Theater der Vampire - Vampire Live Rollenspiel mit Nordic LARP Elementen -
0
0
0
0
0
Forumübersicht » Berichte und Besprechungen
Forum
..:: Berichte und Besprechungen ::..

[Neu] [Ungelesen] [Favoriten] [Aktive] [Forumhilfe]
2943 Beiträge & 272 Themen in 8 Kategorien
Eine Sommerliche Nacht - Feedback
Seite: (1)
Autor
Beitrag
Mercurius ist offline Mercurius  
Eine Sommerliche Nacht - Feedback 16.07.2017 - 12:31
Mercurius`s alternatives Ego
Mitglied seit 25.02.2004
Forenlegende
Administrator


Forenbeiträge: 5815
Hallo Freunde und Freundinnen des Wünsches,

hier ist der Feedbackthread zum "Eine sommerliche Nacht" am 15.07. in Neunkirchen-Seelscheid, bei dem insgesamt 21 Gäste dabei waren.

Wie immer gibt es auch diesmal unseren traditionellen Thread, in dem Ihr Eure Eindrücke und Eure Meinung festhalten könnt - gern auch, wenn Ihr noch nicht so lange dabei seid (oder es gar Euer erstes Mal war!).

Ein ganz besonders grosses Dankeschön an July für das Bereitstellen der Lokalität und die Bewirtung mit Speis und Trank, an Heike für ihren ebenso kurzfristigen für großartigen Einsatz in tragender Rolle und an alle anderen, fleißigen Helfer!

Das Feedback ist der Raum für Eure persönlichen (und subjektiven) Eindrücke - Euren eigenen Blickwinkel auf das Spiel. Wie immer hier ein paar Fragen, die Euch als Orientierung zur Beantwortung dienen können, aber nicht müssen.

1. Wie fandet ihr den Workshop?

2. Wie seid Ihr diesmal ins Spiel gekommen und wie fandet Ihr den Einstieg?

3. Wie habt Ihr die Atmosphäre, die Umsetzung des Themas und die Spielmöglichkeiten des Abends empfunden?

4. Wie hat Euch die Location gefallen?

5. Wie ist Eurer persönliches Fazit des Abends? Was fandet Ihr gut, was fandet Ihr weniger gut?

6. Wenn Ihr das erste Mal dabei gewesen seid - kommt Ihr wieder?


Wir freuen uns über zahlreiches Feedback jeglicher Art! applaudierend

Liebe Grüße,


Mirko
(für das Regieteam)


Der Beitrag wurde 2 mal editiert, zuletzt von Mercurius am 16.07.2017 - 12:40.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Mercurius senden Mercurius zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
lyra ist offline lyra  
19.07.2017 - 17:54
lyra`s alternatives Ego
Mitglied seit 28.11.2004
Forenregieassistent
Mitglied
Forenbeiträge: 647
Wenn sich keiner traut werf ich mal meinen Senf rein...

1. Wie fandet ihr den Workshop?

Larptheorie und Charakterfindung sind immer top!grosses Lachen


2. Wie seid Ihr diesmal ins Spiel gekommen und wie fandet Ihr den Einstieg?

Der Einstieg war mal was anderes aber irgendwie creepy, ich weiß nicht ob ich das gut oder schlecht fand^^
Dank Heike bin ich super fix ins Spiel gerutscht!


3. Wie habt Ihr die Atmosphäre, die Umsetzung des Themas und die Spielmöglichkeiten des Abends empfunden?

Ich glaube die Atmosphäre könnte man ganz gut als "Unwirklich" beschreiben was natürlich, innerhalb eines Lives, irgendwie irritierend ist. Die Umsetzung war klasse und die Spielmöglichkeiten habe ich auch als durchaus mannigfaltig empfunden auch wenn mir manche Dinge verwehrt blieben, was aber an meinem Charakter lag.


4. Wie hat Euch die Location gefallen?

Für meinen Charakter war es die Hölle, mit hohen Schuhen kann man auf abschüssigem Rasen einfach nicht erhaben aussehen, Dani fands toll, es passte zum Thema und zum Gastgeber und es war mal was anderes!


