traumszene anfing, wurde ihm doch ein wenig mulmig und die Ahnung einer stetig wachsenden Gefahr stellte sich tatsächlich sehr schnell ein. Und als er dann noch mit anhören musste, das selbst Vampire davor das Weite suchen, da war es um ihn geschehen und er ist Hals über Kopf geflohen... ähm... zweimal an diesem Abend... eben noch dachte er, er hätte glücklich sein zu Hause erreicht und es sich im Bett gemütlich gemacht, da war er schon wieder in dieser gleichen Szenerie... ich weis nicht, was der größere Albtraum war... die Geschichte des Traumes innerhalb des Raumes, oder der, das man sich in Sicherheit wähnte und dann NOCH EINMAL wieder dort war...

Sehr gelungen und ich danke der Gastgeberin, die uns dann eindringlich darum bat, da zu bleiben und das Ende abzuwarten... und ich habe tatsächlich nichts davon mitbekommen, das die Tür verschlossen sein sollte.. und wenn, ich denke im Traum ist alles möglich?! Vielleicht habe ich mir einfach eine offene Tür geträumt... grins...

5. Wie fandet Ihr die Traumsequenz?

Anstrengend... obwohl der Einstieg wirklich witzig war... Miles, übervorsichtig wie er war, aß extra nichts von den Speisen und ihn erwischt es dann bei einem Glas Wasser... aua... das war böse... er hat dann auch gleich das Ganze zurückgehen lassen... Ganz aus für ihn war es allerdings, als er den Zettel erhielt, der ihn mit dem Feuer der Leidenschaft und sexuellen Lust konfrontiert... Ich denke einfach mal, das die Idee super gut war, manchmal weniger mehr ist und das bei manchen Dingen über das Ziel hinausgeschossen wurde.. Aber ich denke mal, da kommen von anderen noch ausführlichere Details... ;-)

6. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?

Gut fand ich:
- Die Lokation
- den zweiten Raum für die Übernachtung (man konnte seine Sachen liegen lassen... Cool)
- Alle NSCs (meine Hochachtung für Euere Leistung, ich freue mich schon, wenn ihr wieder mal aktiv werdet! grins)
- Die organisation und Verpflegung an den Abenden
- Die Workshops
- Ganz besonders gut fand ich Kathas Stadtplan Kopien!! Vielen Dank dafür...
- Absolutes Highlight, die Schlafmöglichkeiten bei der Spielstätte

Nicht gut fand ich:
- hmm, muss ich nochmal überlegen, aber sicher nichts gravierendes

7. Wie fandet ihr insgesamt das Wochenende und welches Fazit zieht Ihr?

Ich finde, es hat sich gelohnt und ich würde es gerne wiederholen, gerne auch gleiche Lokation und NSCs. Wenn es mal länger als nur ein Samstag ist, hat man mehr Zeit, mit den Leuten zu reden und auch mal andere Sachen auszuprobieren in Oneshots und Workshops. Und natürlich kann man dann auch besser die Workshops genießen.

Jetzt freue ich mich schon auf das nächste Treffen und hoffe sehr, das es nicht wieder mit Terminen kollidiert... Bitte den Termin so schnell wie möglich bekannt geben.. Danke... ;-)

Gruß, Falk
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Erich Miles senden Erich Miles zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Griffith ist offline Griffith  
07.09.2009 - 11:44
Griffith`s alternatives Ego
Mitglied seit 07.09.2009
Forenstatist
Mitglied
Forenbeiträge: 19
Als einer der "Neulinge" möchte ich sagen, es war Super! Gute Stimmung und die Organisation lief glaube auch gut. Ein großer Dank an das Organ-Team!

1. Wie gefiel Euch der One-Shot am Freitag?

Er war witzig und hat es erlaubt, eine andere Rolle als die eigentliche zu spielen. Diese Abwechslung hat neue Perspektiven gegeben, andere Spielweisen aufgezeigt und war auch ein gutes erstes Kennenlernen. Anstrengend war natürlich das viele Namen lernen und merken (auch wenn die One-Shot Namen nur Schall und Rauch sind). Allerdings kommt man da nicht dran vorbei.

2. Wie haben Euch die Workshops am Samstag gefallen?

Als Neuling absolut hilfreich! Man hat viele Dinge bewusster wahrgenommen, konnte sich das ein oder andere abschauen und der Sinn war auch erkennbar. Einen Teil davon konnte man am Abend dann direkt einsetzen.

3. Wie gut seit Ihr am Samstag Abend ins Spiel gekommen und wie habt Ihr Euch in Eurer Rolle gefühlt?

Der Einstieg war recht einfach, zumal ich die Rolle schon einmal gespielt hatte und dadurch nicht komplett ins eiskalte Wasser geschubst wurde (Es war nur kaltgrosses Lachen )

4. Wie habt Ihr die Stimmung und Atmosphäre an diesem Abend empfunden (aus Eurer Sicht)?

Die Atmosphäre war toll. Es gab viele Anspielmöglichkeiten und alle wurden erwidert, sodass sich tolle Dialoge ergeben haben. Der Wandel von einer gemütlichen Party zum Wahnsinn der Traumsequenz war langsam und spürbar.

