Theater der Vampire - Vampire Live Rollenspiel mit Nordic LARP Elementen -
0
0
0
0
0
Forumübersicht » Berichte und Besprechungen
Forum
..:: Berichte und Besprechungen ::..

[Neu] [Ungelesen] [Favoriten] [Aktive] [Forumhilfe]
3062 Beiträge & 308 Themen in 8 Kategorien
Come fly with me - Feedback
Seite: (1)
Autor
Beitrag
Mercurius ist offline Mercurius  
Come fly with me - Feedback 01.03.2020 - 16:19
Mercurius`s alternatives Ego
Mitglied seit 25.02.2004
Forenlegende
Administrator


Forenbeiträge: 5946
Hallo Freundinnen und Freunde des emotionalen Fliegens,

hier ist der Feedbackthread zum "Come fly with me" das am 28.02.-29.02. im Unitheater Karlsruhe stattfand und bei dem insgesamt 28 Teilnehmerinnen und Teilnehmer dabei waren.

Wie immer gibt es auch diesmal einen Thread, in dem Ihr Eure Eindrücke und Eure Meinung festhalten könnt.

Zunächst noch ein ganz grosses Dankeschön an unsere fleissigen Gastgeber vom Hause Asusena, natürlich an alle Helfer und den Techniker des Unitheaters und unsere Statisten aus der Irrenanstalt für ihre Hilfe, sowie bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die mit Ihrer Anwesenheit, Ihrem Spiel und mit der Hilfe bei Auf- und Abbau zu diesem Wochenende beigetragen haben!

Das Feedback ist der Raum für Eure persönlichen (und subjektiven) Eindrücke - Euren eigenen Blickwinkel auf das Spiel. Wir lassen den Feedbackthread auch analog über die FB-Gruppe laufen.

Sagt uns, was Euch gefallen hat und was nicht so, was spannend war und was nicht, wie Euch die Deko und Location gefallen haben, wie ihr den One-Shot am Freitag und die Workshops fandet, die Atmosphäre und Stimmung des eigentlichen Spiels und überhaupt alles, was Euch einfällt, inkl. eines Dankeschön an Eure Mitspielerinnen und Mitspieler für eine schöne Szene oder einen spannenden Abend!

Ob kurz oder lang - wie immer ist alles erwünscht, egal wo es gepostet wird! applaudierend applaudierend

Liebe Grüße,


Eure Regie


Der Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Mercurius am 01.03.2020 - 16:22.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Mercurius senden Mercurius zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Eleonore ist offline Eleonore  
02.03.2020 - 13:13
Eleonore`s alternatives Ego
Mitglied seit 31.08.2005
Forenhauptdarsteller
Mitglied
Forenbeiträge: 224
Dann will ich mal den Anfang machen, hoffe ich habe meine Gedanken schon wieder soweit sortiert, dass man mich versteht.zwinkern

Zum Freitag kann ich nicht viel sagen, weil ich nicht am One-Shot teilnehmen konnte, da wir zu spät angereist sind. Aber ich hatte eine seeeehr nette Plauderrunde hinter der Bühne.

Für den Samstag wie immer erst mal ein dickes Dankeschön an alle mit denen ich spielen durfte und tolle Szenen hatte! Vor allem Milli als großartig verstörte Antiquitätenhändlerin, an Nadine (ich freu mich so, dass Alex wieder da ist!), an Katja (Niamh weiß warum) und an Ruth, weil wir endlich unsere Auseinandersetzung auf die Bühne gekriegt haben!

Zu den Workshops: Am ersten habe ich nicht teilgenommen, deshalb dazu nix. Beim zweiten ging es um Neuspielerprozess, Eventplanung und Umgang mit der Anmeldung. Es war (glaube ich) wichtig, dass es ihn gab und ich bin sehr gespannt was daraus wird, würde mich aber freuen, wenn dazu ein paar Leute hier was schreiben könnten, die noch nicht so oft dabei waren, denn da ist es interessanter was sie daraus mitgenommen haben.

