Theater der Vampire - Vampire Live Rollenspiel mit Nordic LARP Elementen -
0
0
0
0
0
Forumübersicht » Berichte und Besprechungen
Forum
..:: Berichte und Besprechungen ::..

[Neu] [Ungelesen] [Favoriten] [Aktive] [Forumhilfe]
2982 Beiträge & 283 Themen in 8 Kategorien
geschlossen
Erbe des Tempels - Feedback für den 24.09.
Seite: (1)
Autor
Beitrag
Mercurius ist offline Mercurius  
Erbe des Tempels - Feedback für den 24.09. 25.09.2005 - 11:34
Mercurius`s alternatives Ego
Mitglied seit 25.02.2004
Forenlegende
Administrator


Forenbeiträge: 5878
Hallo Freunde des Theaters der Vampire,

und auch zu diesem Abend wieder ein Feedbackthread.

Gut 30 Gäste haben sich auf den Weg in das ländliche Rhede gemacht. Das Verhältnis Vampire zu Sterbliche war diesmal sehr ausgeglichen, da insbesondere recht viele Vampire der "großen" Häusern anwesend waren.

Der Abend, den die Gastgeber selbstständig organsiert und geplant haben, unterschied sich wieder sehr deutlich von den bisherigen Veranstaltungen (wie schon zuvor sind die TdV-Abende jedesmal anders und daher auch nur schwer miteinander zu vergleichen).

Natürlich gab es viele Gespräche und Interaktion, aber vor allem gab es große Szenen um grundsätzliche Konflikte, die zwischen den Häusern und Vampiren bestehen. Genau davon, von Konflikten um Philosophie, Politik und Ideale lebt ein Spiel.

Und hier gab es wirklich "großes Kino" zu betrachen!

Was ich ganz besonders herausragend fand, war die Eigendynamik, die das Spiel entwickelte, ganz aus der Initiative der Spieler heraus. Für die Regie ist eine wahre Freude, zu sehen, wie "der Ball" zwischen den vielen unterschiedlichen Häusern mit ihren eigenen Vorstellungen ins Rollen kommt.

Ich denke, dass das eine wunderbare Grundlage für die weitere Entwicklung ist und eine Steilvorlage für die nächste Großveranstaltung.zwinkern

Gut fand ich, dass ein guter Teil (leider nicht alles) der Konflikte "auf der Bühne" ausgetragen wurde, sodass ein jeder (auch Unbeteiligte und Anfänger) daran teilhaben konnten.

Gelungen (wenn auch fast ein bißchen zu lang), fand ich den öffentlichen Diskurs, der dann letztendlich mit zum Auslöser für die grundsätzlichen Auseinandersetzungen führte.

Ich möchte mich bei den Gastgebern des Hauses Asmodeus für die Organisation dieses denkwürdigen Abends bedanken, auch wenn er aufgrund der Dynamik der Spielerinteraktion an mancher Stelle gänzlich anders lief, als es Lothringus sich vorgestellt hat.

Ganz persönlich möchte ich anmerken, das mir ein "normaler" Live-Rollenspielabend selten soviel Spaß bereitet hat. begeistert

Fazit: Wer an diesem Abend nicht dabei war, der hat wirklich etwas verpasst! applaudierend

Aber genug von mir, ich gebe an Euch weiter... glücklich

Vielleicht mögt Ihr Eure Meinung und Eure Eindrücke hier schildern - die folgenden Fragen könnten Euch dabei als Anhaltspunkt dienen.

Wie gefiel es Euch ingesamt?

Wie habt Ihr Euch in Euer Rolle gefühlt?

Wie gut seit Ihr ins Spiel gekommen (das geht besonders an alle Anfänger)?

Wie lief die Interaktion?

Was fandet Ihr gut? Was fandet Ihr weniger gut?

Was ist Euch aufgefallen?


Liebe Grüße,


Mirko

P.S.: Die Fotos stelle ich irgendwann in den nächsten Tagen online, wenn ich sie habe.