5. Wie fandet Ihr die Traumsequenz?

Die Traumsequenz war schwierig zu erkennen. Für mich persönlich war das Signal und die dazugehörigen Veränderungen nicht erkennbar. Nur durch die abnormalen Verhaltensweisen und den Atmosphärenwandel war mir Bewusst, dass sich etwas geändert hat. Erst ganz zum Ende hin, als wir wieder aufwachen sollten, wurde mir persönlich klar, dass es sich um einen Traum handelte. Ich denke, die Regieansagen hier hätten etwas besser sein können, zumindest für die Neulinge die die Omen noch nicht so gut deuten können.
Was die grundsätzliche Idee angeht, so schweigt der Neuling an dieser Stelle. Wie der reguläre TdV-Abend aussieht kann man mit einem Abend schwerlich erkennen gelangweilt .

6. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?

Der Abend hatte eine super Atmosphäre, die Dialoge waren top und die NSCs haben eine tolle Arbeit geleistet begeistert
Vielleicht etwas "negativer" war die Tatsache, dass sich die Traumsequenz hauptsächlich um die alten Hasen drehte. Julia und ich standen am Ende hin dann nur noch "panisch" in der Ecke, allen anderen abnormalen Gestalten ausweichend. Dies war aber auch der Rolle entsprechend und hätte sich an dieser Stelle sich wohl schwer vermeiden lassen können. Ebenfalls trug die Müdigkeit dort wohl auch ihr übriges bei. Wie bereits erwähnt, der Vollständigkeit halber aber hier noch einmal angeführt: Die Regieanweisungen "Hier beginnt ein Traum" und "Ihr könnt nicht mehr rausgehen/entkommen" waren nicht erkennbar. Dies kann aber vielleicht auch daran liegen, dass mir als "Neuling" das Erkennen von Regieanweisungen noch sehr schwer fällt.

7. Wie fandet ihr insgesamt das Wochenende und welches Fazit zieht Ihr?

Das Wochenende war super, die Stimmung bei beiden Spielabenden gut und die anwesenden Spieler waren alle sehr freundlich. Aus meiner Sicht wurden wir Neue direkt als dazugehörig betrachtet und voll integriert, was nicht unbedingt immer so verständlich ist. Ein großes Danke an dieser Stelle an alle Anwesenden und Verantwortlichen begeistert
Das Fazit ist wohl klar erkennbar, wenn man diesen Text liest (Zitat: "Bin da! Wer noch?! bissig )


Der Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Griffith am 07.09.2009 - 11:45.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Griffith senden Griffith zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Kassandra ist offline Kassandra  
RE: Fest der Bastet - Feedback 07.09.2009 - 12:07
Kassandra`s alternatives Ego
Mitglied seit 29.06.2009
Forenhauptdarsteller
Mitglied
Forenbeiträge: 173
Hallo ihr lieben!zwinkern

Ich bin immer noch ganz hin und weg von meinem erste TdV-Wochenende. Ich glaube es ist ganz gut, dass ich jetzt erstmal eine Woche Urlaub habe, dann kann ich noch ein wenig vampirisch rumspinnen ;-)

Dann mal zu Mirkos Fragebogen!

1. Wie gefiel Euch der One-Shot am Freitag?
Der Plot war an sich ganz schön konzeptioniert. Ist natürlich etwas dumm gelaufen, dass sich die vermisste Tochter und die traurigen Eltern gleich zu Anfang ins Gespräch kamen. Aber irgendwie hat sich die Auflösung ja dann doch noch über den ganzen Abend gezogen.
Die Kombination aus introvertierten und extrovertierten Charakteren fand ich etwas schwierig. Als wortkarger, depressiver Chara hat mans natürlich auch immer etwas schwieriger... zumindest, wenn man die Eigenschaften wörtlich nimmt verwirrt.
Insgesamt war der Abend für mich also eher lasch, was ich aber hauptsächlich meiner Rolle zuschreibe (Das lag definitiv NICHT an meinem tollen IG-Ehemann ;-)) . Rückblickend bin ich aber froh, den Freitag mitgemacht zu haben - Ganz einfach weil ich mich dann am Samstag schon viel, viel wohler gefühlt habe!

2. Wie haben Euch die Workshops am Samstag gefallen?
Die meisten Workshop-Spielereien kannte ich ja schon vom Theaterspielen mit Katha. Hat aber auf jeden Fall wieder riesig Spaß gemacht ! applaudierend Vielen Dank nochmal an Katha und Ruth!

3. Wie gut seit Ihr am Samstag Abend ins Spiel gekommen und wie habt Ihr Euch in Eurer Rolle gefühlt?
Lief für mich alles bestens! Zwar ist mein Chara doch mal wieder viel netter geraten, als ich eigentlich wollte, aber das war schon fast abzusehen ;-) Auf jeden Fall hab ich mich pudelwohl gefühlt als "Lola" (Was natürlich nicht heißt, dass sich Lola immer wohlgefühlt hat *g*).
Als plapperndes Girlie hatte ich zum Glück auch wenig Probleme mit jemandem ins Gespräch zu kommen - und meine jeweiligen Gegenüber haben es mir auch wirklich leicht gemacht!
Einen großes Dankeschön geht an die Spieler des Haus Nekhrun, insbesondere an Adam! Hat wirklich riesig Spaß gemacht! Ich hab mich ein wenig gefühlt wie ein umschwärmter Rockstar (mit beängstigend aufdringlichen Fans...^^).