Zur Location: Ich finde die Möglichkeiten die man im Unitheater hat immer großartig. Die verschiedenen Räume lassen Platz für alles und eine Bühne im Raum ist immer toll! Dazu noch das Licht, die Musik und die ganze Technik die den Gastgebern zur Verfügung stand, haben den Rahmen super untermalt. Ich hatte am Anfang etwas Sorge, dass wir uns in dem sehr großen Raum verlieren könnten, aber das war dank der eingezogenen Stellwände absolut kein Problem.

Zum Abend selbst: Als erstes ein riesiges Kompliment an Katha für den Eröffnungsflug! Der Auftritt am Tuch hat den Abend super eingeläutet, hat sehr schön zum Titel des Treffens gepasst und ich fand es einfach total beeindruckend! Auch die Musik sowohl des Auftritts als auch den ganzen Abend über hat sehr gut die gewünschte Atmosphäre untermalt. Ganz zu schweigen von dem heftigen Moment als Claras Genick brach und der Herzschlag einsetzte - Gänsehaut pur!
Sylphides "Spielzeuge" waren auch sehr stimmig für den gewünschten Effekt des Hauses, denke ich. Ich hatte zwar persönlich kein Spiel mit den etwas verwirrten Herrschaften, aber ich glaube für andere waren sie interessante Stationen und ein wiedererkennbares Merkmal der Feste bei Haus Asusena.
Was mir ebenfalls sehr gut gefallen hat war, dass sehr viele Spieler ihre eigenen Päckchen mitgebracht hatten und es deswegen eine Menge Spiel unabhängig von der Agenda der Gastgeber geben konnte. Ich hatte dadurch sehr viel Spaß und den ganzen Abend gut zu tun (hier auch nochmal ein Dankeschön an Kieron/Mirko und Ani/Christiane, bin gespannt was wir da angerichtet haben mit unserem Ratschlag), so dass ich gar nicht dazu kam, auf das Spiel der Gastgeber einzugehen und einen guten Grund für die Unsterblichkeit zu platzieren. Aber das sollten ja auch eher die Menschen bespielen und nicht wir langweiligen alten Fangzähne grosses Lachen
Also ich hatte alles in allem einen wirklich gelungenen Abend und bin schon sehr gespannt, wie die Dinge weiter laufen!
Leider mag ich jetzt auch noch eine Sache ansprechen, die ich richtig schade fand. Das ist nicht böse gemeint, bevor sich jemand jetzt angegriffen fühlt, vielleicht war es auch genau so beabsichtigt.
Sämtliche Teile des Abends die mit dem eigentlichen Grund der Einladung, Claras Erschaffung und Sylphides neuer Ältestenschafft, zu tun hatten, hat man als Umstehender akustisch überhaupt nicht verstanden.
Zumindest ging es mir so, die häufiger etwas weiter weg stand. Sowohl die Szene mit dem gemeinsamen Bluttrinken aus dem Kelch, was ich mir als den neuen Treueschwur der Hausmitglieder auf Sylphide zusammengereimt habe, als auch diese geschenkten Fläschchen an Clara und das damit Verbundene, gingen für mich komplett unter. Außerdem hätte ich mir gewünscht, dass etwas deutlicher und für die Gäste nachvollziehbar wird, warum nun nicht Sylphide sondern Tommy Clara erschaffen hat. Natürlich konnte man hinterher hingehen und einzeln fragen oder sich die Antwort aus Sylphides Verhalten den Abend über selbst geben, aber irgendwie hatte ich mir aus der Einladung diese Punkte so als "Hauptattraktion" des Abend für die Gäste vorgestellt und fand es deswegen sehr schade, nicht etwas mehr Einblick in die Natur des Hauses bekommen zu dürfen.
Falls das natürlich Absicht und bewusste Dramaturgie war und man es nicht mitbekommen sollte aus Gründen, dann hab ich nix gesagt und das nur falsch verstanden.

