Theater der Vampire - Vampire Live Rollenspiel mit Nordic LARP Elementen -
0
0
0
0
Charta Familiae - Haus Isis

Name und Beiname des Hauses (falls vorhanden): Haus der Mythen (manchmal auch Haus der Legenden)

Resonanzkarte: Die Sonne

Wappen/Symbol: Symbol der Isis, eine Sonnenscheibe, flankiert von zwei Kuhhörnern.

Wahlspruch/Motto: Sind die Sterne nicht nur Nadelstiche im Mantel der ewigen Göttin? Sie schützt uns, sie schenkt das Leben, sie bewahrt uns und die, die uns nähren, nur durch sie sind wir.

Thema/Idee: Altes Haus, das um den Erhalt antiker Werte und Wissens, aber auch um das eigene Überleben kämpft.

Konzept:

Älteste (mit Titeln): Nominell Neferti, Dienerin der Isis, der Legende nach in ewigem Schlaf liegend.

Struktur/Hierarchie: Das Haus der Isis ursprünglich in sieben Zweige untergliedert. Innerhalb der Zweige gab es eine klare Rangordnung die der Skorpion bestimmte. Das Übertreten dieser Struktur war und ist kaum möglich da nur die Einweihung in gewisse, komplexe Rituale das Aufsteigen erlaubte.

Einflussbereich: Der Einflussbereich des Hauses ist geschwunden, genauso wie die Zahl der Anhänger. Die ursprüngliche Stammzuflucht befand sich in den unterirdischen Tempelgewölben in Karnak. Heute gibt es nur noch wenige Zweige, diese bestehen je aus einem Priester und seinen Nachkommen oder Erwählten.

Stammsitz/Zuflucht: Das Haus hat seine Stammzuflucht verloren.

Eigennamen für Dunkle Gaben: Keine.

Bevorzugtes Element: Keine, es kann aber je nach Zweig Aspektierte geben.

Besonderer Vorteil/Stärke: Allgemein gelten die Vampire der Isis als gute Geheimniswahrer und Wesen großer, geistiger Stärke.

Besondere Beschränkung/Schwäche: Man sagt, dass die Vampire der Isis einen Hang zur Weltfremdheit haben und vom Verblassen besonders betroffen sind.

Geheime Gabe: Vorhanden.

Erschaffungsprozedur: Auswahl und Prüfung der Sterblichen ist äußerst langwierig und komplex. Die Rituale zur Erschaffung werden nach außen streng geheim gehalten und sind über die Jahrhunderte nur von Hohepriester zu Hohepriester weitergegeben worden. Nur ein Skorpion der Isis darf durch die Göttin neues Leben schaffen.

Bevorzugte Todsünde (falls vorhanden): Individuell, es kann aber je nach Zweig Bevorzugungen geben.

Stil:

Bevorzugte Kleidung: Gewänder und Roben der Epochen und Herkunft des Trägers entsprechend. Leichte Neigung zu schlichten, geraden Linien.

Typischer Stil: Ägyptisch, antik angehaucht.

Material: Fließende Stoffe

Farben (Hausfarben): Weiß (Farbe der Isis), Gold (die heilige Sonne), Blau (der segnende Nil), Grün (das fruchtbare Nildelta), Rot (das Blut der Opfertiere).

Schmuck: Bevorzugt wird Gold und kunstvolle Einlegearbeiten mit Schmucksteinen. Auch Amulette und Symbole der Gottheiten sind beliebt.

Typische Accessoires: Ankh

Bevorzugte Erwählte: Skorpione der Isis suchen sich gerne Personen aus, die ein Talent in Bereichen aufweisen, die für die Kultur des alten Ägyptens maßgeblich waren. Zum Beispiel Baumeister/Architekten, Schreiber/Schriftsteller und Wissenschaftler. Aber auch Historiker, Ägyptologen, Archäologen und Menschen mit einer Liebe zu Antike und Mystik der Zeit können zu Erwählten werden. In der Antike wurden viele Priester erwählt, aber nur wenige sollten ewig ihren Göttern huldigen.