Der Beitrag wurde 4 mal editiert, zuletzt von Mercurius am 25.09.2005 - 11:38.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Mercurius senden Mercurius zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Gast Jason Vallon  
25.09.2005 - 19:22
Mitglied seit -
Account gelöscht
Forenbeiträge: -
Grüße allesamt,

Ich versuche einmal den Abend aus meiner Sicht zu beurteilen bzw. wiederzugeben.Es war nun der erste,welchen ich mit meinem Geprägten besucht habe und von offener Verblüffung bis hin zur Furcht,Fazination,Neugier und Abneigung war wirklich alles dabei,meine Hochachtung.Die Interaktivität zwischen den einzelnen Chars und daraus resultierenden Häusern war sehr schön zu beobachten,teilweise konnte man sich sogar ein wenig einbringen in das Geschehen.Hier mal mein Lob an wirklich alle Anwesenden,ihr macht es einem neuen Spieler leicht,in den Fluß der Dynamik einzusteigen,das ist mir am positivsten aufgefallen.Die einzelnen Diskusionen empfand ich als äußerst interessant,sicherlich auch beunruhigend,aus Sicht meines Sterblichen,dennoch wurde die Balance gehalten,zwischen Fazination und blankem Unwohlsein.Das Flair,was enstand kenne ich sonst nur von wirklich guten Cons,auf denen man mit einigen Bekannten geht,so daß man sich auch untereinender "bespielen" kann.Der Gastbegber tat mir zwischendurch einfach nur leid..grinst bösartig..manch Vorfall war wirklich haarsträubend,als Höhepunkt habe ich zweifellos die fast in Kampf ausgeartete Diskusion,nach dem "Zeugungsvorfall",empfunden.Glaubwürdig dargestellt,deutlich waren sie verschiedenen Standpunkte zu erkennen,für den nicht involvierten Zuschauer ein Genuß.

Die Dekoration des Raumes war sehr schön,die Waffen und Rüstteile machten viel von der Stimmung aus,man konnte deutlich sehen,wer als Gastgeber fungierte.
Das einzige,was ich persönlich nicht ganz gelungen fand,war der relativ schnelle Wechsel ins Out-Time,der erhöhte Lärmpegel erinnerte schnell daran,doch empfindet das vermutlich jeder etwas anders.

Mein Faszit:Dieser Abend hat mir deutlich gemacht(nach wenigen völlig schlechten Vampire-Live Treffren),daß es durchaus noch möglich,eine geschmackvolle,stilechte Zeit mit Gleichgesinnten zu verbringen,ich werde dabei bleiben.

Grüße
Renee


Der Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Jason Vallon am 25.09.2005 - 19:24.
Diesen Beitrag melden  
Nach oben
Gast Santiago  
Mal wieder anders... 25.09.2005 - 21:01
Mitglied seit -
Account gelöscht
Forenbeiträge: -
...aber so soll ja auch jeder TdV-Abend sein.

Es war mal wieder ein herrliches Beispiel, wie es laufen soll: keiner bespasst sondern alle spielen zusammen.
Im Kopf sehe ich wie Patty (Lukrezia) scheinbar achtlos einen kleinen Stein tritt, der ins Rollen kommt. Sabine (Luzia) und Falk (Tsu) sehen sich wortlos an, heben zwei kleine Steine auf und werfen sie hinterher. Thomas (Isidor) blickt sich uninterressiert um, schaut den Steinen hinterher, nimmt gemütlich die Hände aus den Hosentaschen und schleudert den größten Brocken den er hochheben kann mit sardonishem Grinsen hinterher... Aus dem Hintergrund hörrt man die Stimme von Max (Nekhrun), der gerade mit Lieblingsfeindin Ela (Sophie) turtelt: "Teuerste, sollen wir nicht auch mal...?"
Tja, die Lawine hätte fast den armen Templer-Lothir erschlagen.
Respekt an Flo - dafür, dass er gerade ein Hausritual vorbereitete und aus heiterem Himmel vollkommen unvorbereitet im Kreuzfeuer stand, hat er sich wacker geschlagen. Jeder, der ihn kritisiert, soll sich erst einmal unvorbereitet und überrascht ins Kreuzfeuer von Isidor, Nekhrun, Sophie und Isabell stellen und halb so gut aussehen...

Auch eine Verbeugung mal wieder an Alex K.: mal wieder ein unglaubliches Outfit und wie gewohnt eine herrliche Darbietung.

Am besten an dem Abend fand ich, dass er die soziale Interaktion zwischen den Vampiren und den Häusern wieder in den Mittelpunkt rückte. Wer ist ein Haus und wer nicht? Wer entscheidet es? Was macht einen Ältesten aus? Welche Gesetze gibt es und wer muss sich an was halten? Wie viel MAcht oder Einfluss kann ich am Hof der Nacht wie einnehmen? Und wie stehen gerade die wechselhaften Rivalitäten, Bündnisse, Freundschaften oder Feindschaften?
Unwillkürlich musste ich an DUNE denken und die Intrigenspielchen der Häuser da...

