Theater der Vampire - Vampire Live Rollenspiel mit Nordic LARP Elementen -
0
0
0
0
OFFSTAGE-Infos, Wegbeschreibung und Ablauf

Auf dieser Seite möchten wir Euch einen Überblick und einige wichtige Informationen zum Ablauf, zur Gestaltung und zu den Regeln bei unserer Veranstaltung geben.

Vor dem Spielbeginn wird es noch eine kleine Einweisung und Ansprache geben, in der Beachtenswertes für den Abend bekanntgegeben wird und wir Euch auch über ein paar interessante Punkte allgemeiner Natur informieren möchten.

I. Spiellokalität, Parken und Wegbeschreibung
Da der Boden der Maschinenhalle relativ schmutzig ist (Metallspäne) empfiehlt es sich, dies bei der Wahl Eurer Garderobe entsprechend zu berücksichtigen und auf Kleider mit Schleppen und dergleichen zu verzichten (siehe auch in diesen Hinweisen zur Lokalität ).

Es gibt begrenzte Parkmöglichkeiten auf dem Firmengelände (Für ca. sechs PKW, wenn von diesen zwischendurch keiner weg will). Ansonsten kann ein Stück oberhalb des Gebäudes, also praktisch hinter dem Gebäude, ebenfalls geparkt werden (aber nur maximal drei PKW). Schließlich gibt es noch Parkplätze auf dem Bahnhofsgelände welcher sich ca 250m die Straße rauf befindet.

Adresse:
Gebrüder Bosselmann
Bahnhofstraße 5-9
58256 Ennepetal

Wegbeschreibung:
Von der A1:
- Ausfahrt Schwelm
- Abfahren B7 Richtung Schwelm
- ca. zehn Kilometer der B7 folgen, durch Schwelm durch RG Ennepetal
- In Ennepetal kommt zunächst rechts ein Aldi (weiter fahren), dann kommt rechts ein kleines Einkaufszentrum und Lidl.
- Hinter dem Einkaufszentrum rechts abbiegen, Voerderstraße. (geradeaus sieht man die Firma ABC, links die Straße hoch wäre die Bahnhofstr. aber da darf man nicht abbiegen, sondern muss einmal um das Cafe Kartenberg herumfahren).
- An der Ampel gleich wieder links, Friedrichstr. Bei ABC dann an an der Ampel geradeaus, bzw. halb rechts in die Bahnhofstr. Die Firma ist das zweite Gebäude auf der linken Seite.

Von der A43:
- Am Ende der BAB auf die A1 wechseln, dann 1. Ausfahrt, Schwelm und siehe oben.

Im Zweifelsfall den Bahnhof ins Navigationsgerät eingeben, es kann aber sein, dass diese eine andere Strecke vorgeben, bzw. mit dem „Kringel“ Probleme haben.

II. Rauchen
Das Gebäude hat zwei Ebenen, von denen nur die obere als Onstage-Bereich genutzt wird.
Die Raucherzone ist im Toilettenbereich der Lokalität, ebenso in der Umkleide und im unteren Bereich der Halle (welcher nicht bespielt wird und als Parkmöglichkeit genutzt wird).

Das Rauchen ist NICHT gestattet: Im Rampenbereich (weil dort lackiert wird), sowie im Büro. Aus Rücksicht auf die Nichtraucher darf auch im gesamten Spielbereich (einschließlich Buffet) nicht geraucht werden.

III. Sicherheit
Um Unfälle zu vermeiden ist es wichtig, dass die Raucherzonen unbedingt eingehalten werden!

Maschinen sind nur zum Anschauen da. Sicherlich darf man sie auch anfassen, doch bitte keine Knöpfe drücken. Eure Gliedmaßen sind schneller ab oder zerquetscht als Stahl.

Sollte es notwendig sein, dass Einstellungen an Licht/Ton/Heizung vorgenommen werden müssen, wendet euch bitte an Mareike, Nadine Bosselmann, die Regie oder Stefan (der wird Euch bei der Ansprache noch vorgestellt).

Besondere Vorsicht ist bitte vor allem im Rampenbereich zu beachten! Wir werden zwar alles so gut es möglich ist sichern, aber man sollte lieber aufmerksam sein, damit man am Ende nicht noch die Treppe runterfällt.

IV. Umziehen
Es gibt einen Umkleideraum, der jedoch nicht sehr groß ist. Auch der Waschraum kann zum Umziehen genutzt werden. Getrennte Umkleideräume sind leider nicht vorhanden. Eure Sachen könnt ihr dort auch lagern, da der Raum abgeschlossen werden kann.

IV. Spielplan:

19:00 Uhr - Check-In

20:00 Uhr - ONSTAGE: Empfang an der Treppe

21:30 Uhr - 23:30 Uhr: Kurzweil und Politik

00:00 Uhr – Programmpunkt: Past/Present/Future.

ca. 2:00 Uhr - Ausklang

ca. 2:30 Uhr - OFFSTAGE

V. Brunch
Das Brunch findet am 22.03.09 bei Nadine Bosselmann zu Hause statt, etwa 6 km von der Spielörtlichkeit entfernt.