Sichtweise anderer Vampire: Kann je nach Zweig von Gleichgültigkeit über Verachtung bis Mitleid reichen.

Verhältnis zu Sterblichen: Vampire der Isis beobachten gerne Sterbliche. Es sind sogar Gerüchte im Umlauf, dass einige von ihnen als unsichtbare Begleiter und Beschützer gewisse, geprägte Menschen deren ganzes Leben begleitet hätten ohne sie zu Erwählten oder Ihresgleichen zu machen.

Hintergrund:

Legende über den Ursprung/Gründer des Hauses: Viel wird nicht mehr über das alte Haus geredet, selbst die Legenden scheinen zu verblassen. Man erzählt sich, dass die Gründerin, eine Hohepriesterin der Isis, um die Zeit der 11ten oder 12ten Dynastie gelebt haben soll. Wie sie zum Vampir wurde und wann genau das Haus gegründet wurde verschwindet im Nebel der Zeiten.

Bekannte Geschichte/allgemeiner Hintergrund des Hauses: Vampire der Isis gelten als Bewahrer der alten Werte, des alten Glaubens und Wissens. Vampire dieses Hauses sind Auserwählte eines seit Jahrhunderten vergessenen und nicht mehr gelebten Kultes.
Ihre Rituale muten heute bizarr und fremdartig an. Sie sind, wie so vieles an den Angehörigen dieses Hauses scheinbar in einer Zeit gefangen, die längst vergangen ist. Ein hoher Feiertag ist der Tag der Nilschwemme am 19. Juli, der mit dem Aufgang des Sothis oder Sirius über dem ägyptischen Himmel einhergeht. An diesem Feiertag wird Isis in zahlreichen Ritualen gehuldigt.

Man sieht heute fast keine Vampire dieses Hauses mehr. Zu viele von ihnen sind im Laufe der Jahrhunderte der Vernichtung oder dem Vergessen zum Opfer gefallen.

Vampire des Hauses der Isis zeichnen sich durch eine starke Liebe zur Geschichte, vor allem zu der des alten Ägyptens aus. Viele von ihnen sind daher Ägyptologen, Archäologen oder Kunsthistoriker, aber auch fanatische Sammler und Geschichtenschreiber. Für etliche Anhänger des Hauses ist eine humanistische Bildung Grundvoraussetzung dafür, überhaupt erwählt zu werden.

Einige Eingeweihte munkeln, dass die Gründerin, Neferti, schon lange nicht mehr existiert. Andere jedoch vermuten, sie schlafe seit Jahrhunderten und warte nur auf ein Ereignis, dass ihr Interesse wecken kann. Der Legende nach soll Neferti ihren Nachfahren, besonders ihren Skorpionen in Träumen erscheinen und Ihnen durch Visionen und Bilder Weisungen der Isis übermitteln.

Einige Quellen sind sich sicher, dass die gesamte Geschichte des Hauses nur ein erfundener Mythos sei.

Typische Aussprüche/Philosophie: Isis ist der Quell unseres Lebens. Sie bezwang Ra durch Klugheit und List. Sie ist die Mutter allen Lebens. Sie bringt die Fruchtbarkeit unter die, die uns nähren. Sie nährt die, die uns nähren. Sie bewacht die, die nicht mehr sind. Sie ist der Thron. Sie ist ewig und wandelbar. Sie hat viele Namen unter denen, die uns nähren.

Fiktionale oder historische Personen, die die Idee des Hauses verkörpern könnten: Kleopatra.

Charta Familiae - Haus Isis
Datum:   04.06.2004
Autor:   Rowena
Abrufe:   2193
Favoriten:   0
Benutzer:   148
Bekanntheit:   15%
15%
Druck Ansicht   Druck Ansicht
Weiter empfehlen   Artikel weiter empfehlen
Favorisieren   add to favorite content
0
Theater der Vampire - Vampire Live - von M. Schroeder
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © von moonrise und C.C.P. 1.9.1 / TdV-Mod v. M. Schroeder