Der Abend war viel zu schnell rum und von den 4 geschnürten Päckchen konnte ich nur eines abliefern - so freue ich mich schon auf das Khaan-Event, um endlich mit den anderen zu spielen...
Positiv ebenfalls das Programm, an dem man freiwillig teilnehmen konnte - man konnte sich entweder den eigenen Plänen und Vorhaben widmen oder eben hier und da unterhalten lassen...

Adam
Diesen Beitrag melden  
Nach oben
Erich Miles ist offline Erich Miles  
Themenicon    25.09.2005 - 22:22
Erich Miles`s alternatives Ego
Mitglied seit 03.09.2004
Forenregieassistent
Forenbeiträge: 377
Hallo Freunde der Nacht... ;-)

Auch von mir meinen herzlichen Dank an alle für den gelungenen Abend und an die Orga des Hauses Asmodeus!!!! applaudierend applaudierend applaudierend

Es war ein fantastisches Spiel, ich konnte meine Fähigkeiten ausspielen, auch wenn das sicher unserem lieben Schicksal nicht wirklich gefallen hat.. grins... Aber es war sehr viel Aktion drin und unser kleines Paket , das wir extra für den Abend vorbereitet und geschnürt haben, hat doch ein weeeenig mehr Aufmerksamkeit erhalten, als wir auch nur ahnen konnten.... wahnsinn... hat total Spaß gemacht! teuflisch

Sorry an Flo, das sein enger Zeitplan durch unere "Einlage" so gesprengt wurde...

Ja, ich kann Mirko nur zustimmen, ein neues Spiel, ein neues Treffen, neue Gastgeber, ein neues Flair... und auch dieses Flair hat mir sehr gefallen! Wozu nicht zuletzt die Kostümierung der Asmodeus'er einen Teil beigetragen haben, als aber auch, und da geht mein Beifall an Mirko aka Mercurius, die Aktionen der Beteiligten auf die kleinen Zettelchen vom Schicksal... großes Kino! applaudierend

Trotz auch unseres engen Zeitplans, habe ich doch Gelegenheit gehabt, neue Spieler kennenzulernen, was ich sehr gut empfand. Leider habe ich nicht die Zeit gehabt mit all denen zu reden und zu philosophieren, mit denen ich das vorhatte... sorry Frank, Tanja, Adam.... aber umso mehr möchte ich mich für die genialen Intermezzos bedanken, die sich aus den Gesprächen mit Lyra und Saskia ergaben.... man bekam viel Einsichten in das Haus... fand ich echt prima! ;-)
Ebenso bedanke ich mich bei Lukrezia, die es dann doch geschafft hat, Luzias Wut soweit anzustacheln, das unser Vorhaben aufging und danke an Luzia, das sie schnell genug war mir noch den dunklen Kuß zu schenken, bevor ein Isidor das beinahe verhindert hätte... grins... nein.... ich hätte keine Lust auf eine neue Rolle gehabt.. grins.... In diese Richtung auch mein Dank natürlich an die "großen" Häuser, die diesen Disput überhaupt erst ans Rollen gebracht haben.... applaudierend

Und noch ein besonderer Dank zuletzt an Jenni für die Gesangseinlage, romantisch am See unterm Sternenhimmel, die ich geniessen durfte.... seufzel... himmlisch

Ich freue mich schon, wieder mit Euch allen Spielen zu dürfen... ich verneige mich vor der Leistung, die mir soviel Spielspaß an diesem Abend beschert hatte... begeistert

Soweit von mir

Gruß, Falk
aka Tsurugi
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Erich Miles senden Erich Miles zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Gast Cyril  
26.09.2005 - 09:45
Mitglied seit -
Account gelöscht
Forenbeiträge: -
Hallo glücklich Leider kann ich zu dem EINZELNEN nichts sagen, nur, daß ich bedauer, nicht dabei gewesen zu sein.