4. Wie habt Ihr die Stimmung und Atmosphäre an diesem Abend empfunden (aus Eurer Sicht)?
Absolut fantastisch! Da hat einfach alles zusammengepasst. Die Deko, die Kostüme der NPCs (und natürlich die NPCs selbst!), die Blumen am Eingang, Essen und Musik.

5. Wie fandet Ihr die Traumsequenz?
"Traumhaft" trifft es ziemlich gut. Noch mehr beeindruckt als die tanzenden Göttinnen hat mich allerdings die singende Andrea. Wow! Ich glaube dieses Bild werde ich so schnell nicht vergessen!
Das Signal "Hier beginnt ein Traum" habe ich nicht kapiert. Das war für mich aber auch nicht weniger schlim. Dank Alkohol und diversen Pillchen war das für Lola dann einfach ein sehr krasser Trip ;-)

6. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?
War absolut wunschlos glücklich! Besonders toll fand ich das Lichtdesign in der Location.
Einziges Manko: Es war viel zu schnell vorbei! Ich hätte weiterspielen können bis Morgens um 5.

7. Wie fandet ihr insgesamt das Wochenende und welches Fazit zieht Ihr?
Nach einem eher schwächeren Freitag folgte ein gigantischer Samstag. Ich glaube, ihr müsst euch jetzt öfter mit einem nervigen Punk-Gör rumschlagen. Bin absolut begeistert und kann es kaum abwarten, das nächste mal zu spielen. Ich will meeeeehr!

Vielen, vielen Dank für dieses wunderschöne Wochenende!


Der Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Sylvia am 07.09.2009 - 12:12.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Kassandra senden Kassandra zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Fey ist offline Fey  
feed -the cat- back! 07.09.2009 - 15:03
Fey`s alternatives Ego
Mitglied seit 30.10.2004
Forenhauptdarsteller
Mitglied
Forenbeiträge: 231
Als alte Häsin will ich mich ums Feedback natürlich nicht drücken lachend besonders bei einem so eindrücklichen Abend

1. Wie gefiel Euch der One-Shot am Freitag?

- leider kann ich dazu nichts sagen, weil ich nich da war aber ich habe nur positives von den anderen gehört!

2. Wie haben Euch die Workshops am Samstag gefallen?

genial! also den Teil den ich mitbekommen habe. Es hat sehr geholfen jemanden gleich auf den Abend einzustimmen, besonders auch durch diese beklemmenden
Gruppen Szenen. Großes Lob an Katha und Ruth ihr habt die Meute gut beschäftigt!

3. Wie gut seit Ihr am Samstag Abend ins Spiel gekommen und wie habt Ihr Euch in Eurer Rolle gefühlt?

Ich will versuchen nicht zu sehr ins Schwärmen zu geraten, auch wenn es mir schwer fällt. Die Atmosphere war unglaublich dicht und hat einen gleich mitgerissen.
Die Damen am Eingang der betörende Duft der Blumen, die netten Aussichten in Richtung Buffett (ich glaub das Essen war auch ganz gut teuflisch )
Die Deko und die Szenerie haben einfach gepasst und an Andreas ersten Auftritt als Gastgeberin können sich manche anderer unserer Ältesten noch ein Scheibchen abschneiden.
Einfach nur sehr imposant und das ganz ohne viel Worte.

Fey ist zur Höchstform aufgelaufen, weil das ganz eine Feier nach Ihrem Geschmack war.
Die Traumsequenz war natürlich dann der Faust-schlag in den Magen..
Ich glaube so deutlich wie an diesem Abend war der persönliche Horror bei Ihr noch nie. Sie wollte danach einfach nur nach Hause und sich erstmal buchstäblich die Wunden lecken.

4. Wie habt Ihr die Stimmung und Atmosphäre an diesem Abend empfunden (aus Eurer Sicht)?

Ich hatte das Gefühl das viele Leute sehr beschwingt waren. Die Luft war voll von Gesprächen und Lachen aber auch von einer unterbewussten Bedrohung.
Ich hatte mit so einer Art von Abend schon lange gerechnet, besonders nach dem Abgang des Schicksals beim letzten Event. Hatte auch den Eindruck das einige
die Gelegenheit genutzt haben mal was vollkommen anderes mit Ihren Rollen zu machen.
Die Verwirrung war greifbar und für mich war dann der letztendliche Schlaf fast schon wie eine Erlösung.

5. Wie fandet Ihr die Traumsequenz?

Ich fand es gut das eben das Zeichen wann es angefangen hat eben nicht all zu deutlich war. Es kam einen vor wie: ach, da war doch was? ein Wimpernschlag zu lange? etwas hatte sich wiederholt? ein Deja Vue?

Und dann dieses langsame Umschlagen der Stimmung von "Wir feiern mit Freunden eine lustige Runde" in "Ich spüre meine Urangst in mir aufkeimen, die sich langsam über meinen ganzen Körper legt und meine Beine bem Weglaufen lähmt"

6. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?

Das weniger gut möchte ich fast diesmal streichen! Ich fand es nur schade das einige Leute im Nachhinein von dem Traum so berührt waren das ganze Rollenkonzepte über Bord geworfen wurden. Was sich wohl aber dann im Nachhinein gott sei dank wieder beruhigt hatte.

