Theater der Vampire - Vampire Live Rollenspiel mit Nordic LARP Elementen -
0
0
0
0
Charta Familiae - Ordo Vigil

Name und Beiname des Ordens (falls vorhanden): Ordo Vigil - Orden der Behüter

Resonanzkarte: Sieben der Stäbe

Wappen/Symbol: Eine Fackel auf schwarzem Grund. Die Fackel steht für "das Licht im Dunkel", für das Zähmen des Feuers und für den Lebensfunken.

Wahlspruch/Motto: "Vigilia Pretium Libertatis" (Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit)

Thema/Idee: Ein Orden der sich zum Ziel gesetzt hat die Sterblichen am Hofe der Nacht zu schützen und deren Interessen zu wahren.

Konzept:

Älteste (mit Titeln): Keiner. Der Orden ist streng demokratisch organisiert.

Struktur/Hierarchie: Lose Zellenstruktur. Daher benötigt der Orden auch keine Führungsperson.

Einflussbereich: Unbekannt, vielleicht überall wo es den Hof der Nacht gibt.

Stammsitz/Zuflucht: Dort, wo auch Vampire zu finden sind.

Eigennamen für Dunkle Gaben: Keine.

Bevorzugtes Element: Der Orden hat keine speziellen Ausprägungen bei den Elementen.

Besonderer Vorteil/Stärke: Unbekannt.

Besondere Beschränkung/Schwäche: Unbekannt.

Geheime Gabe: Unbekannt.

Erschaffungsprozedur: Die Aufnahme in den Orden ist an gewisse Kriterien geknüpft. Ein potenzieller Kandidat wird nach genauer Beobachtung in die Reihen des Ordens eingeladen.

Bevorzugte Todsünde (falls vorhanden): Keine.

Stil:

Bevorzugte Kleidung: Liegt im Ermessen des Einzelnen.

Typischer Stil: Der Orden hat keinen einheitlichen Stil.

Material: Alles Denkbare.

Farben (Hausfarben): Die Farben werden nicht zu Erkennen gegeben.

Schmuck: Auch der Schmuck liegt im Ermessen jedes einzelnen Ordensmitgliedes.

Typische Accessoires: Individuell.

Bevorzugte Erwählte: Freiheitsliebende, frei denkende Menschen.

Sichtweise anderer Vampire: Vampire sind keine Herren, sondern waren Menschen, die durch eine "Laune" der Natur zu bemitleidenswerten Geschöpfen geworden sind.

Verhältnis zu Sterblichen: Der Orden hat sich dem vielleicht aussichtslosen Kampf um die Rechte der Sterblichen (Erwählte und Geprägte) am Hofe der Nacht verschrieben. Der Orden möchte auch das Leben von nicht geprägten Menschen schützen. Allerdings ist dem Orden klar, das die Möglichkeiten dort sehr begrenzt sind.

Hintergrund:

Legende über den Ursprung/Gründer des Ordens:
Wann und wo der Orden gegründet wurde oder seinen Ursprung hatte ist unklar. Manche sagen es hätte etwas mit den jüngsten Ereignissen zu tun. Andere behaupten der Orden sei von langer Hand geplant gewesen und hätte jetzt sein Debüt am Hofe der Nacht gegeben.

Bekannte Geschichte/allgemeiner Hintergrund des Ordens: Außerhalb des Ordens unbekannt.

Typische Aussprüche/Philosophie: „Uns unser Leben!“, das ist der Ausruf und die Losung des Ordens, der auch Vieles über die Philosophie des Ordens sagt.

Fiktionale oder historische Personen, die die Idee des Hauses verkörpern könnten: Che Guevara, Die weiße Rose, Ghandi, Martin Luther King.

Charta Familiae - Ordo Vigil
Datum:   12.09.2009
Autor:   Mercurius
Abrufe:   1527
Favoriten:   0
Benutzer:   71
Bekanntheit:   7%
7%
Druck Ansicht   Druck Ansicht
Weiter empfehlen   Artikel weiter empfehlen
Favorisieren   add to favorite content
Weiter : Wähle selbst!
read more... ...
mehr...
0
Theater der Vampire - Vampire Live - von M. Schroeder
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © von moonrise und C.C.P. 1.9.1 / TdV-Mod v. M. Schroeder