Theater der Vampire - Vampire Live Rollenspiel mit Nordic LARP Elementen -
0
0
0
0
2005.11.26 - Tsagaan Tsar: An Philipp

Lieber Philipp,

ich schreibe Dir, weil ich mal wieder nach Mainz fahre und nicht weiß, ob ich Dich vorher noch persönlich antreffe!

Ich war sehr überrascht über Deine überstürzte Abreise am Freitag, auch Cay, so hieß doch Deine Begleitung? Nun, sie schien auf jeden Fall sehr aufgebracht und enttäuscht... Auch am Samstag benahm sie sich komisch, wobei sie da bei weitem nicht die Einzige war. Du erinnerst Dich doch bestimmt daran, das sie sich wärend unseres Festes fürchterlich mit diesem Lawrence von Haus Magnus stritt? Ich kenne den Grund nicht, aber jetzt bezeichnet sie ihn als „Freund“ und ihren Disput nur als „nette, freundschaftliche Auseinandersetzung“! Für mich sah das anders aus... Entweder Cay ändert ihre Meinung sehr schnell oder er hatte eine wirklich gute Entschuldigung.

Da fällt mir ein, vielleicht solltest Du mal mit Saskia reden, sie schien nicht sehr erbaut über die Biss spuren an Cays Hals... Ich habe den Eindruck, das Saskia ein bischen mehr will als Deine Freundschaft! Ist Dir das überhaupt bewusst? Sie schien sehr aufgebracht und verletzt...

Deine Abwesenheit drückte meine Stimmung doch sehr, es war ja das erstemal das ich ohne Dich zum Hofe gehen musste, dann das verschwinden von Setheus Körper und Saskias miese Stimmung... ich gebe zu das mir sehr mulmig zumute war! Den Abend gerettet hat wohl die Anwesenheit von Michael, der mir eine sehr liebe Begleitung war, Antonius kleine Scherzereien und einige sehr angenehme Gespräche mit Stephan!

Zu meinem Glück sind wir erst recht spät angekommen, hätte ich die Sache mit Wolf mitbekommen, von der mir Santiago später berichtete, ich glaube ich wäre sofort wieder abgereist. Dieses Monster, Wolfram vom Haus Khaan, hat doch tatsächlich seinen Erwählten den Göttern geopfert! Das geht nicht in meinen Kopf, bisher hielt ich ihn für einen relativ vernünftigen Mann, ein bischen brarchial vielleicht, aber das...

Ich hatte schon beim übertreten der Schwelle ein komisches Gefühl, mich überkam plötzlich eine Vision, ich sah eine Statue der Kali... ich hatte fürchterliche Angst, ich meine Spuren der selben Macht gespürt zu haben, die auch auf unserem Fest zu gegen war... Dummerweise konnte ich zuerst garnichts damit anfangen, glücklicherweise wußte Luzia Rat und schickte mich zum Hause Fox. Ausgerechnet Fox! Wusstest du das es einen Zweig dieses Hauses in Indien gibt? Naja, egal, ich hatte ein, überraschenderweise, recht angenehmes Gespräch mit Sir Archibald, der mich dann aber dummerweise an Mary weiterschickte... Wie Du Dir vorstellen kannst, sträubte ich mich erst ein bischen und überlegte ernsthaft, Vision einfach Vision sein zu lassen... Letzten Endes hab ich sie, auf eine böse Konfrontation gefasst, doch noch angesprochen! Und was passiert? Nichts, ganz handzahm erzählte sie mir bereitwillig was ich wissen wollte! Ist das zu fassen?

Nun, ich erfuhr interessante Dinge von ihr, Sir Archibald scheint irgendwann eine Figur, wie ich sie gesehen habe, aus Indien mitgebracht zu haben... Seit dem scheint ein Fluch auf dem Haus zu liegen, Sir Archibald will diese Figur allerdings nicht abgeben, sondern herrausfinden was damit nicht stimmt! Vielleicht können wir uns ja gegenseitig helfen...

Unglaublich! Abgesehen davon, dass sich recht viele Leute wirklich merkwürdig verhalten haben... Einige haben es echt übertrieben! Als ich nämlich Lukrezia mit Jonathan kuscheln sah, wäre ich um ein Haar in Ohnmacht gefallen. Bocanegra ist kurz aufgetaucht... ich glaube er hat die Führung von Haus Khaan abgegeben, kann aber auch nur ein Gerücht sein! Davon gibt es ja wahrlich genug... Ich mußte doch ernsthaft einigen Leuten erklären das wir die Abbadons nicht zwingen bei uns wohnen lassen... und ich hörte, das Jonathan sich losgesagt hat! Das ich jetzt auch ohne Hauszugehörigkeit bin, scheinen nur sehr wenige mitbekommen zu haben.

Es waren sogar zwei Häuser anwesend die ich vorher noch nie gesen habe. Ja, die Familie Asusena, mehrkwürdige Leute wie ich finde, Lukrezia wollte mich dem Ältesten Vorstellen... ich hab dankend abgelent, ich muß mich nicht zwingend mit einem Mann unterhalten der schon aller „Hasch mich ich bin der Frühling!“ im Raum herumstolziert! Das andere Haus... nun, sehr asiatisch, ich glaube Lothringus hat sich mit ihnen unterhalten, ich bin leider nicht dazu gekommen!

Interessant war das Sophie zwar persönlich nicht anwesend war, man ihren Einfluß aber doch deutlich zu spüren bekam. Ein, mir bis dato unbekanntes und zugegebenermaßen sehr buntes, Mitglied des Ordo Arkanum verteilte Briefe und kleine Geschenke von ihr! Ja, Stephan und ich bekamen jeweils einen Brief und Vivian wohl eine Rose... nun, ohne Blüte, wie man es von Sophie kennt.

Alles in allem ein recht schön gestalteter, ruhiger Abend, du hättest Dich wohlgefühlt dort, es gab nämlich keine Stühle, wenn man sich setzen wollte, so mußte man sich mit Fellen und Kissen begnügen! Bequem, ja, nur das Korsett das mir der Musiker in New York geschenkt hat, war eben deswegen kaum die richtige Bekleidung... egal, wer schön sein will... nicht war? Oh ja, die Tänze, vorwiegend wohl die Tänzerinnen, hätten dir sehr gefallen, und natürlich das Essen! Ganz großartig, vor allem natürlich die Süßigkeiten, du kennst mich ja... Selbst die Vampire taten sich fast alle gütlich am Büffet, was mich doch sehr wunderte...

Ich hoffe mein Bericht ist nicht zu konfus, ich bin ein bischen in Eile. Wenn ich zurück kommen, hast Du dann Zeit für ein Glas Wein? Ich vermisse die Abende mit Dir...

Liebe Grüße

Deine

Lyra

2005.11.26 - Tsagaan Tsar: An Philipp
Datum:   30.11.2005
Autor:   lyra
Abrufe:   1624
Favoriten:   0
Benutzer:   84
Bekanntheit:   8%
8%
Druck Ansicht   Druck Ansicht
Weiter empfehlen   Artikel weiter empfehlen
Favorisieren   add to favorite content
Weiter : 2005.11.26 - Tsagaan Tsar: Ein Brief an Tsu
read more... Mein lieber Tsu, Du weißt dass ich Dich wohl nie AiDo nennen werde. Sei mir deswegen nicht böse, es ist ein schöner Name mit einer sehr schönen Bedeutung doch erinnert er mich doch zu sehr an diese...
mehr...
0
Theater der Vampire - Vampire Live - von M. Schroeder
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © von moonrise und C.C.P. 1.9.1 / TdV-Mod v. M. Schroeder