Theater der Vampire - Vampire Live Rollenspiel mit Nordic LARP Elementen -
0
0
0
0
2007.08.18 - Auf Messers Schneide: Dont let the sun go down on me

Tun Sie mir noch einmal den Gefallen und stellen sich etwas vor:

Sie sind auf einer, ich nenne es an dieser Stelle vorsichtig, Veranstaltung. Sie haben viel Spaß – wenn auch nicht jedes Thema das Blaue vom Himmel verspricht. Nicht selten kommt es vor das Personen in Begleitung einer anderen Person die Räumlichkeiten verlassen um frische Luft zu schnappen. So auch Sie. Begleitet werden Sie von einem jungen Mann mit nicht allzu gewöhnlichen Angewohnheiten. Gerne steht er Ihnen im Rücken…

Plötzlich sehen Sie zwei Brüder auf einem Feld. Der Eine erschlägt den Anderen. So unerwartet dieser Handlungssprung kam verschwindet er.

Der junge Mann spricht eindringlich und appelliert an Ihre Vernunft. Doch bald bemerkt er, dass er seine Ziele nicht sofort erreichen wird und das Letzte woran Sie sich erinnern ist, dass er wieder einmal hinter Ihnen stand. Wie lange Dinge geschehen sind, ohne dass Sie es mitbekamen können Sie unmöglich bestimmten. Träge schlagen Sie die Augen auf. Ihr Blick fällt auf das Monster von der Veranstaltung… Er sitzt Ihnen gegenüber in einem Ohrensessel in einem Raum den Sie noch nie zuvor sahen. Dann wachen Sie auf!

Nun kennen Sie den Traum den ich letzte Nacht hatte - haben ihn, je nach Ihrer Vorstellungskraft, mit mir durchlebt. Verstehen Sie mich bitte nicht falsch! In der Tat würde ich ihm sehr gerne helfen. Doch so einfach ist es leider nicht. Ich habe Verpflichtungen welche einen solchen Schritt unmöglich machen.

Verpflichtung? Ehre?

Verpflichtung, ein hartes, unbequemes Wort. Wäre es leichtsinnig zu sagen Sie kennen mich nun schon ein wenig? Nein? Dann ist Ihnen sicherlich nicht entgangen das meine größte Vorsicht darin besteht, mich nicht irrtümlicher Weise zu binden. Umso ungewöhnlicher ist wohl die Begebenheit, die mich dazu brachte, es nunmehr zum dritten Mal zu tun.

Zwang, so kann man es nicht nennen. Freiwilligkeit… auch das ist das falsche Wort. Es scheint ein falsches Wort für so viele Dinge. Jedoch muss ich einräumen über jene Eide selbst entschieden zu haben. Zugunsten meiner Ziele. Allerdings auch zum großen Nachteil anderer Wünsche…

Ehre. Ehre ist ein so ganz anderes Wort als Verpflichtung. Es steht für das Positive. Speziell mich betreffend steht es für den Respekt gegenüber dem letzten Willen eines Toten. So wurde die Ehre über Nacht zur Verpflichtung.

Sie können mir nicht folgen? Entschuldigen Sie, woher sollten Sie es wissen. Großmeister Tschesar ist fort. Er erlag seiner eigenen Herausforderung – dem Hadestanz. Nicht genug dass dies einen schweren Schlag für das Haus Samaria, sein Haus, bedeutet. Auch die Menschen am Hof der Nacht beklagen einen schweren Verlust. Ganz gleich dass viele von Jenen nicht einmal des Schutzes Tschesars gewahr wurden. Tschesar ging verloren, der Schutz aber keinesfalls. Phillippe d’Hauteville tritt seine Nachfolge an. Ganz Recht, der Vampir dessen Erwählte ich bin. Und so wurde auch ich Mitglied des Hauses.

Doch allem Anschein nach hat der Hof der Nacht noch einen Verlust zu verkraften: Sophie von Kühn ist tot. Die Mitglieder des Hauses Hardenberg sind erschüttert – der Hof ist erschüttert.

Bei all diesen Ereignissen scheint Argus Leben der reinste Segen. Obgleich Sie sicher erraten können das er nunmehr zu den Monstern unter uns gehört. Ob er glücklich damit ist? Solche Sachen müssen Sie ihn schon selbst fragen. Ob ich froh darüber bin wollen Sie wissen? Eine schwierige Frage. Im Grunde bin ich froh den Schock seines Anblicks überlebt zu haben. Dachte ich immerhin er sei unwiderruflich tot! Ob ich noch zu ihm stehe wie ich es einst tat? Nein… er hat sich verändert. Er ist nicht mehr der Mann, den ich kannte. Und ob ich diesen Mann jemals kennen lernen werde weiß ich nicht.

Es gibt viele Dinge die niemand zu diesem Zeitpunkt wissen kann. Einige lassen sich erahnen, andere nicht. Und vieles kommt ganz anders als man dachte…

2007.08.18 - Auf Messers Schneide: Dont let the sun go down on me
Datum:   20.08.2007
Autor:   MercifulDeath
Abrufe:   1360
Favoriten:   0
Benutzer:   67
Bekanntheit:   6%
6%
Druck Ansicht   Druck Ansicht
Weiter empfehlen   Artikel weiter empfehlen
Favorisieren   add to favorite content
Weiter : 2007.08.18 - Auf Messers Schneide: Einer ist von uns gegangen
read more... Über den Zinnen der Burgen und Klöster, der Ländereien der Samaria hängen Fahnen auf Halbmast. Sie ziert ein blutender Drache. Choräle und gregoriansche Gesänge in den Kirchen, die Glocke läuten um Gr...
mehr...
0
Theater der Vampire - Vampire Live - von M. Schroeder
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © von moonrise und C.C.P. 1.9.1 / TdV-Mod v. M. Schroeder