7. Wie fandet ihr insgesamt das Wochenende und welches Fazit zieht Ihr?

Leider war es nicht wirklich ein Wochenende aber was ich mitbekommen habe, hat mich seit langen wieder total in seinen Bann geschlagen. Ich habe selten so mit meiner Rolle mitgelitten bzw. mich so tief in Ihr verloren. Dieser Abend wird denke ich mal auch noch einiges an Zündstoff für folgende liefern also verbleibe ich mit einem
to be continued...

Und was ich noch ausser halb des ganzen sagen wollte, ist das ich es sehr toll finde, dass wir so offene Gespräche an diesem Wochenende hatten, die uns meiner Meinung nach einander näher gebracht haben. Da gilt auch besonders Mirko ein großes Lob und ein dickes Dankeschön ich fand diesen Teil sehr spannend und anregend!
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Fey senden Fey zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Gast Yelworc  
Tausend Dank !!! 07.09.2009 - 18:16
Mitglied seit -
Account gelöscht
Forenbeiträge: -
Erst eimal Servus an alle die am Wochenende dabei waren !!! begeistert
Und jetzt ein Servus an den Rest !!!zwinkern
Ich wollte mich nur kurz bei euch allen bedanken das ihr mich so herzlich in eurer Runde aufgenommen habt und ich beim Fest der Bastet dabei sein durfte !!!
Der Applaus ist für euch !!! applaudierend
Den ihr seid alle STARS !!! begeistert
Danke noch mal und es war echt super lustig und wenn ich darf bin ich das nächste mal wieder am Start mit hoffentlich mehr Übung !!! lachend

LG Andi Frohe Weihnachten
Diesen Beitrag melden  
Nach oben
Gast Grazia Christin  
07.09.2009 - 19:10
Mitglied seit -
Account gelöscht
Forenbeiträge: -
ja hi!

1. Wie gefiel Euch der One-Shot am Freitag?

war ich leider nicht dabei.

2. Wie haben Euch die Workshops am Samstag gefallen?

lachend

3. Wie gut seit Ihr am Samstag Abend ins Spiel gekommen und wie habt Ihr Euch in Eurer Rolle gefühlt?

Also ich bin recht gut in die rolle reingekommen und habe mich auch wohl gefühlt. Doch ich fands schade, dass mich nur wenige so richtig angespielt haben. Aber im nachhinein war es doch sehr lustig.

4. Wie habt Ihr die Stimmung und Atmosphäre an diesem Abend empfunden (aus Eurer Sicht)?

also irgendwie war das wirrwarr schon vorprogrammiert. aber gut meine rolle hat sich nichts dabei gedacht.
Dachte sich halt, dass halt viele alle einen an der klasche haben. (Nicht böse gemeint von mir) Ne war lustig.

5. Wie fandet Ihr die Traumsequenz?

sehr schöne, besonders die Szenen mit Draco.

6. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?

sehr gut fand ich die location,
der übernachtungsraum in der turnhalle hat mir auch sehr gut gefallen mit dusche und große umkledungsbereich.
das mit dem frühstück. ...
ach einfach alles war klasse!
lachend

7. Wie fandet ihr insgesamt das Wochenende und welches Fazit zieht Ihr?

das nächste mal werde ich schauen, dass ich nicht nur mit eienr Person spreche.
Diesen Beitrag melden  
Nach oben
Krieg ist offline Krieg  
07.09.2009 - 21:55
Krieg`s alternatives Ego
Mitglied seit 25.09.2007
Forenkomparse
Forenbeiträge: 56
Es fällt schwer eine Rezension für das fest der Bastet zu schreiben, denn zusammen mit dem Sternenstaub rangelt es darum sich mit der PD7 zu messen um jetzt mal allen die auf der PD7 waren klar zu machen, WAS FÜR EIN GENIALES EVENT ihr verpasst habt!!!teuflisch teuflisch

1. Wie gefiel Euch der One-Shot am Freitag?
Leider war ich nicht da(ein guter Freund hat seinen 40. Gefeiert, sonst wäre ich sicher da gewesen.) aber den Geschichten die ich gehört habe nach war es ein extrem cooler Abend.

2. Wie haben Euch die Workshops am Samstag gefallen?

  • Der Schauspiel-Workshop ist jedes Jahr wieder extrem cool und verdammt nochmal brillant für jeden, egal wie lange er jetzt schon Spielt, oder nicht.
  • Ich fand den "Planungs-Regie-Workshop" von Mirko sehr gut, aufschlußreich und ich denke, da sind ein paar konstruktive Ideen zusammen gekommen, mit der die Regie einiges wird anfangen können.


3. Wie gut seit Ihr am Samstag Abend ins Spiel gekommen und wie habt Ihr Euch in Eurer Rolle gefühlt?
Was soll ich sagen, ich bin an meine Rolle "gefesselt"*G
Und ich bin Zeuge einer 30 Minuten Verwandlung Ruth -> Ysadora gewesen, dass ist ein Wunder...teuflisch
Der Abend bot mir in meiner Rolle ALLES!

  • Ich habe Angst gehabt,
  • den Helden gespielt,
  • habe geweint,
  • war ein Charmeur
  • und ein Weiberheld,
  • habe ich noch was vergessen?


