Theater der Vampire - Vampire Live Rollenspiel mit Nordic LARP Elementen -
0
0
0
0
2006.09.30 - Demanda de la Sangre: AiDos Brief

Liebe Melody,

wie ich es Dir versprochen hatte, möchte ich Dir heute über das letzte Treffen am Hofe der Nacht berichten, das wirklich sehr interessant war. Ich habe nur mitbekommen, das ein Angehöriger des Ordo Proxima dafür gesorgt hat, das der Abend anders verlief, als sich der eine oder andere das eventuell hatte vorstellen können. Aber lass mich der Reihe nach erzählen.

Wir erhielten die Einladung zu dieser Eröffnung der Tanzschule von Sin und gerne nahmen wir diese an. Luzia und Angelina waren auch dabei und es versprach ein schöner Abend zu werden. Doch als Nekhrun plötzlich anfing zu singen und zu tanzen, kam mir das ziemlich merkwürdig vor. Als man mir sagte, das ich das ebenfalls getan hätte, muss ich ehrlich zugeben, das ich schockiert war. Dieser Dämon muss wirklich mächtig gewesen sein, das er gestandene Männer beeinflussen konnte und sie Dinge tun lies, die sie sonst niemals getan hätten.

Wir kamen an und wurden sehr freundlich von Sin und Calliope empfangen, die an diesem Abend als Gastgeber fungierten. Wir unterhielten uns und ich wurde bereits von Deinen Freunden erwartet. Devon, Pia und Valerie begrüßten mich sehr herzlich und fragten nach Dir. Ich bestellte Deine Grüße und soll Dir liebe Grüße zurück bestellen.

Weitere Gäste trafen ein und man begrüßte alte Bekannte. Auch Silja war da, an die Du Dich sicher noch erinnern kannst. Ich hielt mein Versprechen und hielt den ganzen Abend ein Auge auf sie. Aber auch neue Menschen hatte es an den Hof der Nacht getrieben. Katharina ist eine sehr interessante Person, die sicher noch von sich reden machen wird und die sich ebenfalls leicht der Magie des Abends ergeben hatte. Wir verstanden uns gut und sie machte bereits mit einigen Personen des Hofs Bekanntschaft. Eine etwas stärkere Bekanntschaft mit den Vampiren machte Aria, eine weitere Dame, die ich an diesem Abend kennenlernte. Es war sehr mutig, sich zwischen die Streitigkeiten zweier Vampire zu drängen und ich versuchte sie anschließend zu beruhigen und ihr mehr über die Geflogenheiten zu erzählen. Silja war dabei eine große Hilfe. Aber ich muss zugeben, das ich den Beiden leider nicht die Aufmerksamkeit geschenkt habe, die nötig gewesen wäre. Glücklicherweise ist Luzia eingesprungen und hat Silja und Aria den Abend über begleitet und auch weitere Menschen begrüßt.

Lyra war auch da und hielt sich oft in der Nähe von Michael auf, was immer das auch bedeuten mag. Sie hat sich verändert, aber ich denke nur zu ihrem Besten. Leider habe ich nicht mehr den Kontakt zu ihr, den ich gerne haben wollte. Ich denke, das ich das ändern werde. Aber mehr zum Abend.

Es wurde getanzt und gesungen, kannst Du Dir vorstellen, das Lawrence, dieser Vampir, der wirkt wie ein Bibliothekar, gesungen hat? Sehr interessant darf ich Dir versichern! Auch Cay betrat die Bühne des Abends und einige andere mehr, wie zum Beispiel Vicente, was ich sehr, nun ja, interessant fand. Aber die größte Geschichte des Abends, die mir am meisten Sorgen bereitete war die Tatsache, das ich ebenfalls zweimal im Rampenlicht stand und Dinge getan habe, die ich eigentlich so nie vor hatte öffentlich zu machen.

Ich hoffe nur, das dies nicht meinen Ansehen geschadet hat und das die Personen, an die die Worte gerichtet waren, keine Probleme deswegen bekommen. Das würde ich nicht wollen... wie ich Dir sagte, ein sehr aufregender Abend.

Du hättest Asphyx wohl nicht wiedererkannt! Er war den Abend sehr zahm, wenn man das so sagen darf, bis auf ein paar spitze Bemerkungen ist er doch sehr friedlich geblieben. Ob er wohl auch dem Zauber des Abends erlag? Oder war es die Trauer, das Du nicht da warst?! Ich muss ihn unbedingt beim nächsten Treffen darauf ansprechen und ihm das Geschenk geben, über das wir sprachen. Allerdings war der Abend scheinbar doch zuviel für ihn. Denn sein Abschiedsgruß in Form eines toten Menschen musste nun wirklich nicht sein. Ich bin gespannt, wie er sich auf dem nächsten Treffen unter "normaleren" Bedingungen verhalten wird.

Auch ich musste leider zusehen, wie ein Mensch starb. Die Situation war sehr verworren! Angelina kam aufgeregt zu mir und sagte mir, das ein Mensch unsere Hilfe benötigte. Ich versuchte ihm genauso zu heilen, wie ich Dich heilte, allerdings wirkte es nicht, da er zuviel Blut verloren hatte und dem Tod näher als dem Leben war. Ich versuchte den anderen verstehen zu geben, das es vielleicht besser ist, ihn seinen Frieden zu lassen, aber ich wurde gebeten, ihn doch noch zu retten... mit der einzigen Möglichkeit, ihn zum Vampir zu machen!

Etwas, was ich normalerweise nicht als den besseren Weg ansehe und versuche strikt zu vermeiden. Aber in dieser Situation, der Ärmste konnte sich leider nicht mehr dazu äussern, entschloß ich mich auf Drängen von Michael und Lyra, die dazugestoßen waren und deren Erwählter dieser Mensch offensichtlich war, ihn zum Vampir zu machen, um ihm zumindestens die Möglichkeit zu geben, selber zu wählen, ob er sterben möchte. Dies war leider bei dem Hausherrn der Gastgeber falsch angekommen und er lud mich zur Klärung der Angelegenheit ins Haus der Morgenröte ein. Sobald diese Sache endgültig geklärt ist, werde ich Dich wieder informieren.

Wie Du siehst, es war doch eine aufregende Zeit und ich hoffe sehr, das es Dir gut geht und Du Dich mit Deinem Führer immer noch gut verstehst! Ich denke doch, das Du in China auch viel Aufregendes erlebst und ich freue mich schon auf Deinen Bericht.

Bis dahin wünsche ich Dir nur das Beste,

Dein AiDo

2006.09.30 - Demanda de la Sangre: AiDos Brief
Datum:   13.10.2006
Autor:   Erich Miles
Abrufe:   1364
Favoriten:   0
Benutzer:   70
Bekanntheit:   7%
7%
Druck Ansicht   Druck Ansicht
Weiter empfehlen   Artikel weiter empfehlen
Favorisieren   add to favorite content
Weiter : 2006.09.30 - Demanda de la Sangre: Ein Strauß Narzissen
read more... Dieser verdammte … Warum konnte er nicht stillhalten? Konnte nicht warten, bis das Täubchen nicht mehr unter meiner Verantwortung stand? Mich hätte es dann nicht mehr scheren müssen, aber so … Es ist ...
mehr...
0
Theater der Vampire - Vampire Live - von M. Schroeder
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © von moonrise und C.C.P. 1.9.1 / TdV-Mod v. M. Schroeder