ICH HABS GEWUSST, es musste ja ein Erfolg werden, bei so viel MÜHE und LEIDENSCHAFT und PHANTASIE und ein bisschen Brainstorming von *räusper* mir. *lacht leise*
Nein, im Ernst, ich wäre mehr als überrascht gewesen, wenn es kein Erfolgreiches Treffen geworden wäre. ICh freue mich schon auf mehr Infos und auch über Fotos. glücklich

Alles Gute,
Jennifer/Cyril
Diesen Beitrag melden  
Nach oben
Marius ist offline Marius  
ich bin drin ... 26.09.2005 - 14:12
Mitglied seit 07.03.2005
Forenzuschauer
Forenbeiträge: 6
könnten wahrscheinlich viele nach dem "Erbe des Tempels" sagen (zumindest ich).

Nachdem ich auf den letzten beiden (meinen ersten beiden) Treffen zwar in die Rolle gefunden hatte, mich aber als wirkungslose Plaudertasche gefühlt hatte, die mit ihrer Botschaft eh überall ins Leere oder gegen die Wand lief, war es diesmal anders.

(Ja, das Programm war stimmig begründet und inhaltlich neu - Lob an die Templer.
Ja, viele Leute haben aktiv mitgespielt und nicht nur auf Show gewartet - Lob an die erfahrenen und fleißigen und an die neuen und wagemutigen Spieler.
Ja, die anfänglichen Streiche und Bedrohungen durch Geister waren einheizend - schön das unsere Kärtchen gefunkt haben.
Ja, die Location war groß genug, um kein Gedränge entstehen zu lassen, und klein genug, um ziemlich viel mitzubekommen - nur kalt war´s draußen => Tipp: variable Kleidung mitbringen.)

All diese eingeklammerten positiven Punkte waren relevant und wurden (teils) schon oben gelobt. Um aber an den ersten Absatz wieder anzuknüpfen: Hier eventuell ein Tipp an alle, die nicht nur den augenblickliche Spaß am Improvisationstheater haben wollen, sondern auch inhaltlich etwas bewegen wollen (ich vermeide das P-Wort): Vernetzt Euch, geht auf die an deren zu und messt Eure Ansichten gegen andere, vertretet Eure Meinung, lernt die Meinungen der anderen kennen, und mit der Zeit findet Ihr Eure Nische, in der Ihr Euer eigenes Ding drehen könnt.

So kann auch im kleinen gelingen, was im großen diesmal auf der Bühne gelang.
Im Großen: Mächtige Hausälteste streiten öffentlich über Gesetze und und Kultur der Vampire. Im Kleinen: Unbedeutender Sterblicher bringt andere ins Grübeln.


Der Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Marius am 26.09.2005 - 14:13.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Marius senden Marius zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Lothringus ist offline Lothringus  
Ich bin nicht amüsiert!!! 26.09.2005 - 15:47
Lothringus`s alternatives Ego
Mitglied seit 27.10.2004
Forenhauptdarsteller
Mitglied
Forenbeiträge: 193
Hier auch mal die Meinung eines der Gastgeber:
Ich freue mich, dass es euch so gut gefallen hat! Im Vorhinein war ich sehr nervös, es war aus verschiedenen Gründen bis zuletzt eine Zitterpartie. Umso erleichterter war ich, als der Abend über die Bühne war.
Mein besonderer Dank gilt hier Dani, die die ganze Näharbeit gemacht hat (ok, ich habe geholfen) und auch sonst eine große Unterstützung in organisatorischen Dingen war!
Schade fand ich, dass nur 30 Personen gekommen sind. Für die Zukunft sei gesagt, dass es bei einem kleinen Treffen sehr schwer fällt, auch nur die Saalmiete ersetzt zu bekommen, wenn nicht mindestens 40 Spieler erscheinen.
Leider waren wir nicht in der Lage, alle unsere Ideen in die Tat umzusetzen, was teilweise an Zeit, Geld oder zu schwieriger Umsetzung lag. Ich schätze, die vorigen Gastgeber wissen, wovon wir reden.

Nun zu meinem persönlichen Eindruck des Abends:

Ich glaube, ich hätte den Abend ganz großartig gefunden, wenn ich nicht gerade den Lothringus hätte spielen müssen. So war ich mehr mit Zeitplänen und dem korrekten Ablauf beschäftigt, as mit dem Spiel an sich. Ich schätze, es ging meinen Hausgenossen nicht viel anders (womit wir natürlich gerechnet haben, ist ja immer so als Gastgeber).
Ich hatte viel Spaß daran, zu sehen, wie die Leute, die anfangs alle skeptisch gegenüber dem Zeichen waren, nach und nach zu mir kamen…
Leider sind wir kaum dazu gekommen, die Geschichten der diversen Ausstellungsstücke zu erzählen.

