Theater der Vampire - Vampire Live Rollenspiel mit Nordic LARP Elementen -
0
0
0
0
Charta Familiae - Haus Romanus

Name und Beiname des Hauses (falls vorhanden): Haus Romanus - Das Haus der Zeit

Resonanzkarte: Ritter der Schwerter

Wappen/Symbol: Ein Baum des Lebens/Stammbaum auf goldenem Grund bewacht von einem Greif (Stärke) und einem Einhorn (ewiges Leben) das Banner ziert ein Auszug aus dem Familien Credo "Morire dalla voglia di vivere" (Sterben vor Lebenslust). Die Krone steht für die Ehrwürdigkeit des Hauses. Die Sanduhr in der Mitte des Baumes verkörpert die Zeit. Die Farben entsprechen den Familienfarben Rot und Gold.

Wahlspruch/Motto: "Vivere per amare, amare quasi da morire, morire dalla voglia di vivere". (Leben um zu lieben, lieben mit der Intensität zu Sterben und Sterben an der Lebenslust).

Thema/Idee: Ein Haus mit ausgeprägten Familiensinn, denn Blut ist dicker als Wasser. Eine Familie von Beobachtern, die versuchen, das Wesen der Zeiten und Epochen durch intensives Studium zu begreifen und zu erfahren. Tugenden wie Wissen, Bildung und Disziplin sind wichtig, vor allem aber die Lust am Leben und daran, die Feinheiten einer Zeit zu entdecken.

Konzept:

Älteste (mit Titeln): Alex Mandell

Struktur/Hierarchie: Familiäre Struktur und Respekt gegenüber Älteren, Vampire und Sterbliche zählen gleich viel.

Einflussbereich: Venedig, Italien (dort residierte Marius, der Begründer des Hauses).

Stammsitz/Zuflucht: Wuppertal, München, Stuttgart

Eigennamen für Dunkle Gaben: Keine.

Bevorzugtes Element: Keines.

Besonderer Vorteil/Stärke: Die Angehörigen dieses Hauses können sich gut an die jeweilige Zeit anpassen. Weitere Details sind unbekannt.

Besondere Beschränkung/Schwäche: Die Vampire des Hauses Romanus können die Fangzähne nicht einziehen. Man munkelt über weitere Schwächen, aber Genaues ist nicht bekannt.

Geheime Gabe: Vorhanden.

Erschaffungsprozedur: Der Dunkle Kuss wird in der Regel im privaten Rahmen geschenkt, aber nur mit Genehmigung der Ältesten.

Bevorzugte Todsünde (falls vorhanden): Keine Bevorzugung.

Stil:

Bevorzugte Kleidung: Individuell, jedoch zumeist in rot und schwarz gehalten.

Typischer Stil: Vorwiegend modern, bis ins Extreme. Kleidung ist eine Ausdrucksform der persönlichen Interessen eines Individuums und ein Spiegel der Zeit. Daher sagt man den Angehörigen dieses Hauses nach, das sie gern Figuren oder Stars aus den Medien als Muse nutzen und einen Hang zum Spiel mit verschiedenen Stilrichtungen haben.

Material: alles, was kleidet.

Farben (Hausfarben): schwarz und rot.

Schmuck: keine Bevorzugungen.

Typische Accessoires: Eine Faszination für alle Arten von Uhren wird diesem Haus nachgesagt. Außerdem haben viele Angehörige des Hauses Romanus einen ausgeprägten Hang zu moderner Technik aus dem Bereich der Kommunikationsmedien.

Bevorzugte Erwählte: Feingeister, mit der Ausdauer und der Neugier für die Ewigkeit. Disziplin und Bildung sind sehr wichtig. Das Haus Romanus sucht ständig nach geeigneten Geprägten, um möglichst viel über die Gegenwart zu lernen und die aktuelle Epoche zu begreifen.

Sichtweise anderer Vampire: "Wäge und messe sie... und dann... entscheide."

Verhältnis zu Sterblichen: "Liebe sie, lerne von ihnen, töte sie..."

Hintergrund:

Legende über den Ursprung/Gründer des Hauses:
Das Leben vermochte nie, Marius zu langweilen oder zu Boden zu zwingen. Stattdessen bewahrte er sich immer seinen Sinn für Unbesiegbarkeit und Neugier. Ein wichtiges Thema in seinem Leben war die Idee der Existenz eines immerwährenden Bewusstseins. Marius wünschte sich, dass kein Gedankengut jemals verloren geht. Er war aber nie der alte und weise Lehrer, als der er von Manchen dargestellt wurde, sondern er verstand es durchaus zu leben und die Wesen um ihn herum zu bezaubern. Es gibt Gerüchte über Marius Verhältnis zu den Häusern Magnus und Lucius.

Bekannte Geschichte/allgemeiner Hintergrund des Hauses: Alex, welche bislang weitgehend wie ihr Schöpfer Marius das Leben unter den Sterblichen bevorzugte, kam zu dem Entschluss, der Welt der vampirischen Gesellschaft ins Auge zu blicken. Sie wollte wissen, ob es wahr ist, was sie über dieses Leben hörte und ob Marius Recht hatte, wenn er sagte, dass Blutsauger nicht dafür geschaffen seien, auf Dauer in einer Gemeinschaft zu leben. Gegen den Rat ihres Schöpfers schloss sie sich mit ihrer Familie der Gemeinschaft des Hofes der Nacht an um die Gesellschaft der Vampire zu studieren.

Typische Aussprüche/Philosophie: "Be whatever you want to be, and do whatever you want to do, just as long as you don't hurt anybody."

"A singer can shatter a glass with the proper high note... But the simplest way for anyone to break it is simply to drop it on the floor."

Die Angehörigen dieser Familie betrachten sich als Beobachter im Zeichen von Erkenntnis und Ordnung. In diesem Sinne legen sie auch Wert auf Optimismus, Experimentierfreudigkeit und Lebenslust. Doch Optimismus sollte nicht zu dumpfer Naivität, Experimentierfreudigkeit nicht zu Unvernunft und Lebenslust nicht zu exzessivem Verhalten ausarten. Selbstkontrolle und Souveränität stehen ganz oben im Verhaltenscodex der Familie.

Marius lehrte, dass man grundsätzlich Zurückhaltung üben sollte, daher vertritt das Haus seine politischen Ansichten nur sehr behutsam.

Das Haus Romanus sieht sich auch als Bewahrer von allem, das für die Ewigkeit bestimmt ist. Zu diesen Dingen zählen vor allem Dinge aus dem Bereichen der Kultur im weitesten wissenschaftlichen Sinn. Wissen darüber zu sammeln, dieses Wissen aber vor allem weiterzugeben und anderen zu einer differenzierten Meinung zu verhelfen, sieht es als seine Pflicht an, im Gegenzug für das Geschenk der Ewigkeit.

Fiktionale oder historische Personen, die die Idee des Hauses verkörpern könnten: Marius (de) Romanus

Charta Familiae - Haus Romanus
Datum:   19.11.2006
Autor:   Daria Moreno Mendoza
Abrufe:   2069
Favoriten:   0
Benutzer:   133
Bekanntheit:   13%
13%
Druck Ansicht   Druck Ansicht
Weiter empfehlen   Artikel weiter empfehlen
Favorisieren   add to favorite content
0
Theater der Vampire - Vampire Live - von M. Schroeder
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © von moonrise und C.C.P. 1.9.1 / TdV-Mod v. M. Schroeder