4. Wie habt Ihr die Stimmung und Atmosphäre an diesem Abend empfunden (aus Eurer Sicht)?

  • Beängstigend,
  • aufwühlend,
  • mystisch,
  • verwirrend.
  • erregend ... ääähhh anregendteuflisch


5. Wie fandet Ihr die Traumsequenz?
Was für eine brillante Idee!
Egal was für ein Stress das für mich im nachhinein bedeutet, dass Spiel hat dadurch auf jeden Fall gewonnen.
Hey, mehr Chaos bedeutet mehr Spaß!!!

6. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?
Als aller erstes ein ganz ganz großes Lob an die Küchenfee!!
Dieses Buffet war einfach genial, lecker und mehr als reichlich.

Als zweites ein ganz großes Lob an die tapferen Helfer und Bediensteten.
Ich weiß wie das ist einen Abend lang im Lendenschurtz rum zu rennen.

Als drittes ein ganz großes Lob an die Beiden attraktive Engel himmlisch himmlisch , die diesen genialen Abend zusammen auf die Beine gestellt haben.

Genial war:

  • die Location
  • die Story,
  • die Deko, das Essen, die Getränke, die Übernachtungsmöglichkeit,
  • die Regie


Das Einzige was nicht genial war, war das abrupte Ende, es hat gut und gerne noch ne Stunde gefehlt und das kalte Wasser unter der Dusche war leider doof, auch wenn es am Sonntag nach 3 Stunden Schlaf notwendig war.

7. Wie fandet ihr insgesamt das Wochenende und welches Fazit zieht Ihr?
WOW!!!
Ich glaube ich habe klar gemacht, was ihr alle verpasst habt.
Ich würde jederzeit für so ein Wochenende weit fahren.
Aber am wichtigsten, kann man Kata und Adrea als Orga mieten?*lacht*

Beste Grüße
der Klaus
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Krieg senden Krieg zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Astarte ist offline Astarte  
08.09.2009 - 10:15
Astarte`s alternatives Ego
Mitglied seit 18.06.2004
Forenregieassistent
Mitglied
Forenbeiträge: 521
1. Wie gefiel Euch der One-Shot am Freitag?

Ich bin ja nicht der allergrößte Fan von One-Shots, weil ich mit dem in die neue Rolle finden zu lange brauche, aber an sich war es sehr interessant, leider hatte ich das Gefühl, dass von der "gehobenen" Gesellschaft zu viele introvertiert waren und das etwas Spiel hinderlich war!
Sonst top!

2. Wie haben Euch die Workshops am Samstag gefallen?

ich war nur beim Hintergrund Workshop, aber der war ganz entgegen meiner Erwartungen sehr gut, mal ganz anders, anregenden Diskussionen, Erklärung der neuen Regeln, Brainstorming, keine Streitereien...hat mir sehr gut gefallen!!

3. Wie gut seit Ihr am Samstag Abend ins Spiel gekommen und wie habt Ihr Euch in Eurer Rolle gefühlt?

bin sehr gut ins Spiel gekommen, weil ich die Zeit hatte mich vorher auf mein Vorhaben vorzubereiten und mein Paket zu schnüren, und die Lokation, die Gastgeber, die Ansprache und die Atmosphäre haben ihr übriges gegeben

4. Wie habt Ihr die Stimmung und Atmosphäre an diesem Abend empfunden (aus Eurer Sicht)?

-etwas bedrohlich durch die Ankündigung von Rowena auf sich und sein Habe aufzupassen
-überrascht durch die Sonnenuntergangsstimmung
-zornig, aufgekratzt,traurig und wütend, weil Selene sich wagt auf dem Abend zu sein, obwohl sie ihre Freundin Dominique nicht vor dem Tod bewahrt hat zwinkern

5. Wie fandet Ihr die Traumsequenz?

super!Ich fand es gerade gut, das nicht klar war, dass es ein Traum ist, denn 1. merkt man wenn man ein schläft auch nicht, dass es ein Traum ist und wann er anfängt, sondern erst wenn er aufhört, dass es ein Traum war
und 2. hätten sich dann bestimmt auch einige nicht so verhalten, wie sie es nun getan haben, denn wenn man (auch nur im OFF) weiß, das ist ein Traum oder andere Realität(etc) verhält man sich doch irgendwie vorsichtiger/anders...
Also ich fand es genau so super!!

6. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?

Gut:
-Essen
-Orga
-Lokation(Raum und Turnhalle zum Schlafen getrennt!!) immer wieder gerne!!!
-das komplette Spiel an sich ( habe seit langem mal wieder eine sehr intensiven Abend, mit weinen und Emotionen und vergessen von Diana und in der Rollen sein) gehabt!!!! DANKE an alle
-dass der komplette Plot und die Entwicklung so super gut zu meinem persönlich geschnürten Päckchen gepasst hat!! glücklich
-weniger Workshops(nicht so überfülltes Programm!!) und viel Zeit mal zu quatschen, sich fertig zu machen, sich kennen zu lernen, noch aus zu spannen...etc.

weniger gut:
-Mirko: du weißt schon Bescheid...
- zu plötzlich vorbei...

