Theater der Vampire - Vampire Live Rollenspiel mit Nordic LARP Elementen -
0
0
0
0
OFFSTAGE-Infos, Ablauf und Organisatorisches

Auf dieser Seite möchten wir Euch einen Überblick und einige wichtige Informationen zum Ablauf, zur Gestaltung und zu den Regeln bei unserer Veranstaltung geben.

I. Spiellokalität
Wir spielen diesmal in der Eisenbarth Gastronomie, Volksgartenstraße 61, 44388 Dortmund-Lütgendortmund im Volksgartensaal.

Im Gebäude herrscht Rauchverbot. Wenn Ihr eventuelles Gedränge in den sanitären Anlagen vermeiden möchtet, empfiehlt es sich bereits Umgezogen erscheinen.

II. Onstage/Offstage-Signal
Wie bereits im Forum diskutiert, gibt es diesmal einen Glockenschlag als Signal, der den Wechsel von OFF- zu Onstage markiert. Am Ende des Abends werden die Glocken dann erneut erklingen. Ab dann vergehen noch etwa 15 Minuten, bis sie zum letzten Mal das Ende des Abends verkünden. Ab dem letzten Glockenschlag sind wir dann alle Offstage.

III. Künstlerische Beiträge:
Falls ihr eine kleine, eigene Darbietung zum Programm und zum Abend beitragen möchtet, seid Ihr dazu herzlich eingeladen. Das kann alles sein, was im weitesten Sinne zum Thema des Abends passt (so auch Lesungen oder Vorträge). Wenn möglich, wäre eine vorherige Meldung hilfreich. Es ist aber auch kein Problem, wenn Ihr Euch kurzfristig am Abend entscheidet und der Regie bzw. den Gastgebern eine kurze Information darüber gebt.

IV. Spielplan:
19:30 Uhr - Check-In

ca. 20:20 Uhr - Ansprache der Regie, Erklärung zu den Besonderheiten dieses Abends

20:30 Uhr - ONSTAGE: Begrüßung durch die Gastgeber

21:00 Uhr - Buffeteröffnung

22:30 Uhr - Beginn des künstlerischen Teils

ca. 1:15 Uhr - Verabschiedung

ca. 1:30 Uhr - OFFSTAGE, für helfende Hände beim Abbau sind wir immer dankbar

V. Gewandung:
Der Abend soll eine bestimmte Atmosphäre haben, wie man auch der Einladung entnehmen kann. Wenn Ihr mögt und das zu Eurer Rolle passt, würden wir uns freuen, wenn Ihr das in Eurer Garderobenauswahl aufgreift oder berücksichtigen mögt (Stichwort: dezent viktorianisch oder schlichte Abendgarderobe). Das ist aber kein Zwang und auch keine Vorgabe oder Dresscode!

VI. Übernachtungsmöglichkeiten:
Unsere Empfehlung für räumlich günstig gelegenes Übernachten wäre:

Hotel Reesenhof

Bodenborn 64
58452 Witten-Bommern
Tel. 02302/390057

Weitere Möglichkeiten fürs Übernachten und auch Mitfahrgelegenheiten findet Ihr bzw. könnt Ihr anfragen:

Biete/Suche Mitfahr- bzw. Übernachtsmöglichkeiten

VII. Allgemeine Regeln und Regie:
Viele sind schon mit den Besonderheiten unseres Spiels vertraut. Dennoch möchten wir an dieser Stelle auf einige Regeln hinweisen, mit denen wir sehr positive Erfahrungen gemacht haben und die mittlerweile fast zu einem „Markenzeichen“ des Theaters der Vampire geworden sind.

Das TdV kennt keine OFF-Zeichen (gelbe Bänder oder Handzeichen), während des Spiels gibt es auch keine reservierten OFFstage-Bereiche (mit Ausnahme der Toiletten und der Garderobe). Wenn das Spiel begonnen hat, ist alles Bühne und jeder anspielbar.

Wenn Ihr eine Frage an die Regie habt, sucht Euch jemanden von der Regie und bemüht Euch bitte, die Frage ONSTAGE und im Spiel zu formulieren.

Es ist eigentlich selbstverständlich, wir erwähnen es aber noch mal: Waffen, wie Latexschwerter und dergleichen sind beim Theater der Vampire im Grunde vollkommen überflüssig und auf dem Fest unerwünscht. Zeremonielle Schaukampfwaffen dürfen in Einzelfällen nur verdeckt (in Scheide) getragen werden – für solche Einzelfälle bedarf es einer vorherigen Genehmigung durch die Regie und sie werden beim Check-In geprüft.

Viele Vampire (die allermeisten Häuser) können Getränke und Nahrungsmittel in begrenztem Maße zu sich nehmen und auch das Rauchen simulieren. Es nährt sie nicht, es bringt ihnen nichts, aber manche schätzen einfach den Genuss der Erinnerung an sterbliche Zeiten.

Vampire haben auch kein Problem mit Fotografien, sie sind auf Fotos oder anderen technischen Aufzeichnungsgeräten aufgrund des Schleiers der Ewigkeit nicht zu erkennen und die meisten halten sich mit solchen profanen Dingen gar nicht erst auf.

Während des Spiels, im ONSTAGE bitten wir Euch darum im Gebäude möglichst nicht zu fotografieren, um nicht die Atmosphäre durch ein überhand nehmendes Blitzlichtgewitter zu beeinträchtigen (mit Ausnahme unserer Fotografen, die eine Genehmigung haben und wieder Fotos vom Fest machen werden).

Es ist wichtig, auch für Spieler von Geprägten und Erwählten, dass Ihr die Omen (also die drei Tarotkarten) Eurer Rollen auswendig kennt, da diese für die Anwendung einiger Gaben im Spiel gebraucht werden. Für Geprägte und Erwähltenspieler reicht es, wenn sie ihre Omen und ggfs. den Aspekt ihrer Rolle kennen.

Falls Ihr noch Rückfragen, Anfragen oder Unklarheiten habt, schreibt einfach an: team [ät ] theater-der-vampire.de

In diesem Sinne, den Vorhang auf, die Bühne frei!

OFFSTAGE-Infos, Ablauf und Organisatorisches
Datum:   12.04.2011
Autor:   Mercurius
Abrufe:   737
Favoriten:   0
Benutzer:   45
Bekanntheit:   4%
4%
Druck Ansicht   Druck Ansicht
Weiter empfehlen   Artikel weiter empfehlen
Favorisieren   add to favorite content
0
Theater der Vampire - Vampire Live - von M. Schroeder
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © von moonrise und C.C.P. 1.9.1 / TdV-Mod v. M. Schroeder