Theater der Vampire - Vampire Live Rollenspiel mit Nordic LARP Elementen -
0
0
0
0
2009.09.05 - Fest der Bastet: Tagebucheintrag Selene

Ich weiß garnicht wie ich anfangen soll...

Der Abend war einfach nur strange.

Zu Anfang war ich erstmal nur froh Sin wieder zu sehen. Dann hat Astarte mich total angefahren, wie ich mich wagen könnte her zu kommen. Das ich versagt habe Nicky zu beschützen.

Als wenn ich das nicht selber wüsste.

Astarte stellte mir eine Aufgabe, wenn ich sie ablehnen würde, wäre es mein letzter Abend am Hof der Nacht und wenn ich versage auch.

Ich ging der Aufgabe nach und beschützte Arnold.

Doch dann... stand Nicky plötzlich vor mir und lachte mich mit ihrem schönsten Lächeln an. Unglaublich, dachte ich, das kann nicht sein. Sie schloss mich in ihre Arme und all der Schmerz, der an meiner Seele zerrte, fiel von mir ab.

Und dann...

Dann starb ich.

Astarte stürmte auf mich los, ich versuchte mich zu wehren, doch das half nichts. Sie schnitt mir Kehle auf.

Ich hörte Nicky schreien, Astarte warf mir Dinge an den Kopf die ich niemals gesagt hatte.
Nicky hielt meine Hand, ich sah ihre erschrockenen Augen und hörte ihre Stimme die voller Trauer meinen Namen rief.

Ich entschuldigte mich zig mal bei ihr, das ich sie hab sterben lassen und sie vergab mir.

Tränen liefen über mein Gesicht. Ich hörte Stimmen von anderen. Luke versuchte die Blutung zu stoppen, doch wie sollte das bei einer offenen Kehle klappen? Victoria Sue kniete daneben, wollte mich mitnehmen.

Aber ich hielt Nickys Hand und sie meine. Dann hörte ich die Stimme von Lady Rowena. Sie sagte "Gebt sie mir".

Ich schaute noch einmal zu Nicky. Die letzten Worte die meine Lippen verließen waren "Ich liebe Dich".

Und dann war nichts mehr da. Leere . Das Nichts. Vor allem Dunkelheit.

Das nächste was ich hörte war eine mir sehr bekannte Stimme die "Wacht auf" rief. Es klang wie durch Watte, weit entfernt.

War es nur Einbildung? Aber dann rief sie wieder und wieder.

Ich schlug meine Augen auf, saß neben Lars.

Der gesamte Hof der Nacht war in einen Schlaf gefallen.

Ein Traum...

Sin kam zu mir gerannt und nahm mich in seine Arme. Er sah noch blasser aus als sonst.
Er drückte mich fest an sich, sagte mir er sei froh das mir nichts passiert ist. Wir gingen getrennt nach hause.

Ich stand noch immer neben mir. Es war ein Traum mit dem traurigsten Ende, das man sich vorstellen kann.

Nicky war garnicht dort, sie war nur Teil des Traums, genau wie mein Tod.

Sie sah so unendlich traurig aus.

Aber vielleicht wollte ihr Geist mir ihre Botschaft überbringen. Das sie an mich denkt, das sie mich liebt und das sie mir bedingunglos die Hand hielt und mir verzieh.

Ach, meine liebste Nicky, ich bin mir sicher, an dem Tag, an dem ich sterbe, wirklich sterbe, wirst du kommen und mir deine Hand reichen.

Da bin ich mir ganz sicher.

Selene

2009.09.05 - Fest der Bastet: Tagebucheintrag Selene
Datum:   09.09.2009
Autor:   JosephineMariaMedina
Abrufe:   1186
Favoriten:   0
Benutzer:   45
Bekanntheit:   4%
4%
Druck Ansicht   Druck Ansicht
Weiter empfehlen   Artikel weiter empfehlen
Favorisieren   add to favorite content
Weiter : 2009.09.14 - Zeitungsartikel aus dem Weser Kurier
read more... Am frühen Samstag abend kam es auf der Bundesstraße 6, wenige Kilometer vor Bremerhaven, zu einem folgenschweren Autounfall. Aus bisher noch unbekannten Gründen kam der Fahrer von der Straße ab un...
mehr...
0
Theater der Vampire - Vampire Live - von M. Schroeder
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © von moonrise und C.C.P. 1.9.1 / TdV-Mod v. M. Schroeder