5. Wie ist Eurer persönliches Fazit des Abends? Was fandet Ihr gut, was fandet Ihr weniger gut?

Gut: mal wieder ein TdV Abend^^, ein solider Abend mit einigen persönlichen Highlights (Katjas Outfit, der Garten mit den Lichtern, Heike als Puck, eine Szene die mich fast zum heulen gebracht hat und das Gesicht von zwei Menschen die ich offensichtlich zum nachdenken gebracht habe), die Deko - einfach aber super cool und passend, Musikauswahl und Idee des Themas...

weniger Gut: Ich weiß das es im vorhinein kurzfristige Änderungen gab aber ich hatte insgesamt den Eindruck das vieles diesmal ehr chaotisch lief, das bin ich so nicht gewöhnt.

Fazit: Ich glaube, es gibt nicht viel zu sagen, es war eines dieser Treffen das sich in eine Reihe hübscher kleiner Abende eingliedert ohne große Kritikpunkte oder viel hervorzuhebendes, was m.e. nichts schlechtes ist. ... ich würd sagen, es war ein guter Abend für mich ganz persönlich.
Diesen Beitrag melden   Instant Message an lyra senden lyra zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Liliana ist offline Liliana  
19.07.2017 - 18:28
Liliana`s alternatives Ego
Mitglied seit 10.04.2013
Forenstatist
Mitglied
Forenbeiträge: 15
Okay, dann will ich auch mal wieder was schreiben.

1. Wie fandet ihr den Workshop?
Ich fand es klasse, dass man nach der langen Pause seit Januar noch mak die Gelegenheit hatte, sich gedanklich mit den Beweggründen und insgesamt mit seinem Charakter auseinander zu setzen. Sich die Eckpfeiler mit Hilfe des Fragebogens noch mal neu ins Gedächtnis zu rufen bzw. zu überdenken, sollte eigentlich regelmäßig statt finden, denn nur so erhält man sich Leben in seinem Charakter. Ich persönlich bin auch immer ein sehr großer Freund von praktischen Schauspielübungen. Oder mal ein Vampir Makeup Workshop fände ich klasse. lachend

2. Wie seid Ihr diesmal ins Spiel gekommen und wie fandet Ihr den Einstieg?
Das Mantra fand ich toll, um sich gedanklich zu erden und seine Gedanken zu fokussieren, um auf einen Punkt zu kommen und den Alltag hinter sich zu lassen. Meiner Meinung nach gern so mehr und öfter so was, denn es ist irgendwie magisch. Ich hatte diesmal überhaupt keine Probleme mit dem Spieleinstieg. Das lag vor allem an dem wunderschön geschmückten bzw. dekorierten Garten aber zum anderen auch an Heike, die ihre Rolle so überzeugend gespielt hat, dass ich dadurch irgendwie direkt drin war.

3. Wie habt Ihr die Atmosphäre, die Umsetzung des Themas und die Spielmöglichkeiten des Abends empfunden?
Die Atmosphäre war für mich tatsächlich etwas wattebölschen mäßig und insgesamt sehr träumerisch und tatsächlich irgendwie unwirklich. Man hat trotzdem gewartet, dass irgendwas passiert, aber der ganze Abend war ja tatsächlich eher ruhig und verträumt. Ich finde aber dass das super zum Thema und den Gastgebern gepassst hat.

4. Wie hat Euch die Location gefallen?
Soooo ein schöner Garten! Mal was ganz anderes und ich finde, wir sollten öfters draußen spielen.

5. Wie ist Eurer persönliches Fazit des Abends? Was fandet Ihr gut, was fandet Ihr weniger gut?
Ich hatte einige ganz wundervolle Spielmomente und nicht eine Sekunde Langeweile. Ein feiner kleiner TdV Abend, wo der nächste hoffentlich nicht so lange auf sich warten lässt. Zum Teil empfand ich aber die Musik als etwas zu laut und aufdringlich, aber ich kann nicht genau sagen, ob es tatsächlich an der Lautstärke oder an der Musikauswahl an sich lag.
Ich hatte aber mal wieder viel Spaß und freue mich schon ganz arg aufs nächste mal. lachend
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Liliana senden Liliana zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Sophie Müller ist offline Sophie Müller  
19.07.2017 - 20:31
Sophie Müller`s alternatives Ego
Mitglied seit 01.08.2014
Forenkomparse
Mitglied
Forenbeiträge: 81
1. Wie fandet ihr den Workshop?