Adresse: Nadine Bosselmann
Am Weißenfeld 2a ( ums Haus herum)
58332 Schwelm

Beginn: 11Uhr

Wegbeschreibung: von der A1 aus wie zur Location, doch wenn ihr durch Schwelm durch seid nicht halb links auf der B7 nach Ennepetal fahren, sondern rechts abbiegen RG Lüdenscheid/Haus Martfeld. Geradeaus auf die Möllenkotter Str., weiter geradeaus (Frankfurter Str.), dann am Berg die Linksabbiegerspur zum Freibad Schwelm. Geradeaus, am Freibad vorbei, danach die Erste links und bis zum Ende.

Bitte vergesst nicht, in der Onlineanmeldung anzugeben, wenn Ihr am Brunch teilnehmen möchtet.

Es gibt nur noch sehr wenige Plätze für das Brunch!

VI. Übernachtungsmöglichkeiten:
Unsere Empfehlung für räumlich günstig gelegenes Übernachten wäre:

Hotel Parkhotel Schwelm
Anschrift: Schulstr 56, 58332 Schwelm (direkt am Bahnhof)
Telefon: 0 23 36 / 2963

Etap Hotel
Wuppertal
Gabelsberger Str 12
42279 Wuppertal (aber nur für Leute mit Navi zu empfehlen, weil es sonst zu weit ist)

Weitere Möglichkeiten fürs Übernachten und auch Mitfahrgelegenheiten findet Ihr bzw. könnt Ihr anfragen:

Biete/Suche Mitfahr- bzw. Übernachtsmöglichkeiten

VII. Besondere Regeln und Regie:
Viele sind schon mit den Besonderheiten unseres Spiels vertraut. Dennoch möchten wir an dieser Stelle auf einige Regeln hinweisen, mit denen wir sehr positive Erfahrungen gemacht haben und die mittlerweile fast zu einem „Markenzeichen“ des Theaters der Vampire geworden sind.

Das TdV kennt keine OFF-Zeichen (gelbe Bänder oder Handzeichen), während des Spiels gibt es auch keine reservierten OFFstage-Bereiche (mit Ausnahme der Toiletten und der Garderobe). Wenn das Spiel begonnen hat, ist alles Bühne und jeder anspielbar.

Wenn Ihr eine Frage an die Regie habt, sucht Euch jemanden vom Ordo Arkanum (zu erkennen an den auffälligen Roben) und bemüht Euch bitte, die Frage ONstage und im Spiel zu formulieren.

Es ist eigentlich selbstverständlich, wir erwähnen es aber noch mal: Waffen, wie Latexschwerter und dergleichen sind beim Theater der Vampire im Grunde vollkommen überflüssig und auf dem Fest unerwünscht. Zeremonielle Schaukampfwaffen dürfen in Einzelfällen nur verdeckt (in Scheide) getragen werden – für solche Einzelfälle bedarf es einer vorherigen Genehmigung durch die Regie und sie werden beim Check-In geprüft.

Viele Vampire (die allermeisten Häuser) können Getränke und Nahrungsmittel in begrenztem Maße zu sich nehmen und auch das Rauchen simulieren. Es nährt sie nicht, es bringt ihnen nichts, aber manche schätzen einfach den Genuss der Erinnerung an sterbliche Zeiten.

Vampire haben auch kein Problem mit Fotografien, sie sind auf Fotos oder anderen technischen Aufzeichnungsgeräten aufgrund des Schleiers der Ewigkeit nicht zu erkennen und die meisten halten sich mit solchen profanen Dingen gar nicht erst auf.

Während des Spiels, im ONSTAGE bitten wir Euch darum im Gebäude möglichst nicht zu fotografieren, um nicht die Atmosphäre durch ein überhand nehmendes Blitzlichtgewitter zu beeinträchtigen (mit Ausnahme unserer Fotografen, die eine Genehmigung haben und wieder Fotos vom Fest machen werden).

Es ist wichtig, auch für Spieler von Geprägten und Erwählten, dass Ihr die Omen (also die drei Tarotkarten) Eurer Rollen auswendig kennt, da diese für die Anwendung einiger Gaben im Spiel gebraucht werden. Für Geprägte und Erwähltenspieler reicht es, wenn sie ihre Omen und ggfs. den Aspekt ihrer Rolle kennen.

Falls Ihr noch Rückfragen, Anfragen oder Unklarheiten habt, schreibt einfach an: team [ät ] theater-der-vampire.de

In diesem Sinne, den Vorhang auf, die Bühne frei!

OFFSTAGE-Infos, Wegbeschreibung und Ablauf
Datum:   11.03.2009
Autor:   Mercurius
Abrufe:   923
Favoriten:   0
Benutzer:   57
Bekanntheit:   5%
5%
Druck Ansicht   Druck Ansicht
Weiter empfehlen   Artikel weiter empfehlen
Favorisieren   add to favorite content
0
Theater der Vampire - Vampire Live - von M. Schroeder
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © von moonrise und C.C.P. 1.9.1 / TdV-Mod v. M. Schroeder