Ich freue mich auf jeden Fall jetzt schon auf ein nächstes Treffen und bin sehr gespannt, was aus der kleinen Clara so werden wird in Zukunft. (Ich hoffe ich bekomme einen Bericht von Fey aus der Discozwinkern)


Der Beitrag wurde 2 mal editiert, zuletzt von Eleonore am 02.03.2020 - 13:15.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Eleonore senden Eleonore zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Daria Moreno Mendoza ist offline Daria Moreno Mendoza  
02.03.2020 - 15:22
Daria Moreno Mendoza`s alternatives Ego
Mitglied seit 07.10.2006
Forennebendarsteller
Mitglied
Forenbeiträge: 144
Da ich mich in allen positiven Teilen nur Saskia anschließen kann, möchte ich mich hier vor allem bedaken.
Danke an die Gastgeber für das Treffen in einem Stil den ich sehr mag: Viel großartiges Ambiente durch Licht, Ton, Deko und kleine inhatliche Akzente statt Spielchen und Plots des Abends.
Danke Katha für die tolle Tuchakrobatik.
Danke allen Spielern, die mir die Rückkehr mit diesem Charakter zu so einem tollen Erlebnis gemacht haben. Ich dachte anfangs wirklich: "oje, wenn Katha dich jetzt nicht anspielt wird es echt schwer, ins Spiel zu finden." ^^ Aber zum Glück hat Sylphide sich errinnert.
Danke auch an vor allem an Milly, die bei der jagd so toll mitgespielt hat.

Negativ habe ich gar nichts empfunden.

Liebe Grüße,
Nadine


Der Beitrag wurde 2 mal editiert, zuletzt von Daria Moreno Mendoza am 02.03.2020 - 15:38.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Daria Moreno Mendoza senden Daria Moreno Mendoza zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Sylphide ist offline Sylphide  
07.03.2020 - 10:38
Sylphide`s alternatives Ego
Mitglied seit 31.08.2005
Forenhauptdarsteller
Mitglied
Forenbeiträge: 214
Nachdem der erste Stress des Events überwunden ist mag ich auch noch eine Kleinigkeit schreiben. Vor allem möchte ich Danke sagen lachend an mein Haus für das schöne Spiel im kleinen wie großen und den Support in der Vorbereitung. An Stephan, der obwohl nur Gast im Haus mega viel mit organisiert und geholfen hat. An Sylvia für die Möglichkeit bei ihr die Tuchchoreo zu trainieren, an meine wundervollen NSCs dass ihr meine Ideen noch größer und schöner gemacht habt als ich mir das vorstellen konnte, an die Regie für ein offenes Ohr auch kurz vor Event noch (nochmal sorry, dass es zum Teil so knapp war), an das Unitheater für den Raum lachend und den Zirkus Maccaroni für das Tuch :-D

und vor allem an Lukas unseren Techniker, der ein wenig mit Schuld ist, dass wir dezent eskaliert sind was den Aufbau anging, weil auf jedes "vielleicht so grob in die Richtung" von mir ein "guck mal, so geht das, und das und das können wir dann auch noch machen" von ihm kam.

Und noch zwei Kleinigkeiten zum Spiel selbst, ja ich war zu leise, ich habs echt nicht gemerkt... Wenn ich das nächste Mal den Hof komplett anspreche bemühe ich mich dran zu denken lauter zu sein.
Und, für die, die FB nicht lesen, es war nur Claras Schulter, nicht ihr Genick

Liebe Grüße
Katha
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Sylphide senden Sylphide zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Seite: (1)
Gehe nach:  
Es ist / sind gerade kein registrierte(r) Benutzer und 115 Gäste online. Neuester Benutzer: Amalie
[Neu] [Gelesen] [Ungelesen] [Erstellt] [Beiträge] [Mitteilung] [Nutzer-Rangliste] [Forumhilfe]
0
Theater der Vampire - Vampire Live - von M. Schroeder
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © von moonrise und C.C.P. 1.9.1 / TdV-Mod v. M. Schroeder