7. Wie fandet ihr insgesamt das Wochenende und welches Fazit zieht Ihr?

super geiler Abend, mehr davon!!!
applaudierend applaudierend applaudierend
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Astarte senden Astarte zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Gast Sin  
09.09.2009 - 19:54
Mitglied seit -
Account gelöscht
Forenbeiträge: -
So, endlich finde ich auch einen Augenblick, um zu schreiben. Als alter Hase antworte ich selten auf den Feedback-Thread, will es diesmal aber doch tun, allein schon aus Respekt vor der Arbeit, die sich die Gastgeber gemacht haben.

Ich erinnere mich nämlich noch sehr gut daran, wie vor gar nicht so langer Zeit in den gleichen Räumlichkeiten wir Nekhruner zum Sternenstaub geladen haben und Andrea ein wenig nervös das Onstage erwartete, unsicher ob ihre Mitspielern das Spiel gefallen würde und ob sie als Neueinsteiger sich als Haus am Hof der Nacht etablieren könnten. Ich wage es zu behaupten, dass der letzte Samstag wohl alle Ihre Sorgen restlos beseitigt haben dürfte.

1. Wie gefiel Euch der One-Shot am Freitag?

Gut. Leider griff Murphy als oberste Regie ins Spiel ein: der erste Zufall sorgte dafür, dass zwei der zur Auflösung notwendigen Personen jahrelang zusammen als Tremere über Düsseldorf geherrscht haben und daher Borg-Qualitäten in der Kommunikation aufweisen, während der zweite Zufall den Plot beschleunigte, weil wir uns direkt zu Beginn des Abends an den gleichen Tisch setzten und ins Gespräch kamen. Es war aber schön, gut bekannte und vertraute Spielpartner mal ganz anders zu erleben (hier ein ganz besonderer Dank an Ruth und Jens!). Außerdem war es sehr angenehm, neuen Spielern in etwas ruhigerer und entspannterer Atmosphäre begegnen zu können - hier natürlich ein ganz herzlicher Dank an Sylvia, dass sie als meine Ehefrau eingesprungen ist - meine richtige hatte nämlich die Nase voll von mir und jetzt weißt Du auch wieso! lachend

2. Wie haben Euch die Workshops am Samstag gefallen?

Leider habe ich nur den Zweiten mitbekommen, da wir noch in Karlsruhe unterwegs waren. Der war klasse und sehr kreativ und konstruktiv. In dieser Form fiel es viel leichter auf die Gesprächspartner einzugehen und in mehreren Punkten habe ich mich von den vorgebrachten Argumenten überzeugen lassen und meinen Standpunkt geändert. Mirko überzeugte vollends als Moderator und ruhender Pol, in dem er selbst wenig Stellung bezog, vor allem aber auch nicht die Position der Regie vertrat oder gar rechtfertigte, sondern sich einfach alle Seiten anhörte, alle Seiten hinterfragte und sich seine Gedanken machte. Dadurch schaffte er viel Ruhe und eine freundliche Atmosphäre zu wahren, von der der Workshop und alle aktiven Teilnehmer profitierten.
Kathas und Ruths Workshop habe ich leider verpasst, aber sicherlichw ar der gut und für viele hilfreich, um besser und lockerer zu spielen. Ich bin ein großer befürworter des "Wir-machen-uns-alle-zum-Affen"-Warmups, denn dann gehen die Leute mehr aus sich raus und liefern bessere Szenen. Nächstes Mal bin icha uch wieder dabei.

3. Wie gut seit Ihr am Samstag Abend ins Spiel gekommen und wie habt Ihr Euch in Eurer Rolle gefühlt?

Naja, keine Herausforderung: wir kamen wie üblich als Familie an und sobald die Nekhruner sich aufstellen, übernimmt die Rolle. Aus diversen Gründen war meine Rolle aufgekratzt, aber meine lieben Damen haben sofort für Ruhe gesorgt.

4. Wie habt Ihr die Stimmung und Atmosphäre an diesem Abend empfunden (aus Eurer Sicht)?

Exzellent - der peferkte Mix aus hell und dunkel. Der erste Teil des Abends war wirklich entspannt und gesellig, es ging gar nicht besser um sich zu amüsieren. Sobald uns klar wurde, dass seltsame Dinge passieren übernahm die Sorge um die Familie und einen noch unbekannten aber lieb gewonnenen Menschen. Zum Schluß des Abends hatte Sin diverse Aspekte und Versionen des persönlichen Horrors erlebt. Als wir uns schlafen legten, überlegte Sin sogar kurz, sich endgültig von der Familie zu verabschieden - nur falls was schiefgehen sollte. Meiner Meinung nach war das von der Atmosphäre her der perfekte Abend.

5. Wie fandet Ihr die Traumsequenz?

Gut. Hier stimme ich Diana zu: es war eigentlich unerlässlich, dass man erst nach dem Wiederaufwachen merkte, dass man geträumt hatte und wann der Traum begonnen hatte. Kurz und bündig: geil!

6. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?

Gut: ALLES!
Nicht gut: viel zu kurz!

Auch wenn wir 4,5 Stunden gespielt haben, gefühlt waren es 1,5 bis 2, so schnell ging der Abend rum. Die Spielzeit sollte schon mindestens 5 Stunden betragen, schließlich gibt es nur fünf Spielabende pro Jahr - das ist nicht viel. Und letztendlich geht dabei sowieso das ganze Wochenende drauf, dann kann man auch mehr spielen!