Grundsätzlich mag ich die Workshops beim TdV recht gerne. Mir hat es gut gefallen, dass man sich nochmal über grundlegende Dinge wie den Vampirbiss, dessen Wirkung, das Ausspielen etc. unterhalten hat und so ein in meinen Augen allgemeiner Konsens zustande gekommen ist, welcher schlicht für solche Szenen nochmal ein paar gute Rahmenbedingungen gesetzt hat.
Leider fiel mir der interaktive Teil ziemlich schwer, da ich durch mein OT Leben in dem Moment zu weit von meinem Charakter weg war, um guten Gewissens entsprechende Positionen zu beziehen. Ich war auch schlicht ein wenig überrumpelt davon überrascht

2. Wie seid Ihr diesmal ins Spiel gekommen und wie fandet Ihr den Einstieg?

Den Einstieg mit dem Mantra mochte ich. Der Kreis, das sich an den Händen halten, das gemeinsame Sprechen der Worte; all das hatte etwas von "wir tauchen jetzt gemeinsam in eine magische Welt ein". Aber auch hier ein Problem, das mir schon bei anderen "alternativen" Einstiegen aufgefallen ist: letztlich hat jeder seine eigene Art, ins Spiel "einzutreten" und letztlich lief es wieder darauf hinaus, dass sich jeder irgendwo eine Stelle im (Semi) OFF gesucht hat, um seine Gedanken sammeln zu können und in den Charakter zu finden. Entsprechend lief es wieder auf eine "klassische" Anreise hinaus, was per se nicht schlimm ist, aber halt nicht das -wie ich es verstanden haben- gewollte "jeder steht schon so, als wäre der Abend vllt auch bereits mindestens eine halbe Stunde lang. Durch den famosen NSC wurde ich jedoch schön ins Spiel gesogen, da sie mir direkt eine Möglichkeit der Interaktion bot, die mich sehr gefangen genommen hat. An dieser Stelle wirklich Chapeau und ein großes Lob an Heike!

3. Wie habt Ihr die Atmosphäre, die Umsetzung des Themas und die Spielmöglichkeiten des Abends empfunden?

Die Atmosphäre wirkte für meinen Charakter irgendwie "falsch" für den Hof der Nacht, was ihn erst recht misstrauisch gemacht hat. Das Thema finde ich für ein Vampir Spiel sehr spannend. Auf einmal klatscht man irgendwie mit Wesen, für die auch die Dunkelheit sinnbildlich ist ins Licht und die Grenzen beginnen umso mehr, zu schwimmen. Für mich gab es den ganzen Abend was zu tun. Ob es die üblichen Gespräche mit den bereits bekannten Sterblichen, die schmalen Gradwanderungen in der Kommunikation mit den Ältesten oder unseren Neuspielern war, irgendwas war immergrosses Lachen

4. Wie hat Euch die Location gefallen?

Der Garten ist toll, aber ich habe Sophie so für die hohen Schuhe gehasst xD
Mit dem Wetter hatten wir jedoch ziemlich Glück; das ist ein ziemlich hoher Risikopunkt, wenn rein draußen gespielt wird, der einem wenn man Pech hat auch mal im Wahrsten Sinne des Wortes das Spiel verhageln kann.

5. Wie ist Eurer persönliches Fazit des Abends? Was fandet Ihr gut, was fandet Ihr weniger gut?

Für mich gab es an dem Abend 3 Ereignisse, die einen entscheidenden Einfluss auf den Charakter genommen haben. Und für die, die es noch nicht mitbekommen haben: Sophie hat ihre Blutjungfernschaft verloren! applaudierend
Die Musik hat mir unheimlich gut gefallen; da ich mich leicht von solchen Nuancen beeinflussen und mitreißen lassen kann, hat sie sicherlich ihren Teil dazu beigetragen, dass es sich so "falsch" angefühlt hat. Mir schoss mehr als einmal durch den Kopf "Ich fühle mich wohl, aber ich sollte eigentlich Angst haben!". Im OFF musste ich ziemlich schmunzeln; der ein oder andere wird wissen, dass ich zu anfang folgendes habe in den Charakterbogen schreiben wollen "... und schließlich sind Vampire doch auch nur dunkle Feen"grosses Lachen
Diesen Beitrag melden   Instant Message an Sophie Müller senden Sophie Müller zu Deiner Freundesliste hinzufügen
Nach oben
Seite: (1)
Gehe nach:  
Es ist / sind gerade kein registrierte(r) Benutzer und 72 Gäste online. Neuester Benutzer: Sin
[Neu] [Gelesen] [Ungelesen] [Erstellt] [Beiträge] [Mitteilung] [Nutzer-Rangliste] [Forumhilfe]
Alles Gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Eoin (42), Rubina (33)
0
Theater der Vampire - Vampire Live - von M. Schroeder
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © von moonrise und C.C.P. 1.9.1 / TdV-Mod v. M. Schroeder