Ich muss gestehen, dass ich fast am Rad gedreht habe, als mitten in unserer Vorbereitung dieser wunderbare Tumult entstand, der um ein Haar die ganze Abendplanung ab dem Zeitpunkt gekippt hätte.
Ich muss kleinlaut eingestehen, dass die Szene mit Isidor, Isabell, Nekhrun, Oliwia und Sophie sowie Setheus, der mir in den Rücken viel, mich völlig überfordert hat, sowohl ON als auch OFF. Mit meinen zarten anderthalb Jahren Liveerfahrung bin ich den Veteranen und Sophies/Elas großer Fresse (verzeih mir die Ausdrucksweise) kaum gewachsen…

Mir graust es schon davor, auf dem Tsagaan Tsar wieder auf sie zu treffen… Ich sah ferner die Felle davonschwimmen, weil diese Nummer den ganzen Zeitplan durcheinander gebracht hatte, worüber ich mir auch noch Gedanken machen musste.
Im Nachhinein haben wir es jedoch ganz gut hingebogen und einbauen können…

Ich glaube ausserdem, dass diese Szene ein Auslöser für so einiges war… man wird noch von Lothringus hören…


Der Beitrag wurde 3 mal editiert, zuletzt von Lothringus am 26.09.2005 - 19:45.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Lothringus senden Lothringus zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Fey ist offline Fey  
27.09.2005 - 13:28
Fey`s alternatives Ego
Mitglied seit 30.10.2004
Forenhauptdarsteller
Mitglied
Forenbeiträge: 231
Nun ja nach solch einem Abend darf ein Feedback nicht fehlen lachend

Ich fand es ausgesprochen Stimmungsvoll durch den Wald zu fahren und dann von fern ein Licht zu sehen und Stimmengewirr zu hören und dann plötzlich durch ein Fenster ein riesiges Wappen mit Einem Kreuz darauf zu erkennen. Irgendwie hab ich mich dann gleich in der Zeit zurückversetzt gefühlt.

Auch die Deko innerhalb des Hauses hat einem fast die Sprache verschlagen. Ein riesiges Schwert ausgestellt in einer Kuchenthekebegeistert Leider hab ich nicht die lateinischen Zettel bemerkt von denen mir dann noch im Nachhinein Demian (Eike) berichtet hat. Ihr habt echt viel Aufwand für euer Fest betrieben und das hat sich wirklich gelohnt.

Auch fand ich das ihr euch sehr viel mit der Geschichte beschäftigt habt und wirklich auch auf schwierige Fragen immer eine Antwort wusstet auch wenn sie manchmal etwas langatmig warzwinkern Da zieh ich wirklich den Hut vor euch.

Was mir persönlich ein bischen Leid tat war das ich ja wusste was ungefair passieren würde und euch damit so schändlich in die Bredulie gebracht habe. Wobei ich doch wirklich vorher so schöne Gespräche hatte und auch wirklich Spaß hatte am Spiel und an den guten Beziehungen. In einem Moment unterhält man sich noch nett miteinander und im nächsten wird man zum Hadestanz aufgefordert wow!

Aber das es so viel Aufmerksamkeit bekommt hätte ich nie gedacht aber das ist ja gerade das Schöne am TdV man bekommt Herausforderungen gestellt ob man will oder nicht. Ich wollte eindeutig nicht aber gut. Durch Erfahrung lernt man auch wenn es keine schönen sind.

Ich habe nur gemerkt das mir das Spiel an diesem Abend so wirklich wie nie zuvor vorkam und auch diese Beklemmung durch das Vampirische hat sich mehr als einmal eingestellt.

Ich kann nur sagen weiter so und das das bis jetzt der Ereignisreichste Spielabend war den ich erlebt habe. Und das ich auf noch viele weitere hoffe

Liebe Grüße Luzia (aka Sabine)
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Fey senden Fey zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Seite: (1)
geschlossen
Gehe nach:  
Es ist / sind gerade kein registrierte(r) Benutzer und 38 Gäste online. Neuester Benutzer: Calladria
[Neu] [Gelesen] [Ungelesen] [Erstellt] [Beiträge] [Mitteilung] [Nutzer-Rangliste] [Forumhilfe]
Alles Gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Diotima (46), Knochenblume (35), Samira_Parker (29)
0
Theater der Vampire - Vampire Live - von M. Schroeder
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © von moonrise und C.C.P. 1.9.1 / TdV-Mod v. M. Schroeder