Und nicht zuletzt das exzellente Büffet, das einfach nur super war!

7. Wie fandet ihr insgesamt das Wochenende und welches Fazit zieht Ihr?

Das war ein geniales Treffen, das meiner Meinung nach wirklich vorbildlich für das TdV war: Ambiente und Atmosphäre, liebevolle Details, entspanntes Amüsement, das in Horror umschlug, große Szenen und große Gefühle. Ein Applaus an die Organisatoren und Gastgeber!
Diesen Beitrag melden  
Nach oben
Sylphide ist offline Sylphide  
09.09.2009 - 22:48
Sylphide`s alternatives Ego
Mitglied seit 31.08.2005
Forenhauptdarsteller
Mitglied
Forenbeiträge: 211
Hmm, auch bei mir isses ne weile her, dass ich was in irgendeinem Feedback-threat geschrieben habe, aber ein paar dinge sind es meiner meinung nach wert, dass sie hier erwähnt werden... lachend
Ich schau mal, wie gut ich ds in Mirkos Fragen reingewurschtelt bekomme....

1. Wie gefiel Euch der One-Shot am Freitag?

Hat mir sauviel Spaß gemacht. Mal nen Menschen spielen is echt lustig, und wenns dann noch einer mit nem relativ hohen Nerv-Faktor is... ich hab mich echt königlich amüsiert, auch wenn mir irgendwann die Füße wehgetan haben ;-) Aber da ich mit letzterem nicht alleine war (gelle andrea) war das auch ok, zu zweit leidet man einfach besser....


2. Wie haben Euch die Workshops am Samstag gefallen?

hmmm, kann ich wenig zu sagen, hab einen gehalten und den anderen leider verpasst.

3. Wie gut seit Ihr am Samstag Abend ins Spiel gekommen und wie habt Ihr Euch in Eurer Rolle gefühlt?

Ok, das war das übliche Orga-leiden, ich war quasi nie wirklich in meiner Rolle weil ich irgendwie immer mit einer Hirnhälfte bei Technik, Ablauf,... war. Ging aber stellenweise sogar. Ich war nur mal wieder nicht so wie ich gerne wäre, aber das liegt an der mangelnden Vorbereitungszeit für meine Rolle (also direkt vorm Spiel)

4. Wie habt Ihr die Stimmung und Atmosphäre an diesem Abend empfunden (aus Eurer Sicht)?

Das was ich davon gesehen und erlebt habe war klasse, für meinen Char in gewisser Weise ungemütlich, für mich einfach nur toll. Es war kein typisch "gruftiger" abend aber gruslig wars irgendwie schon...

5. Wie fandet Ihr die Traumsequenz?

hmmm, kann ich auch wenig zu sagen, weils halt net unerwartet war für mich, ich durfte ja die Technik dafür machen.

6. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?

Gut:
- Ewige Chats mit Andrea über Gott und die Welt (und Orga nebenbei)
- zwischen Workshop und Aufbau 10 Minuten auf der Bühne liegen und nix tun
- mit 5 Mann bei Lidl einfallen und ständig einen der drei Einkaufswägen suchen
- Dank Andreas Lichtwünschen die Unitheatertechnik kennenlernen (normalerweise mach ich das nie, aber nu kann ichs auch, voll cool)
- Geheimnisvolles Schlüsselzustecken während des Spiels wahlweise mit Andrea und Alex
- Mit Ruth Göttinen schminken (gegen Ende alle paar Minuten ein Anruf ihres Hauses -anstände kürzer werdend- wann sie denn kommt...)
- Mit lieben Menschen ein schönes Wochenende haben, voller schöner, witziger, chaotischer,... Momente

Weniger gut:
- ähhh, jaa, also.... meine Stimme war irgendwann etwas im Arsch, aber das kann ich mir selber zuschreiben und eigentlich war das auch nicht schlimm,weil Charleen war einfach lustig

7. Wie fandet ihr insgesamt das Wochenende und welches Fazit zieht Ihr?

Fazit: Ich werde bei einem Isis-event definitiv das nächste Mal einen NSC spielen (is praktischer, und Sylphide will da eh nimmer hin), aber ansonsten, wars echt super. Ich hatte 3 Tage Spaß! Es war in gewisser Weise auch TdV untypisch, aber das lag diesmal primär daran, dass es wesentlich weniger stressig war und dass ich in meinem Bett pennen konnte.

So, das wars von meiner Seite an "Kritik", ein großes Danke nochmal an alle, hat mich echt gefreut, dass trotz der größeren Strecke einige gekommen sind und auch die kalten Duschen ertragen haben (ich weiß nu woran es lag... wir hätten es beantragen müssen, Uni halt).
Und ein Danke an Andrea, für das kreative Orgawirken und an Ruth für Theaterpower und gute Laune in Dosen lachend

Ganz liebe Grüße euch allen

Katha

PS: Und ein danke an mein Haus, dass es die halbanwesende Sylphide ertragen hat, nächstes Mal wirds besser ;-)


Der Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Sylphide am 09.09.2009 - 22:50.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Sylphide senden Sylphide zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Tommy ist offline Tommy  
09.09.2009 - 23:20
Tommy`s alternatives Ego
Mitglied seit 08.03.2006
Forenregieassistent
Mitglied
Forenbeiträge: 341
1. Wie gefiel Euch der One-Shot am Freitag?
Insgesamt sehr schön, das Spiel mit Ruth als überdrehte Reporterin als Chefin an meiner Seite war genial, es gab herrlich abgedrehte Momente. Den Plot fand ich etwas zu vorhersehbar,aber zum Glück gabs genügend drumherum, hat sich so manches am Rande entwickelt.

2. Wie haben Euch die Workshops am Samstag gefallen?
War ich nich dabei

3. Wie gut seit Ihr am Samstag Abend ins Spiel gekommen und wie habt Ihr Euch in Eurer Rolle gefühlt?
Ich hab mich zu gut gefühlt, bzw Lars gings viel zu gut. zumindest besser als beabsichtigt. Unterm Strich war ich also nur halb in meiner Rolle, was ja wieder zum unwirklichen Traum passt. Alles in allem, gings uns prächtig.

4. Wie habt Ihr die Stimmung und Atmosphäre an diesem Abend empfunden (aus Eurer Sicht)?
5. Wie fandet Ihr die Traumsequenz?

Genial! Erst ein warmes Willkommen in eine tolle Atmosphäre, superleckeres Essen und zuvorkommende Bedienung. Dann dieses langsame Abdriften im Traum, was allmählich bittersüß und bedrohlich wurde und in meinem Fall sogar mit dem Tod geendet ist. Perfektes Ende eigentlich. dann Aufwachen und alles war nur ein Traum doch dennoch dieser fade Nachgeschmack. Sehr gelungen alles! Schön auch mal Vampire zu sehen die aus Angst vor mir zurückgewichen sind, soviel zum persönlichen Horror lachend

6. Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?
prima: Den reibungslosen Ablauf, die tollen Ideen, die vielen lieben Leute, die durchweg entspannte Stimmung, mitm Rad zum Spiel statt 4-5h Autofahrt lachend
weniger gut: der Abend war gefühlt nur 2 Stunden lang!

7. Wie fandet ihr insgesamt das Wochenende und welches Fazit zieht Ihr?
Toll, gerne wieder in Ka lachend dann hab ich hoffentlich mehr Zeit (Bärenjagd anyone?)
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Tommy senden Tommy zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Rowena ist offline Rowena  
Danksagung 10.09.2009 - 09:00
Rowena`s alternatives Ego
Mitglied seit 03.04.2006
Forennebendarsteller
Mitglied
Forenbeiträge: 100
Nach all dem lob möchte ich mir hier nochmals ganz offiziell bei einigen leuten bedanken.

Danke...

.... katha und deinen bestechungskuchen. Ohne dich wäre beim drumherum kaum was gelaufen und ich durchgedreht.
....petra, sag nie mehr dein essen schmecke nicht!
....maus und clausi, meine heinzelmänchen und fleisigen helferhände.
... ruth für die schminkaktion, den workshot ... und die gute laune in dosen *grins*
... meien tollen nscs die sich zum tier oder (fast)nackig haben machen lassen
... danke falk für das spontane einspringen als fotograph

und last but not least, mirko, danke für das an die handnemen eines neulings, danke für das in den arsch treten als ich aufgeben wollte, danke für die genialen spielideen wie auch die idee zu dem ganzen traum und die gestaltung des abends. danke für die tolle regiearbeit und danke für das ertragen meiner chaotischen person im vorfeld.


*vor allen verneig*
andrea


Der Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Rowena am 10.09.2009 - 09:51.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Rowena senden Rowena zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Morgaine ist offline Morgaine  
10.09.2009 - 10:22
Morgaine`s alternatives Ego
Mitglied seit 03.02.2008
Forenstatist
Forenbeiträge: 33
GGG, auch ich darf nicht fehlen im Bedanken.

Danke an alle (Rowena, die ich "haue mit der Zwergenaxt oder der Bratpfanne Hihihi" lachend grosses Lachen begeistert , wenn sie jemals an sich zweifelt ob sie das zeitmäßig schafft, Katha, Maus, Claudia, Mirko, Ruth, unsere NCSs und wer sonst so im Hintergrund noch da war und sei es nur zum Zuhören), die mitgeholfen haben, das das Bastetfest so schön wurde. Danke auch an die vielen Helfer beim Aufräumen hinterher. applaudierend himmlisch applaudierend

Danke an die Büffet-Vertilger.grosses Lachen Es hat mir irre viel Spaß gemacht zu sehen und zu hören, das es gut war. Danke aber auch an alle Gäste und Mitspieler durch deren Spiel das Fest so spannend und intensiv wurde. Danke nicht zuletzt auch an die Rückmelder zum Spiel.

DANKE!!!!!!

Knuffels
Petra


Der Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Morgaine am 10.09.2009 - 10:26.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Morgaine senden Morgaine zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Seite: (1)
Gehe nach:  
Es ist / sind gerade kein registrierte(r) Benutzer und 56 Gäste online. Neuester Benutzer: Leo
[Neu] [Gelesen] [Ungelesen] [Erstellt] [Beiträge] [Mitteilung] [Nutzer-Rangliste] [Forumhilfe]
0
Theater der Vampire - Vampire Live - von M. Schroeder
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © von moonrise und C.C.P. 1.9.1 / TdV-Mod v. M. Schroeder